Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 8 Bewertungen - 2.88 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie wirkt sich das mit dem Druck genau aus?
27.05.2005, 22:59
Beitrag #1
Wie wirkt sich das mit dem Druck genau aus?
:D Hallo Leute
Es gibt oder gab best schon massig Threads über den Luftdruck.Frag totzdem noch mal.Es ist leider so das ich jetzt nicht sicher weiss welche reifen genau bei mir drauf sind.Ich schätz aber mal eher harte.(Bridgestone)Und das Reifenbild stellt sich leider für mich als gar keins dar???Ich bin ganz am Anfang(vor 2 Wochen)1,5 rundum gefahren.Bin jetzt auf 1,4 vorn und 1.3 hinten.Sehe so langsam bei den anderen, das die viel weniger fahren.Wenn ich da frag , ist das bei den Schnelleren Leuten mit ihren Hirth und Honda V2 eben nötig,damit man richtig schnell ist.Ja OK.Und ich?Ich fahr spazieren, oder wie?Also ich möcht mal wissen ,ob es auch am Druck vorne liegt, das mein Kart in schnellen Kurven auf schlechtem Asphalt oder auch beim Überfahren der Curbs total springt.Eben so unruhig wie zu hart.Das zwingt mich jedes mal vor der (einzigen) schnellen Kurve in Büren das Gas zu lupfen , damit ich besser die Last von der Vorderachse auf die hintere bekomme.Das Kart mit dem Gas zu lenken ist mir unwillkürlich sympathischer als mich auf das korrekte Einrollen zu verlassen und das Gas vor der Kurve nur minimal zurücknehmen.habe das gefühl ,das das bei den anderen viel flüssiger und mit viel weniger Unruhe geht.NUR:mein Reifen sieht irgendwie gut aus.Also jedenfalls nicht mittig abgefahren oder so.Alles gleichmässig, find ich.Was wär denn das fürn Vorteil , wenn man mit viel druck fährt.Halten die dann länger?Oder ist es für Anfänger leichter damit?

mfG Ralf :)

viele fahren Kart.....aber ich fahr 100er
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.05.2005, 10:21
Beitrag #2
 
Wenn du viel Luftdruck fährst benutzt du nicht die komplette Lauffläche und der Reifen kann überhitzen . Den Reifendruck solltest du messen , wenn du ein paar schnelle Runden gefahren bist und dann sollte er nicht über 0.9 Bar liegen . Wenn ich bei diesem Wetter hinten kalt 0.8 reinmache , dann haben sie warm gemessen zu viel Luftdruck . Wenn sich der Reifen quasi aufrubbelt ist auch zu viel Luft drauf . Nur das du mal ein paar Anhaltspunkte hast .
MfG Alex


Highslide JS
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.05.2005, 12:42
Beitrag #3
 
1,4 ist eindeutig viel zu viel... fahr raus und nach 3-4 runden wieder rein und sofort den luftdruck messen. mehr wie 0,8-0,9 solltest nicht haben. ausserdem schreibst du daß durch gas lupfen das gewicht nach hinten verlagert wird. falsch! durch die dynamischelastverteilung wandert das gewicht nach vorne, also auf die vorderachse und das kart wird hinten instabiler. wg der reifen härte: was steht auf der flanke drauf und wie alt(ungefähr...) sind die reifen?

jage nichts was du nicht töten kannst!
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.05.2005, 21:34
Beitrag #4
 
Hi, wir fahren bei kalten Reifen mit 0,65 bar raus. Nach ca. 5 Runden wird noch mal gemessen und auf 0,80 bar eingestellt. Man sollte einen sehr guten Luftprüfer ( genau ) haben da schon kleine Unterschiede im Luftrduck grossen Einfluss auf die Fahreigenschaften haben. Eventuell ist auch die Empfehlung des Reifenherstellers ein Anhaltspunkt.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.05.2005, 21:41
Beitrag #5
 
Fahrt ihr rundrum den gleichen Luftdruck ?


