Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 14 Bewertungen - 2.71 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wiedereinsteiger braucht Hilfe
05.05.2015, 12:00
Beitrag #16
RE: Wiedereinsteiger braucht Hilfe
Genau aus diesem grund war ich heute dort und habs gekauft... Mal sehen was man aus ddm kart noch machen kann? Der anhänger ist absolut geil kannst allein zwei karts be-entladen.... habe am chassis ein typenschild gefunden steht artric drauf. Lg
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.05.2015, 12:35
Beitrag #17
RE: Wiedereinsteiger braucht Hilfe
Artric sagt mir jetzt gar nichts...

Kannst du mal ein Bild machen?

Ich würde dir allerding raten, bevor du 600-700€ reinsteckst (Revision und HAS) und evtl. kommen ja noch weitere Kosten auf dich zu für Lager, Bremse etc., solltest du gucken, ob du das Kart verkaufen kannst.

Das Fahrgefühl in einem neueren Chassis ganz anders und du wirst wohl länger Freude daran haben.

Beat that machine that works in your head!

Push yourself to see how far you can actually go!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.05.2015, 21:06
Beitrag #18
RE: Wiedereinsteiger braucht Hilfe
Motor runter! Neues Chassis kaufen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.05.2015, 23:42
Beitrag #19
RE: Wiedereinsteiger braucht Hilfe
Genau das habe ich heute gemacht, habe mir ein 2h altes wm finale 2014 chassis von sodi gekauft... Es ist eigentlich neu... Der motor bekommt eine grosse revision...

Freu mich schon wenn am sonntag der motor fertig und im neuen chassis ist.
Wetter soll ja passen ;-)
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.05.2015, 09:33
Beitrag #20
RE: Wiedereinsteiger braucht Hilfe
Das hört sich doch super an! Daumenhoch

Viel Spaß beim ersten Ausritt Icon_wink1

Beat that machine that works in your head!

Push yourself to see how far you can actually go!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.05.2015, 16:04
Beitrag #21
RE: Wiedereinsteiger braucht Hilfe
nur als Anmerkung... ich würde auf den Strecken auf denen du fahren willst, nachfrage was erlaubt ist. Hier oben im Norden sind 2-Takter immer mehr ein Problem , auf meiner Hausbahn sind nur 4-Takter erlaubt.

Ich selbst fahre auch auch 4-Takter ( gemachter 270er,und mir reicht es) , genauso wie mein 9-Jähriger Sohn ( Digowie VT200 ) . Zum Leistungsgewicht. der Kleine macht mit dem Kart , mehr als 10 Jahre alt, mit besagtem 4-Takter sämtliche Gazelle platt und auch einige Watershift können nicht mithalten. Leider fährt er mit dem Motor außer Wertung aber egal, er hatt Spaß dran.

2-Takt vs 4-Takt , das ist schon fast Religionskrieg...... wenn ich dann solche Sprüche lese wie "Ich habe nichts gegen 4T, aber für mich gehören die nicht auf ein Kart" oder "Nicht die Fahrer sind minderwertig, sondern die Motoren" und "für mich gibt es eben keinen einleuchtenden Grund, sich einen 4-Takter aufs Kart zu pflanzen" kann ich nur den Kopf schütteln welch Ignoranz in manchen Köpfen herscht.


Ich fahr lieber mit meiner Rüttelplatte rum , als mir irgendwann sonne kreischende Kettensäge zu verbauen.... Kartsport ist irgendwie die letzte Bastion der 2-Takter....

komisch das im Motocross und Enduro Bereich die 4-Takter die 2-Takter in den letzten Jahren fast vollständig verdrängt haben... wenn sie doch nach so vielen Meinungen doch so überlegen sind...

aber auch all das ist nur meine persönliche Meinung...

mfg, Jörn
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.05.2015, 20:52
Beitrag #22
RE: Wiedereinsteiger braucht Hilfe
Wieso denn? Für mich PERSÖNLICH gehört ein 4T halt nicht auf ein Rennkart. Wer damit rum fährt und Spaß dran hat, auch gut. Nur für mich wäre das nichts.

Korrekt, in der Straßen WM gibts keine 2T mehr. Frag mal was die in der Moto3 jetzt für kosten haben :D
Ein Dani Predrosa beispielsweise sagte letztes Jahr, dass er gerne wieder Zweitakter hätte. Aprillia würde gerne wieder Zweitakter fahren usw.

