Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 15 Bewertungen - 3.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anfangen mit fast 30?
14.08.2011, 11:04
Beitrag #1
Anfangen mit fast 30?
Hi Leute...

habe eine Frage und zwar findet ihr es sinnvoll auch mit 30 noch mit dem Kart fahren anzufangen? Irgendwie hat es mich immer fasziniert und sowohl auf den Kartbahnen als auch auf diversen Jahrmärkten war das Kartfahren mehr oder weniger immer das, was mich am meisten gereizt hat. Leider bin ich nie dazu gekommen mal etwas intensiver in den Sport einzusteigen - sei es weil ich beruflich sehr eingeschränkt war (Schichtarbeit) oder weil dann halt auch stellenweise das Geld nicht da war.

Das ich keine Formel 1 Karriere mehr vor mir habe, ist mir völlig klar, aber vielleicht gäbe es doch die eine oder andere kleinere Rennserie in der man auch im "gehobenen Alter" noch mitfahren kann.

Allerdings würde mich vorher schon interessieren, ob es aus eurer Sicht überhaupt sinnvoll ist in diesem Alter noch so viel Geld zu investieren in dieses Hobby.

Liebe Grüsse aus dem hohen Flensburg
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.08.2011, 11:18
Beitrag #2
RE: Anfangen mit fast 30?
Also im Hobbybereich kannst du natürlich noch anfangen , da gibts noch Leute die viel älter sind als du und noch fahrenIcon_mrgreen
Über Rennserien kann ich dir leider nichts sagen, da ich selber nur Hobby fahre.

Lg Lukas :D

"Racing, competing, ist in my blood. It's part of me, it's part of my life; I've been doing it all my life. And it stands up before anything else." - Ayrton Senna
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.08.2011, 11:27
Beitrag #3
RE: Anfangen mit fast 30?
naja einfach nur hobbymäßig im Kreis fahren bis der Sprit alle ist, macht ja auch kein wirklichen Sinn. Irgendein Ziel muss man ja haben - ohne Ehrgeiz bringt es ja nichts...
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.08.2011, 11:28
Beitrag #4
RE: Anfangen mit fast 30?
Hallo Claudio,

Herzlich Willkommen im Kartinfos-Forum.de


Um Spass zu haben ist man nie zu alt.

Ich selber bin mit 40 Jahren wieder eingestiegen, nach 20-jähriger Pause.
Mit dem richtigen Umfeld und tollen Leuten an der Strecke spielt das Alter absolut keine Rolle.

Viel Spass bei uns im Forum.

Grüße
Frank
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.08.2011, 11:30
Beitrag #5
RE: Anfangen mit fast 30?
Warum bringt Hobby fahren nichts ?
Die Mehrheit hier im Forum und auf der Bahn fährt nur Hobby Icon_smileEusa_whistle

Lg Lukas :D

"Racing, competing, ist in my blood. It's part of me, it's part of my life; I've been doing it all my life. And it stands up before anything else." - Ayrton Senna
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.08.2011, 11:33
Beitrag #6
RE: Anfangen mit fast 30?
Hallo

Mein Kumpel ist Bj. 63 und fährt dieses Jahr seine erste Saison, die ersten beiden Tage hat er seine Klasse sogar angeführt und auch sonst schlägt er sich gut.
Klar, wenn die Jungs von der RMC dabei sind fährt er denen etwas hinterher, aber im grossen und ganzen fährt er mittig mit.

Und das wichtigste, er hat sehr viel Spass!!!!

Grüsse,
Ralf

Ich heiße wicket und bin seit dem 16.05.2009 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.08.2011, 11:39
Beitrag #7
RE: Anfangen mit fast 30?
(14.08.2011 11:27)Cee-Jay schrieb:  naja einfach nur hobbymäßig im Kreis fahren bis der Sprit alle ist, macht ja auch kein wirklichen Sinn. Irgendein Ziel muss man ja haben - ohne Ehrgeiz bringt es ja nichts...


Dein erstes Ziel sollte dann sein, die Hobbyfahrer zu bügeln.

Willkommen in der Realität Rofl

Grüße
Frank
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.08.2011, 11:44 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.08.2011 11:46 von wicket.)
Beitrag #8
RE: Anfangen mit fast 30?
Wobei, wenn du den Ehrgeiz hast Rennen zu fahren, und dann noch vorne dabei ,must du Dir auch über die Kosten im Klaren sein.

