Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 16 Bewertungen - 3.13 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rahmen/Chassis für GX390
15.03.2010, 09:45
Beitrag #16
RE: Rahmen/Chassis für GX390
(15.03.2010 09:06)tomdie schrieb:  ...Wer für 350 € ein neues Kart nach Wahl erwartet, der liegt falsch....

Hi Thomas.
Hattest Du die <ironie></ironie> vergessen, oder muß ich meinen Detektor mal neu eichen?
Andreas
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.03.2010, 15:42
Beitrag #17
RE: Rahmen/Chassis für GX390
Ja so ist das Leben!
Such Dir einen 32 Rahmen und los gehts!
Nicht aufgeben!

Kartverbieger
Der, der dem Kart hinterher läuft!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.03.2010, 18:28
Beitrag #18
RE: Rahmen/Chassis für GX390
schwachsinn alles ,geballte 20 ps hält der rahmen nicht, lach mich weg
wir haben auch ein all kart gefahren
aber mit einem 390 von schütte ( 26ps)
gar nichts passiert,lag super und fährt heute noch
markus

past schon
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.03.2010, 18:36
Beitrag #19
RE: Rahmen/Chassis für GX390
Da muß ich Markus recht geben:
Am 30er Mari-Rahmen mit MS 405 (28 PS) ist nichts passiert. Und das wo wir keine Fliegengewichte sind. Rahmen hat gehalten. Nur Motor hats nicht überlebt (lag das am Rahmen?).Icon_wink1

Also, nicht so'n Kopf machen.Eusa_naughty

Gruß
Kart-Maddin

Ich heiße Kart Maddin und bin der Schrauber meiner Frau Eusa_whistle
und jetzt mit der Kraft der 2 Kolben schaff ich das auch. Icon_wink1
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.03.2010, 22:42
Beitrag #20
RE: Rahmen/Chassis für GX390
Mag schon sein, das das bei Euch gut gegangen ist.
Habe aber auch schon das Gegenteil gesehen!

Kartverbieger
Der, der dem Kart hinterher läuft!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.03.2010, 08:01 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.03.2010 08:01 von markus 64.)
Beitrag #21
RE: Rahmen/Chassis für GX390
das lag dann bestimmt an den brutalen 20 Ps................

past schon
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.03.2010, 10:50
Beitrag #22
RE: Rahmen/Chassis für GX390
Ok, ich habs nur bei 390/26 PS gesehen und V2 Briggs gesehen:
Ob die PS brutal sind weiß ich nicht?
Fakt ist, der Motor sitzt weit draußen, ist schwer und hat eine andere Leistungsentfaltung wie ein 2T mit gleicher PS Zahl.
Kannst den Motor ja auch auf ein Jugendslalomkart setzen und sehen was passiert. Ne Zeitlang wirds gut gehen und obs Fahrtechnisch mithalten kann, laß ich mal im Raum stehen!
Es gibt halt Rahmen die einfach ungeeignet sind (z.B. das JKS).
Klar gibt es auch 30er Rahmen die das halten!
Es ging eigentlich nur drum, das er etwas länger Spaß hat!

Kartverbieger
Der, der dem Kart hinterher läuft!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.03.2010, 11:41 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.03.2010 11:44 von blitzdonner.de.)
Beitrag #23
RE: Rahmen/Chassis für GX390
Morgen!
Danke für die vielen Beiträge. Bin leider noch immer nicht viel klüger.
Ich kann mich immer noch nicht richtig entscheiden und habe schon fast ein Schleudertrauma von dem ganzen Hin und Her Icon_confused

Unser Rahmen ist wohl ein Leihkartrahmen aus den 80ern. Soll wohl sehr stabil sein, hat aber auch nur 30..31mm.

Laut Straube ist der stabil genug und wir sollen die eine Strebe umsetzten, damit wir das Zahnrad in die Mitte bekommen und dann einen verbreiterten Motorbock nehmen, so dass der Motor dann schon fast vor dem rechten Hinterrad sitzt, dahinter ist dann noch die Bremse Icon_eek

Hetschel hat mir von einem aktuellen gebrauchten Rahmen abgeraten, weil wir vermutlich zu wenig von unserem aktuellen rüber retten können. Wenn wir jetzt aber nochmal 1500 Euro in ein Chassis investieren, dann sind wir insgesamt bei 3500 Euro angekommen Icon_mrgreen

Also werden wir jetzt etwas Geld und Zeit in den alten Rahmen investieren, mit der Hoffnung, dass uns dann nicht als nächstes ein Achsschenkel bricht...

Wenn alles gut läuft, dann sehen wir uns Ostern, aber einen HAS brauchen wir ja dann auch noch. Und der wird dann auch wieder nicht passen Icon_cry

Ich kann ja mal ein paar Fotos hochladen.

Andreas
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.03.2010, 18:06
Beitrag #24
RE: Rahmen/Chassis für GX390
schau mal auf unsere HP
das V2 kart ist ein alter icc Rahmen mit nem 40 kg V2 von B&S
ist ein 2takt rahmen .bekomme auch nicht alle Ritzel hinten drauf
aber bis 48 geht ...
aber er hält schon seit Jahren
besser einen Rahmen ( so wie das Allkart von Tomdie )als einer aus den 80 er
gruss markus

past schon
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.03.2010, 19:39
Beitrag #25
RE: Rahmen/Chassis für GX390
Wohl wahr, wohl wahr!
Zur Info: habe direkt neben Thomas gestanden als er mit Ihm telefoniert hat! Will aber nicht weiter drauf eingehen!