4T ist einfach zu schwer, zu komplex und zu teuer auf dem Kart. Wir sehen ja alle auch, wie sich das durchsetzt. Und Strecken wie Bassum etc pp. Hat seinen Grund wieso die keine Beachtung finden.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.05.2015, 07:26
Beitrag #23
RE: Wiedereinsteiger braucht Hilfe
es ist nicht nur Bassum... auch bspw in Emsbüren sind Sontags nur 4-Takter erlaubt..... und da ich halt normal arbeite, Samstag meist noch was am Haus zu machen ist. da sind meine "Fahrtage" halt oft Sontag.... also durchaus ein Argument "für" 4-Takt. ja sie sind komplexer als eine Kettensäge, Leistungsschwächer ? ich glaub nicht... mit gleicher Leistung haben 4-Takter durchaus gewisse Vorteile, je nach Streckenverhältniss.

Ich verstehe auch durchaus das viele die 2-Takter als Kartmotor vergöttern. schlage denen aber mal vor, wenn sie die Möglichkeit irgendwo haben mal mit einem SwissAuto 250 oder Biland 250 zu fahren...

aber jedem das Seine....
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.05.2015, 08:07 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.05.2015 08:10 von Marc3l.)
Beitrag #24
RE: Wiedereinsteiger braucht Hilfe
Emsbüren, ja, dort leben die Leute eh in ihrer eigenen kleinen Welt außerhalb jeglicher Realität :D
Dort bezahlst du auch 40,- fürs Fahren, zum Vergleich: Kerpen 35,-

Dann zu deinen Motoren, wird der Biland noch produziert oder weiter entwickelt? Nein. Alles eingestellt. Dann kauf dir mal einen der Motoren, wo liegen die denn preislich? Doch wohl deutlich über einem Rotax oder X30? Dann der viel springendere Punkt. Revidier mal einen Rotax oder X30, den kannst du überall abgeben und brauchst dir keine Gedanken machen. Der kommt 1A wieder zurück, zu akzeptablen Preis. Dann revidier mal einen Biland. Da wäre bei mir die Saison vorbei, allein für das Revidieren kannst du dir fast einen gebrauchten X30 kaufen.

Des weiteren, irgendwann möchte ich mal ein Rennen fahren? Was mache ich dann? Es gibt selbst für deine genannten Motoren, in meinen Augen, in Deutschland keine ernstzunehmende Rennserie. Rotax oder X30 kannst du dir aussuchen wo du Rennen fahren möchtest.

Kartsport ist einfach 2-Takter.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.05.2015, 08:54
Beitrag #25
RE: Wiedereinsteiger braucht Hilfe
Ich denke bevor diese Diskussion sich über mehrere Seiten zieht... Beide Motoren haben ihre Vorteile und der eine bevorzugt die und der andere die anderen. Jedem das seinige, aber dann akzeptiert (auf beiden Seiten) die anderen Argumente. Es ist nun mal einfacher und manchmal sinnvoller den leichten 2-Takter im KartRENNsport zu nutzen. Aber wenn man nur so als Hobby die anderen (trainierenden) 2Takter auf der Strecke ärgern möchte dann ist doch ein 4takter auch was wert :)
Der eine ist schwer und hat Drehmoment, der andere ist leicht braucht aber Drehzahlen.
Der eine ist Wartungsarm (außer beim hochzüchten!), der andere braucht ein wenig mehr Pflege.
Es ist wie damals zu CanAm Zeiten, V8-8,8L gegen die Nervenzersägenden Zwerge. Die einen sagen auf der geraden Tschüss und die anderen fliegen dir in den kurven um die Ohren!
Die einen bevorzugen den, die anderen den anderen. Aber solche Sprüche wie mache oben waren, bin ich auch dagegen! Denn es gibt einige 4Takter die so manchen 2Takter staub lesen lassen ;)
Zudem gibt es schon einige Serien: GTC (warum da wohl keine 2Takter eingesetzt werden ;) ) AvD Serien also er's gibt schon einige ehemalige VT400 oder Worldformula...
Es geht alles und dann haut euch nicht gegenseitig die Köpfe ein sondern geht auf die Strecke und fahrt es aus! Einmal Sprint Rennen und einmal Langstreckenrennen und da habt ihr eure Vorteile!

Viel Spaß und hoffe die gegenseitige "hasserei" hat sich jetzt!

Grüße Marco

Alle meine Videos unter: Marco Büttner - Youtube Channel Daumenhoch
Alle Infos auf Facebook: Marco Büttner - Facebook Daumenhoch

Weitere Infos und Inhalte auf meiner Homepage.

Non mollare mai! - Niemals aufgeben!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Neuling benötigt Hilfe LennyM 2 2.984 08.03.2016 09:31
Letzter Beitrag: CRGRacer94
  InfoHilfe für einen Neuling SaKi 1 3.163 12.07.2014 11:36
Letzter Beitrag: phil*eiven
  kart neuling braucht hilfe :-) quicknr1 11 11.534 25.03.2012 18:15
Letzter Beitrag: Gracie



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version