Highslide JS
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.05.2005, 10:26
Beitrag #6
 
:) Hi
Enstuldigt.die Antwort hat etwas gedauert.habe meist nicht so viel Zeit, um auf die ersten Antworten zu warten und sofort zu reagieren.Aber dafür gibts ja noch den Chat.Also.Es ist zum Kotz...ich habe gestern schon wieder vergessen die Reifen zu identifizieren.Arrrgh :oops: Jedenfalls zum gleichen Luftdruck:Ja , am Anfang war das genau die aussage vom Bahn"support""Mach mal 1,5 rundrum."Erst das Beobachten der anderen beim Lufttanken hat mich drauf gebracht, zu überlegen ob die mich verarschen wollen.Bin dann "eigenmächtig"auf etwas mehr vorn wie hinten gewechselt(1,3 und 1,1)Bin der meinung das dies schon besser wie vorher ist.-
Zum Reifenbild und Überhitzen:Das ist ja das komische daran.mein Reifen sieht laut Angabe von "Alfred"(Werkstatt-Rentner)total gut aus.Man kann wirklich nichts erkennnen ,die sind total gleichmässig.Meine sehen besser aus als die meisten anderen da.-
Zum Warmmessen:Hat auch keiner erwähnt,das ich die auch warm messen soll.Werd das genau so machen wie Du beschrieben hast(remy)Aber mit dem Gas lupfen ist das ein Missverständnis.Hatte ich nicht richtig beschrieben.Ich mein das Gas schon vor dem eigentlichen Bremspunkt lupfen,damit ich möglichst früh,schon vor dem Scheitelpunkt auf dem Gas steh und die Kurve eigentlich viel zu früh "umdrifte"Bei der richtigen Art müsste ich mich darauf verlassen das das Kart mit full Speed korrekt einlenkt und beim anschl. Lastwechsel auch das macht was es soll.Es gibt da ja so einen Punkt des "no Return"Und da das Kart vorne sehr hoppelt,habe ich Angst ,das ich dann auf mal gradeaus rutsche bzw hoppel.Da reicht ja einmal etwas .Schon fahr ich nicht haarscharf am Reifenstapel vorbei sondern rein, oder überschlag mich(wie jede Menge anderer schon,wie ich hörte)mit Power hinten und etwas schlupf, fühl ich mich sicherer.Kann im Notfall mit nem Gasstoss und Dreher einfach zum Stehen kommen.-
Werd gleich zur bahn fahren.heut scheint es nicht so heiss zu werden.Bin gestern bei 32 Grad gefahren.War kaum einer da.Und von denen haben 2 geklemmt.Mein alter CMP mit mitl über 35h (Zyl ,Kolben gereinigt,nadellager habe ich vor 3-4h h gemacht))nötigt den Cracks langsam ungläubiges Staunen ab.Und geht sehr gut dabei.Na ja, gestern fehlte ihm auch der Sauerstoff.Mit Stoppuhr hatte mein Vater gestern eine 51er Zeit gemessen.Ambitionierte hobbyfahrer fahren 47er zeiten mit optimalem Gerät(sonst auch nicht)Mit Leihkart(9PS)bekommt man ne Pulle Sekt(2l), wenn man uter 60 kommt.Schaft keiner.Nur mal so als Anhaltspunkt, da ja keiner v euch die Strecke kennt.Der gute Alfred wollte es jedenfalls nicht glauben und hat heimlich selbst gestoppt(habe ich beim Vorbeifahren gesehen)Allerdings war das Runde 2 und 3.Als ich ihn fragte ,war es eine 52er.Da ich aber erstmal nur warmgefahren bin und in runde 5 u 6 wesentlich schneller gefahren bin, geh ich davon aus, das ich in der Lage bin auch 50er zu fahren.So, und die restlichen 3 sec liegen im noch etwas zu eckig fahren,im Choken(weil ich danach nicht richtig beschleunigen kann bis er frei wird.Ich weiss.Sehr fett)und hauptsächlich in der schnellen Kurve , die ich aus den beschr Gründen nicht richtig durchfahren kann.Alles in allem.Klappt sehr gut fürn Anfang.Werd gleich das "neue Luftdruck Wissen " testen.ihr fahrt sicher auch alle heut.Also gute fahrt und viel Grip.melde mich

mfG Ralf :)

viele fahren Kart.....aber ich fahr 100er
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.05.2005, 19:15
Beitrag #7
 
