Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 10 Bewertungen - 2.6 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Reifen Warmfahren
06.11.2008, 23:07
Beitrag #1
Reifen Warmfahren
ABEND ALLE ZUSAMMEN

Ich habe mal ne frage wie fahre ich am besten Reifen warm? Ich weiß nicht wo es hier im Forum steht,habe die Suche schon benutzt aber nichts vernünftiges gefunden. Es würde mich nur mal sehr interresieren ist egal ob Leihkarts oder Rennkarts allgemein.

Danke gruß Stephan......
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.11.2008, 13:02
Beitrag #2
RE: Reifen Warmfahren
Im allgemeinen fährst du dein komplettes Kart eine bis zwei Runden ein!
Der Motor muss auf Temperatur kommen (bei Rennkarts hilft Kühler zu halten), die Bremse auf Temperatur bringen, also unbedingt auch abundzu bremsen. Und eben die reifen, dazu kann man sehr gut leichte Schlangenlienen fahren um sie auf Temperatur zu bringen.

mfg
steff
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.11.2008, 13:44
Beitrag #3
RE: Reifen Warmfahren
ein bisschen mehr driften hilft in der Regel auch. nach den 1-2 runden sollte dann aber wieder anständig gefahren werden ;-)

Hilf dem Forum! Zeig deinen Freunden, dass dir das Kartinfos-Forum.de gefällt - bei Facebook!

Spenden bzw. Werbung ausblenden hier! Ein Bild vom werbefreien Forum: hier!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.11.2008, 18:47
Beitrag #4
RE: Reifen Warmfahren
Man merkt auch, wann die Reifen warm sind! Dann hat man ja grip und driftet nicht mehr weg! Manchmal dauert es 2- manchmal 3 Runden bis sie ihre Temperatur erreicht haben! Kommt immer auf Reifentyp, Reifendruck und Strecke an und natürlich an der Aussentemperatur!
Wie man sie warmfährt wurde ja bereits gesagt!

MFG
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.11.2008, 08:33
Beitrag #5
RE: Reifen Warmfahren
@Meister_Eder21

beim rennkart ist das mit dem warmfahren viel extremer als beim leihkart, schon bedingt durch die deulich höhere leistung des rennkarts.
haben die reifen noch keinen gripp aufgebaut fährst du wie mit dem auto auf schnee. dein kart wird deiner lenkbewegung nicht wirklich folge leisten, allerdings wird das dann ja sehr schnell besser.

wenn du sie schon mal warm gefahren hattest , und gehst kurz darauf wieder auf die strecke genügen oft nur ein paar kurven
bis die wieder richtig haftung haben..

alles eine sache des gefühls, merkt man ja dann beim fahren sehr deutlich....

gruss, oli

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern !!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.11.2008, 14:05
Beitrag #6
RE: Reifen Warmfahren
und möglichst beim warmfahren z.B. am Ende der Geraden die Hinterachse
blockieren lassen, das hilft enorm.
Ich mach das immer die ersten 2-3 Runden lang mehrmals pro Runde und wenn sie dann beim Blockiern quitschen, dann müssten sie warm genug sein

MfG Adrian
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.11.2008, 16:31
Beitrag #7
RE: Reifen Warmfahren
hmm... nur wenn die blockieren fährste dir ja schön eckige reifen... stillstehen sollten die räder beim bremsen möglichst weniger häufig...

Hilf dem Forum! Zeig deinen Freunden, dass dir das Kartinfos-Forum.de gefällt - bei Facebook!

Spenden bzw. Werbung ausblenden hier! Ein Bild vom werbefreien Forum: hier!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.11.2008, 16:35
Beitrag #8
RE: Reifen Warmfahren
(09.11.2008 16:31)Eisbär schrieb:  hmm... nur wenn die blockieren fährste dir ja schön eckige reifen... stillstehen sollten die räder beim bremsen möglichst weniger häufig...

Das sehe ich genauso,lieber etwas Schlängellinie,vorausgesetzt es ist keiner in der Nähe,etwas kräftiger Bremsen und je nach Temperatur sollte es nach 1-3 Runden funzen.

Mädchen haben eine Vagina,Jungs einen GTI Icon_mrgreen
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.11.2008, 19:11
Beitrag #9
RE: Reifen Warmfahren
Ich würde auch nicht vollbremsen! Dadurch kommen sogenannte Bremsplatten auf die Reifen, sprich die Reifen werden Eckig und laufen unrund! Einfach so wie es sonst schon hier gesagt wurde ;) Jeder wird seine eigene Methode kennenlernen ;) Schaffst das schon Daumenhoch Smile
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Reifen Verschleiß NoSpeedNoFun 8 5.521 27.11.2008 21:04
Letzter Beitrag: KartfahrerDavid



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version