Dann brauchst du gutes Material, das auch am Limit Bewegt wird.
Kleines Beispiel, meinem Kumpel ist in der kleinen Serie zweimal der Motor hochgegangen und einmal das Chassis gebrochen, glaube das waren 6000 Euro die nochmal ohne die normalen Kosten angefallen sind, innerhalb von 3 Wochen.

So kann es halt auch laufen, muss man sich nur vorher drüber im Klaren sein.

Grüsse,
Ralf

Ich heiße wicket und bin seit dem 16.05.2009 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.08.2011, 12:38
Beitrag #9
RE: Anfangen mit fast 30?
Ich habe mit 39 angefangen, und in diesem Jahr mein erstes Podium geschafft. IG 100 rules !

Urgendwo findet sich immer ne Lücke für so nen Jungspund wie dich :D

Ich heiße spiceratwork und bin seit dem 19.06.2010 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.08.2011, 21:29
Beitrag #10
RE: Anfangen mit fast 30?
Es gibt ja neuerdings die Masters Klasse bei der Rotax Max Challenge. Da muss man mindestens 32 Jahre alt sein, um mitfahren zu dürfen.

Das wär doch wasIcon_wink1

Beat that machine that works in your head!

Push yourself to see how far you can actually go!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.08.2011, 08:43
Beitrag #11
RE: Anfangen mit fast 30?
HiHo,

ich habe auch erst richtig spät angefangen, Ü30 Icon_cool
Mir ging es genauso, ich habe mir halt meinen "Jugendtraum" erst jetzt erfüllt, finanziell ging das vorher irgendwie immer nicht, bzw nicht richtig.....
An Motivation fehlt es mir auf der Kartbahn sicher nicht, auch "nur" als Hobbyfahrer. Mit den jungen Wilden kann ich halt leider nicht mehr ganz mithalten, aber ich arbeite dran .......
Son Ü30 Rennen (Blau-Weiss Trophy z.B.) geht auch einmal im Jahr Daumenhoch
Es gibt also noch genug zu tun mit 30, auch wenn man nicht schon 15Jahre dabei ist.
Also hau rein ....

Grüße Seppel

Wer später bremst fährt länger schnell!

Über Baden lacht die Sonne Icon_cool über Schwaben die ganze Welt Rofl
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.08.2011, 10:57
Beitrag #12
RE: Anfangen mit fast 30?
Passend zum Thema ein schöner Artikel von Volker -> http://kartsport-aktuell.de/2011/02/27/n...artsport/.

Cord
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.08.2011, 11:02
Beitrag #13
RE: Anfangen mit fast 30?
Also ich Denke zum Kart fahren ist mann nie zu alt.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.08.2011, 13:23
Beitrag #14
RE: Anfangen mit fast 30?
Der Kartsport hat auch so seine Vor- und Nachteile. Letztlich muss das jeder für sich selbst entscheiden, mit dem Alter hat das aber sicher nichts zu tun. Siehe Michael Schumacher :-)

Irgendwann haben wir hier im Forum schon einmal angedacht einen Rennen für die "ganz" Alten zu veranstalten. Es sei Dir nur soviel gesagt. Das Rennen wäre Ruck Zuck voll und Du mit Deinen 30 Lenzen würdest noch zu den Youngstern gehören :-)

Gruss Fred
----------------------------------
http://www.autofit-bremen.de
http://www.smart-repair-bremen.de
http://www.autopflege-bremen.info
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.08.2011, 14:42
Beitrag #15
RE: Anfangen mit fast 30?
Ich habe auch erst mit über 30 zusammen mit meinem Mann mit dem Kartsport angefangen. Hobbymäßig versteht sich.
Rennmäßig wäre auch zwecklos, weil ich sowieso nicht mithalten könnte (was jedoch nicht an meiner Fahrweise sondern eher an meinem Gewicht liegt Eusa_whistle).

(14.08.2011 11:27)Cee-Jay schrieb:  naja einfach nur hobbymäßig im Kreis fahren bis der Sprit alle ist, macht ja auch kein wirklichen Sinn. Irgendein Ziel muss man ja haben - ohne Ehrgeiz bringt es ja nichts...

Mein Ehrgeiz besteht darin, dass das MyChron mir sagt, dass ich meine persönliche Bestleistung gefahren bin und ich dann versuche noch mehr raus zu holen. Und dann macht auch Kartfahren ohne direkte Gegner Spaß. Icon_cool

Gruß

Es gibt Leute, die behaupten, ich fahre mehr und bin Kartverrückter als mein Mann. Stimmt das? Icon_lol
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version