:D Bin schon wieder zu Haus.Da noch keiner antwortet, kann ich noch was zufügen.Ich konnte nur drei kurze Turns fahren da heut leihkart Sonntag war(hatte ich nicht die Spur Ahnung von....Grrrrrr)Waren noch 2 Leut wie ich verkehrt da.da haben sie uns paarmal gnadenhalber zwischengeschoben.Kartfahrer die nicht fahren dürfen, sind eben kein schöner Anblick :) Da hatten sie Erbarmen.Also:ich wurd sowas von abgeledert von denen...Nee!!Zum glück haben die mich so an meine grenzen getrieben wie bisher noch nicht.Die waren aber auch beide sehr gut und mit Tony material unterwegs.Auch 28PS, wie ich.Und sie schaffen es auch nicht mir auf nem geraden stück davonzufahren.Da bin ich schneller.Gibts in büren aber nicht viel von.Ich bin manchmal mit driftwinkeln um die Ecken um denen zu folgen, die mehr in den bereich des Rallysports gehören.Es war einfach nicht möglich dranzubleiben.Ich habe gegen die 50%weniger Grip hinten.habe dann den Reifen begutachten lassen.Ach so.bin natürlich unter 1 bar geblieben.Und war auch schon besser.vor allem vorn.habe auch die low etwas magerer(10min).durch die schnelle Kurve,wo ich sonst so probleme habe, bin ich heute in für mich Wahnsinnstempo gerast.habe etwas weiter vor der kurve kurz gebremst und dann gas durch die ganze Kurve.Ging super.Jedenfalls ist mein Reifen ein Bridgestone Enduro Sorte :geht nie kaputt.Also der fliegt vielleicht sowat von runter.Weil:Die erkenntnis ist trotz der Schlappe eine positive.Nämlich das mein Chassis und motor mit den Schnellsten mithalten könnte, wenn es richtig abgestimmt wird.Denn bis auf den fehlenden grip hinten liegt mein kart gut.Und wie gesagt:Die beiden anderen haben min 8 jahre erfahrung und 5x so teueres Material wie ich, der seit 3 wochen weiss wie ein kart aus weniger wie 5m aussieht.Von daher bin ich zufrieden.müsste auch eine 49er zeit beigewesen sein.(Hoff ich mal)

mfG Ralf

viele fahren Kart.....aber ich fahr 100er
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.05.2005, 19:24
Beitrag #8
 
Hi.

Natürlich solltest du deinen luftdruck sehr gering halten so wie gestern wo es sehr warm ist sind wir mit 0.6 bar rausgefahren.

Na wenn du drifftes wie bei einer rally brauchst dich nicht wundern warum du langsamer bist.

Das kannst in einer inndoor -bahn machen...
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.05.2005, 21:45
Beitrag #9
 
Wunder mich ja gar nicht.Will das eben abstellen.Muss eben gucken was die neuen reifen bewirken.Aber ich bin tatsächlich immer noch nicht bei dem druck den ihr fahrt.So 0,9 warn hinten immer noch drauf.Musste mich von 1,5 erstma runtertasten.Vorne waren es ebenfalls 0,9 kalt mit ungenauem Messer.ich mach nächste Woche neue weichere Reifen drauf und fahr dann wirklich ma 0,65 hinten und 0,8 Vorn.Ging heut absolut nicht mit dem Warmmessen.Wir konnten nur jeweils paar min auf die Bahn.Da sind wir dann lieber gefahren. :)

Ralf

viele fahren Kart.....aber ich fahr 100er
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.05.2005, 21:55
Beitrag #10
 
Wenn du richtigen Luftdruck fährst wirst du sehen , dass du mehr Grip hast . Kannst ja ma aus Spaß eine Runde mit 2.5 Bar fahren , dann weißt du , dass du wirklich weniger fahren musst :lol: :lol: :lol:


Highslide JS
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.05.2005, 22:17
Beitrag #11
 
