Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 1.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zweckentfremdung Go Kart Motor
16.04.2017, 10:59
Beitrag #1
Zweckentfremdung Go Kart Motor
Hallo zusammen,

ich bin zwar kein Kart Fahrer im klassischem Sinn aber ich habe gerade ein Projekt laufen das einen Go Kart Motor beinhaltet.
Im Grunde will ich eine Winch bauen die mich dann durch die Gegend ziehen kann.
Ich habe zufällig nen gebrauchten Motor und ein paar andere Go Kart Teile erstanden.
Nach anfänglich schnellem Vorankommen bin ich auf ein Paar Hürden gestoßen:
- Motorritzel (16 Zähne, 428) krieg ich leider nicht von der Welle ab (Axiale Schraube irgendwie verrostet)
- Meine Übersetzung müsste ca. 6 sein, das heißt ich bräuchte eine Kettenblatt mit ca. 95 Zähnen. Gibt es solche 428 Blätter überhaupt? habe noch keine gefunden...
habe mir überlegt ob ich ein 219er Blatt einfach nehme. Meint ihr das würde gehen?
Ich habe mich erst vor ein paar Wochen mit dem Thema beschäftigt. Vielleicht habt ihr ja noch den ein oder anderen Tipp für mich. habe mal ein Foto angehängt.
Bin dankbar für jede Info.

Gruß Mo


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.05.2017, 19:20
Beitrag #2
RE: Zweckentfremdung Go Kart Motor
Hallo,
Wie meinst du das? Wenn du ein 428er Ritzel auf dem Motor hast, das du nicht abschrauben kannst, wie willst du dann eine 219er Kette wechseln, für die du das Ritzel vermutlich auch nicht anschrauben kannst.

Da Rollendurchmesser bei einer 428er Kette deutlich größer ist, als bei einer 219er und selbst bei da ein 90er Kettenblatt schon mehr als grenzwertig zu fahren ist, weil es fast den Umfang des Hinterreifens hat, wirst du zumindest im Kartbereich kein so großes Rad bekommen.

Auf was hast du die Übersetzung eigentlich berechnet? Auf eine Zielgeschwindigkeit, oder eine gewisse Zugkraft, die du erreichen möchtest?

Alternativ kannst du die effektive Übersetzung auch mit dem Durchmesser deiner Spule anpassen. Damit wird sich die Übersetzung auch während dem Aufwickeln verändern, falls du kein hauchdünnes Seil hast, oder nur wenige Meter wickeln möchtest.

Gruß
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Suche Transportunternehmen für Motor + Kart Nomi 8 2.178 28.08.2012 19:58
Letzter Beitrag: Jimmy_a



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version