Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 7 Bewertungen - 4.86 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Einstieg in den Kartsport :)
23.05.2011, 00:57
Beitrag #1
Einstieg in den Kartsport :)
Hallo Leute ich bin Kai bin 18 Jahre alt(seit 24 std :P) und hätte ne Frage...
Wahrscheinlich lest ihr Fragen wie diese hier oft jedoch bin ich atm etwas zu müde, das Forum nach einem ähnlichen Fall zu durchsuchen..außerdem kenne ich mich hier noch nicht so aus..verzeiht mir :P
Die Sache ist..ich habe Interesse am richtigen Motorsport bzw Kart/Formel sport bekommen ;)
Meine Fragen sind nun....
Hat man mit Anfang 18 noch ne realistische Chance es zu etwas zu bringen? (dh Formel 1 ist ziehmlich unrealistisch aber tiefere Formel serien wo halt mit ´´Formel 1 ähnlichen´´ Autos gefahren wird,halt ne stufe höher als kart ;) )
Ich saß zwar mit ca 8 auch schon das erste mal im Kart bin seitdem jedoch immer nur ca 1 mal im Jahr auf der Strecke in Kerpen ( kann aber mit den regelmäßigen Wochenend-Kartfahrern halbwegs mithalten :P)
An Geld ist halt auch nicht zu viel zur Verfügung da...ca 400-500 im monat, wenn überhaupt...müsste dann halt sponsoren finden wobei das sehr schwer werden würde denk ich ;S
Was meint ihr gibt es da noch ne Chance oder nicht?
Ansonsten habe ich eig. vor in 2-3 Jahren in Kanada zu studieren wenn ich es da dann fortsetzen würde könnte das nen Vorteil sein da hier vilt die Konkurenz stärker ist?
Würde mich sehr über Antworten freuen...danke :D
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.05.2011, 05:30
Beitrag #2
RE: Einstieg in den Kartsport :)
Hi Kaim,

also erst mal alles Gute nachträglichIcon_wink1

Aber das mit dem Formelsport würde ich mir aus dem Kopf schlagen. Mit 18 bist du zwar schon im richtigen Alter, aber mit 400-500€ kannst du das knicken!

Schon im Kartsport wollen gute Teams 4000-5000€ pro Rennwochenende und ich denke nicht, dass das im Formelsport weniger wirdKopfschuettel

Beat that machine that works in your head!

Push yourself to see how far you can actually go!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.05.2011, 06:18
Beitrag #3
RE: Einstieg in den Kartsport :)
hi,

mit einen budget von 400-500euro kannst du noch nicht mal nen kartrennen fahren und formel erst recht nicht. Ich denke eine saison kostet dort ab 100000euro aufwärts.

Das 2. Thema ist, um in den formel sport zu kommen ohne richtig kart gefahren zu sein und ohne erfolge wird das nicht klappen. Auch nicht mit sponsoren. Keiner gibt einfach mal so geld aus damit sich nen junger man freuen kann, es verballert und nichts bei rauskommt.

Also ich denke das wird nichts

Ich heiße foe/alex und bin seit dem 19.11.2009 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.05.2011, 06:22
Beitrag #4
RE: Einstieg in den Kartsport :)
(23.05.2011 00:57)Kaim schrieb:  Wahrscheinlich lest ihr Fragen wie diese hier oft jedoch bin ich atm etwas zu müde, das Forum nach einem ähnlichen Fall zu durchsuchen..außerdem kenne ich mich hier noch nicht so aus..verzeiht mir :P

Ergebnis der Forensuche: Einstieg in den Kartsport


Wenn es schon am Fleiß für die Suche mangelt, wie will man da ein erfolgreicher Rennfahrer werden? RoflRoflRofl

Grüße
Frank
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.05.2011, 08:40
Beitrag #5
RE: Einstieg in den Kartsport :)
Hat man mit Anfang 18 noch ne realistische Chance es zu etwas zu bringen? (dh Formel 1 ist ziehmlich unrealistisch aber tiefere Formel serien wo halt mit ´´Formel 1 ähnlichen´´ Autos gefahren wird,halt ne stufe höher als kart ;) )

Nein, mit einer Ausnahme: du bist "das" Talent und hast den notwendigen finanziellen Backround.

Ich saß zwar mit ca 8 auch schon das erste mal im Kart bin seitdem jedoch immer nur ca 1 mal im Jahr auf der Strecke in Kerpen ( kann aber mit den regelmäßigen Wochenend-Kartfahrern halbwegs mithalten :P)


Das können sogar einige Bambinis mit ihren 8 PS. Im Clubsport wirst du sehen das die Trauben schon höher hängen, im Lizenzsport sind sie nahezu unerreichbar, denn die die dort Fahren haben in der Regel 13 Jahre Vorsprung.

An Geld ist halt auch nicht zu viel zur Verfügung da...ca 400-500 im monat, wenn überhaupt...müsste dann halt sponsoren finden wobei das sehr schwer werden würde denk ich ;S


Du brauchst keinen Sponsor, denn Sponsoring ist keine Einbahnstrasse; die wollen für ihr Geld etwas zurückhaben was du ihnen nicht geben kannst. Ein Mäzen, in der Regel sind das die Familien, ist das was du benötigst.