:D bloss nicht.Kennste Büren?Viel über 90 Grad.Mir reichts schon.Habs kapiert :idea:
Worin würde sich eigentlich ein weicheres von einem härteren Chassis unterscheiden.Und ich mein bei Sonnenschein wie heute.Bei regen wärs gut.hörte ich.OK. Aber bei der grundhärte eines Karts müsste doch ein ziemlich Hohes mass ein Material-federung gut sein für den grip.Ach ja, ich vergass:Ich kenn ja nur Büren.Also differenziere ich das noch.Auf einer langsamen bahn mit vielen Kehren, sagen wir mal.auf ner schnellen bahn wie Hagen ist ein verwindungssteifes Chassis für die Geraden und schnellen kurven sicher besser.Aber ich müsst doch auf meiner Heimbahn eher mit nem weichen schnell sein.Das sich in den schlechten Asphalt mit den vielen Dellen krallen kann.Oder????????


Ralf

viele fahren Kart.....aber ich fahr 100er
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.05.2005, 23:01
Beitrag #12
 
ein Tip dazu von mir:
- Es gibt Luftdruckempfehlungen... zumindest bei Dunlop und bei Vega gibts sowas auch zum Download auf der Internetseite...als Anhaltswert sind die Empfehlungen nicht schlecht.
- Und zum Fahrstil: langsam rein und schnell raus, und ruhig lenken... Dann wirds schnell.

Die schönste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Kurve !!!
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.05.2005, 18:42
Beitrag #13
 
Na da muß ich driver recht geben ´,auch mal richtig vor der kurve bremsen das du auch schnell wieder raus fahren kann.

Wenn du rutscht ist das dein ende...

Was fährst du denn für reifen? aber 0.8 fährst nur wen es kalt ist...

Das hatt nicht´s mit ran tasten zu tun du bist mit so einem luftdruck einfach schneller..

Auf einer inndoor -bahn kannnst mit mehr luftdruck fahren da sich der reifen dadurch mehr aufheizt.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.05.2005, 21:23
Beitrag #14
 
Jo. schon richtig.ich rutsch da in mein Ende.zeitenmässig gesehen.Fahr doch hinten total alte steinhartre bridgestone.Das stell ich demnächst erstma ab.Werd das beherzigen mit dem früher bremsen.vielleicht bin ich mit den harten dingern und ner anderen technik auch schon schneller.es geht mir ja auch hauptsächlich darum , nicht von Anfang an das falsche zur angewohnheit werden zu lassen.habe ich beim gitarrespielen schon so gemacht und bin nie davon weggekommen.Beim kart will ichs diesmal ma richtig anfangen zu lernen.Also so früh bremsen das ich ohne viel driftwinkel beschleunigen kann soviel wie der grip eben hergibt.Werd das mal üben am nächsten wochenend.Und mit dem druck ist es auch nicht so einfach gewesen.das reifenbild sah nicht schlecht aus(kein Wunder bei den harten dingern)Und wenn Du keine Ahnung hast und dir jemand der es wissen müsst sagt.mach 1,5 drauf, und andere sagen dann 0,65 die es auch wissen müssen.sei ehrlich!würdest doch auch erstma 0,9 nehmen, oder???
Aber ich werd jetzt beim nächsten Mal tatsächlich 0,65 kalt nehmen und dann warm auf 0,8 bringen.Ging gestern absolut nicht.Konnte froh sein überhaupt paar runden fahren zu können(Leihkart Tag)


mfG Ralf

viele fahren Kart.....aber ich fahr 100er
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.05.2005, 12:14
Beitrag #15
 
ich würde an deiner stelle die alten puschen wegschmeissen! zwischen gute und schlechte reifen ist ein riesen unterschied. und deine sind ne harte mischung und alt noch dazu!!! du brauchst nicht unbedingt neue reifen mit der allerletzte homologation. gute gebrauchte, die vielleicht ein rennen+ ein training gefahren worden sind, bekommst schon für runde 50eur und dann wirst dein kart nicht wiedererkennen! :shock:
bei alte reifen kannst schon mit etwas mehr luftdruck fahren weil die sonst nicht auf temp kommen(weil die so hart sind). also so ca 0.8-0.9 warm. bei "gute" reifen solltest mit ca 0.6-0.7 warmluftdruck fahren. hängt auch von der aussentemp und reifen typ ab...

jage nichts was du nicht töten kannst!
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version