Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 12 Bewertungen - 3.42 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erfahrung mit günstigen Starter von Ebay
05.04.2016, 11:56
Beitrag #1
Erfahrung mit günstigen Starter von Ebay
Hallo zusammen,
der Anlasser in meinem Motor hat den Geist aufgegeben. Jetzt liegt ein neuer Startermotor leider bei etwa 160€. Bei Ebay gibt es aber auch No-Name Anlasser für 30-60€.
Bei diesem Preisunterschied wäre das natürlich interessant, aber ich frage mich auch, ob das dann was taugen kann.
Deshalb die Frage, ob jemand von euch mit so einem Gerät schon mal Erfahrungen gemacht hat, oder ob ich hier prinzipiell lieber gleich das Originalteil kaufen sollte.

Gruß
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.04.2016, 10:43
Beitrag #2
RE: Erfahrung mit günstigen Starter von Ebay
Oft kann man die kaputten Anlasser rel. einfach reparieren:
klick mich (youtube.com)

MfG Icon_biggrin
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.04.2016, 17:39
Beitrag #3
RE: Erfahrung mit günstigen Starter von Ebay
Hi,

danke für das Video! Der Tip mit den Klemmen hilft mir das nächste Mal bestimmt weiter. Ich hatte dem Motor bereits zerlegt und gewartet und der Zusammenbau hat mich dann doch einige Nervern gekostet!

Allerdings hat mein Starter das Problem, dass er in einigen Positionen immer stehen geblieben ist und dann gar nichts mehr ging, bis ich die Welle ein paar Grad weiter gedreht habe. Ich geh also davon aus, dass eine Spule hinüber ist und nicht die Kohlen.

Zur Info:
Ich habe mir einen Starter bei Ebay gekauft, der als Ersatzteil für Rotax und X30 ausgeschrieben war. Ich hatte den Verkäufer auch vorher gefragt, ob der auf meinen PRD Fireball auch passt.

Leider hat er nicht gepasst und ich musste ihn wieder zurückschicken und doch den teuren Originalstarter kaufen.

Die Zahnradwelle ist beim PRD kürzer und der Durchmesser des Sitzes ist größer. Außerdem haben die Anschraubpunkte minimal andere Positionen.

vermutlich hätte ich den Anker in das Geäuse des Originalmotors einbauen und die Zahnradwelle etwas kürzen können. Aber das war mir dann doch zu riskant.

Gruß
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
[+] 1 Benutzer gefällt Tommel's Beitrag
19.03.2018, 11:07
Beitrag #4
RE: Erfahrung mit günstigen Starter von Ebay
Hey, kann dazu sagen, dass die qualitativ und funktional gut sind. Wenn du Highend-Produkte suchst, würde ich die direkt beim Hersteller kaufen.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Erfahrung mit Pleuel von Swiss Tec Norman 0 1.456 02.04.2016 18:53
Letzter Beitrag: Norman
  Jemand Erfahrung mit 125 BV MC Motori Motor? Marco_88 1 1.634 03.10.2015 13:15
Letzter Beitrag: Felix
  technische FrageE-Starter Problem Flux 2 2.426 12.03.2012 21:34
Letzter Beitrag: IameGazelle



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version