Nimm es als das was es ist, ein Schönes Hobby und Ausgleichssport, alles andere wäre Selbstbetrug.

Cord
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.05.2011, 21:49
Beitrag #6
RE: Einstieg in den Kartsport :)
Erstmal Danke für die schnellen Antworten, auch wenn es nicht ganz das war, was ich hören wollte :P
Nur ich glaube ein paar haben mich nen bisschen falsch verstanden..Mein ZIEL ist es in irgendeine Formel Serie rein zu kommen. Auch wenns mit 26 oder so ist..Oder halt in eine Renn-Serie mit ca solchen Autos

http://www.egi-racing.com/fotos/egiontrack3.jpg

(weiß nicht ob das immer was mit Formel ist :S )
D.h. ich arbeite mich durch Kart fahren hoch und sammel praktisch sponsoren für diese saison/s...Ist das mit so nem Budget möglich?
Könnte ja dann schon beim Kartfahren sponsoren sammeln...natürlich vorrausgesetzt ich bin gut :)
danke schonmal ;)
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.05.2011, 22:31
Beitrag #7
RE: Einstieg in den Kartsport :)
... D.h. ich arbeite mich durch Kart fahren hoch und sammel praktisch sponsoren für diese saison/s...Ist das mit so nem Budget möglich?

Nein.

Cord
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.05.2011, 06:45
Beitrag #8
RE: Einstieg in den Kartsport :)
hi,

sponsoren suchen? wie denn? die bekommst du mit erfolgen bei wichtigen rennen. und da auch nur, wenn du vorne bist. (als beispiel: dein erstes rennen wäre ein em lauf in frankreich und du schlägst die gesamten werksteams mit einer runde vorsprung.) Schaffst du nicht?- dann keine sponsoren.

bei dir ist der zug schon vor 10 jahren längst abgefahren und kommt auch nicht wieder. nimm es einfach hin. fahr kart bist du richtig alt bist. Sieh den kartsport nicht als aufstiegsmöglichkeit, sondern als motorsport.
Das ist er nämlich, den aufstieg in die formelklassen schaffen nicht mal 1%. Schau dir piccini (wm, em) an, der fährt immer noch schalter, auf weltniveau, müsste jetzt gut 45 jahre alt sein.

du kannst dir natürlich einen formelwagen kaufen (formel renault, formel ford) und fährst bei trainingstagen. Für die kosten beim erstenmal fahren, kannst du eine gesamte saison clubsport im kart finanzieren.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.05.2011, 08:18 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.05.2011 08:24 von Kart Seppel.)
Beitrag #9
RE: Einstieg in den Kartsport :)
Hallo,

ich glaube Du willst es nicht verstehen?!
Mit dem Geld was Du jeden Monat hast, gehe ich 2x im Monat for fun am Mittag Schalter fahren.
Dafür langts grad so, aber sicher nicht um irgendwo Rennen zu fahren. Selbst wenn Du irgendwelche Wurst und Brot Rennen fahren würdest, wird Dir dieses Geld nicht ein Rennen reichen.
Und an solchen Rennen fährt a) nicht die Weltelite und b) sind keine Werksteams vor Ort und c) keine Sponsoren.
Ich glaube Du hast da total falsche Vorstellungen davon wie die Leistungsdichte in diesem Sport bei einer EM ist.
Nur weil Du in Kerpen mal 2 Runden mit Hobbyfahrern mitfahren durftest heisst das noch lange nicht das Du auch nur den Hauch einer Chance hast gegen die "guten" Jungs bei nem richtigen Rennen.
Da rede ich noch nicht mal von ner EM, die Jungs fahren Kreise um Dich. Ganz sicher!

Sorry alles andere sind Träume!

Mal vom Formel etc Sport abgesehen.

Mein Tip, geh studieren mach ne solide Ausbildung und fahr Kart for fun.

MFG

PS in Wackersdorf ist an Pfingsten KZ1 EM. Schau Dir das mal an, dann weisst bescheid. Geh dort dann mal fahren und schau auf Deine Rundenzeiten und schau auf die Rundenzeiten was die Jungs dort fahren ;) ich bin mir 100% sicher das Du ziemlich schnell wieder auf dem Boden stehst!

Wer später bremst fährt länger schnell!

Über Baden lacht die Sonne Icon_cool über Schwaben die ganze Welt Rofl
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.05.2011, 09:19
Beitrag #10
RE: Einstieg in den Kartsport :)
Ist nunmal nicht wie auf der Xbox oder PS3 :D
Dass wahre Leben sieht mal ganz anders aus!
Du bezahlst alles, vom Startgeld bis zur Reifensicherungsschraube selber! Nen Sponsorvertrag zu bekommen, ist ne ganz schwierige Nummer und ohne Erfolge vorzuweisen, kannst du höchstens mal deinen Opa fragen ob er dir im Monat nen Kasten Sprit bezhalt ;)
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kosten für den Kartsport einstieg? Izuna 10 10.645 02.03.2015 07:48
Letzter Beitrag: svehe
  Einstieg in den Kartsport Rocky 18 16.251 01.04.2014 21:09
Letzter Beitrag: Basti2705
  Vom Trackday-Fahrer zum Kartsport? Koruppti 63 36.524 09.02.2014 15:45
Letzter Beitrag: Dicker1488



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version