Kartverbieger
Der, der dem Kart hinterher läuft!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.03.2010, 20:02
Beitrag #26
RE: Rahmen/Chassis für GX390
zu einem Rahmen aus den 80ern hätten wir dir wohl alle als letztes geraten. Nagut, dann drücken wir dir mal die Daumen und hoffen auf Belleben, das mit dem HAS muss dann irgendwie klappen Icon_wink1

Hilf dem Forum! Zeig deinen Freunden, dass dir das Kartinfos-Forum.de gefällt - bei Facebook!

Spenden bzw. Werbung ausblenden hier! Ein Bild vom werbefreien Forum: hier!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.03.2010, 23:59
Beitrag #27
RE: Rahmen/Chassis für GX390
(16.03.2010 18:06)markus 64 schrieb:  schau mal auf unsere HP
das V2 kart ist ein alter icc Rahmen mit nem 40 kg V2 von B&S
ist ein 2takt rahmen .bekomme auch nicht alle Ritzel hinten drauf
aber bis 48 geht ...
aber er hält schon seit Jahren
besser einen Rahmen ( so wie das Allkart von Tomdie )als einer aus den 80 er
gruss markus

Schleudertrauma perfekt!

Lieber investiere ich 450 EUR in einen zukunftssicheren Rahmen, mit dem ich ein paar Jahre (?) Spaß habe, als mir jetzt noch mehr Mühe mit dem alten Rahmen zu machen. Haben heute wieder 3.5 Stunden in der Garage gestanden und den Motorbock angepaßt. Morgen geht die Hinterradwelle zum Metaller, um die Nut zu verlängern. Soll ich nun abbrechen und doch ein günstiges Chassis kaufen, wobei die Schmerzgrenze bei 500 EUR liegt (inkl. Transport)???

PS. Wo ist Eure Homepage?
Andreas
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.03.2010, 09:27
Beitrag #28
RE: Rahmen/Chassis für GX390
Leute, was ist denn nur los hier?
Gib das Alteisen dem Schrotthändler und dann investier 500-600 in ein Chassis ab 2004 oder jünger.
Ob 30er oder 32er Rahmen ist völlig Latte!
Schaltkartrahmen oder nicht ist, je nach Hersteller und Baujahr, auch egal.

Achte darauf, dass das Chassis von unten nicht allzusehr abgeschliffen ist und dass am Chassis noch nicht rumgeschweisst wurde (Wenn die Sitzstreben geschweisst wurden ist das nicht so schlimm).
Achsen sind heutzutage 50er. Ggf. auch schonmal 40er.
Achte ggf. direkt darauf, dass die Sitzstreben nicht verändert werden müssen (wegen eurem Motor). Wobei mir das ggf. auch noch egal wäre, wenn das Chassis sonst in einem guten Zustand ist.

Euer Problem ist: Ihr seid Anfänger und da gibts immer genug Leute, die euch euer Alteisen nun für viel Geld andrehen wollen.
Bevor Du also blind zuschlägst, poste Dein Angebot hier, am besten mit Fotos.

Für 500,- solltet ihr locker nen Rahmen bekommen und zwar rollend, d.h. mit allem drum und dran ausser Sitz und Motor.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.03.2010, 21:34
Beitrag #29
RE: Rahmen/Chassis für GX390
Das Chassi steht nach wie vor bei mir in der Werkstatt. Wer es kauft kann damit machen was er will, soll sich nur nicht beschweren, falls es doch nicht klappen sollte. Meinetwegen kann man da auch einen Hirth oder einen Motorradmotor aufbauen. Ich möchte nur im Nachhineine keine Beschwerden.
Thats all.
Gruß Thomas

Der Norden gibt Gas!

Meine Kartseite http://www.karting-zone.de/tomdie.html
Meine Bahn http://www.kartbahn-schleswig.de
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.03.2010, 23:33 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.03.2010 23:43 von blitzdonner.de.)
Beitrag #30
RE: Rahmen/Chassis für GX390
(17.03.2010 21:34)tomdie schrieb:  Das Chassi steht nach wie vor bei mir in der Werkstatt. Wer es kauft kann damit machen was er will, soll sich nur nicht beschweren, falls es doch nicht klappen sollte. Meinetwegen kann man da auch einen Hirth oder einen Motorradmotor aufbauen. Ich möchte nur im Nachhineine keine Beschwerden.
Thats all.
Gruß Thomas

Ich finde es fair, daß Du uns abgeraten hast, wenn Du der Meinung bist, daß wir damit nicht glücklich werden. Wäre doch der eBayer damals auch so ehrlich gewesen! Wir haben jetzt ein Goldkart-Schalterchassis in Aussicht.
Ich befrage das Forum vor dem Kauf aber noch einmal!
Andreas
Beitrag zusammengefügt!
(17.03.2010 09:27)Burton schrieb:  Gib das Alteisen dem Schrotthändler und dann investier 500-600 in ein Chassis ab 2004 oder jünger.
...
Euer Problem ist: Ihr seid Anfänger und da gibts immer genug Leute, die euch euer Alteisen nun für viel Geld andrehen wollen.
Bevor Du also blind zuschlägst, poste Dein Angebot hier, am besten mit Fotos.

Für 500,- solltet ihr locker nen Rahmen bekommen und zwar rollend, d.h. mit allem drum und dran ausser Sitz und Motor.

Danke Dir. Und so werden wir es tun!

Andreas
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Suche Bambini Kart Chassis Kevin25 0 2.320 29.07.2015 09:04
Letzter Beitrag: Kevin25
  Birel Schalter Rahmen phillip.brü 0 2.256 07.06.2015 00:00
Letzter Beitrag: phillip.brü
  Einsteiger sucht Kart / Chassis / Rotax Max Janik123 0 2.140 02.03.2015 22:42
Letzter Beitrag: Janik123



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version