Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 8 Bewertungen - 3.38 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Luftdruck prüfer
24.09.2013, 22:14
Beitrag #1
Luftdruck prüfer
Suche einen Luftdruck Prüfer

Bitte alles anbieten
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2013, 07:14
Beitrag #2
RE: Luftdruck prüfer
Kann dir einen neuwertigen Vega für 110 Euro + Versand anbieten.

Cord
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2013, 11:58
Beitrag #3
RE: Luftdruck prüfer
Suche etwas günstigeres
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2013, 13:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.09.2013 13:31 von webracer.)
Beitrag #4
RE: Luftdruck prüfer
Dann schreib doch einfach Deine Preisvorstellungen dazu...
"Bitte alles anbieten" ist da nicht hilfreich

race-photoart.com - Motorsportbilder- und Videos
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2013, 13:39
Beitrag #5
RE: Luftdruck prüfer
Preislich bis ca 50 eur
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2013, 14:03
Beitrag #6
RE: Luftdruck prüfer
Dann kannst noch mehr Geld sparen und schätzen.

Cord
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2013, 14:28
Beitrag #7
RE: Luftdruck prüfer
webracer...das dachte ich mir auch. Also manchmal ist komisch mit den leute..

Ich heiße foe/alex und bin seit dem 19.11.2009 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2013, 18:54
Beitrag #8
RE: Luftdruck prüfer
Gugg mal hier: Absolutes High-End-Gerät und das zu nem absoluten Hammerpreis! Genau sowas sucht du doch; richtig!?
http://www.ebay.de/itm/like/310653022851...N_HLP:true

Viele Grüße,
Tom


Highslide JS

Für eine glückliche Kindheit ist es nie zu spät!

Kart - because golf, football and basketball only require one ball. Eusa_whistle
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
[+] 1 Benutzer gefällt Buster's Beitrag
25.09.2013, 20:37
Beitrag #9
RE: Luftdruck prüfer
das ist jetzt doch ein Bissl zu sehr off topic. Zurück zum Thema, würde ich sagen.

Vielleicht hilft Dir das hier weiter:

Luftdruckprüfer 0 - 2.5 bar

Ich denke, das sollte so ungefähr das sein, was Du suchst? Für den Anfang sicherlich tauglich. Aus eigener Erfahrung kann ich Dir aber sagen...wer günstig kauft, kauft meistens 2 mal.
Die Entscheidung liegt natürlich bei Dir.

race-photoart.com - Motorsportbilder- und Videos
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2013, 21:42
Beitrag #10
RE: Luftdruck prüfer
Class 1,6 Icon_rolleyes

Dementsprechend eine "erlaubte "Abweichung" von 1,6 % der max. Druckanzeige (des max. Skalenwertes).

Mit dem Schätzeisen bist du im Nimmermannsland.

Da kaufst du besser den für knapp 2 Euro. Ist weniger Geld verbrannt.

So funktioniert Kart fahren nicht. Besser den Daumen drauf halten und schauen, wie viel Eindringtiefe der Daumen aufweist; oder an der Tanke was für´s WE "ausleihen".

Ein völliges Schätzeisen.

Das Leben ist kein Ponyhof!!

http://www.mauricegeschwind.de
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2013, 21:45
Beitrag #11
RE: Luftdruck prüfer
Sowas sucht er aber scheinbar...
wie ich auch schon sagte. Wer billig kauft, kauft 2 mal

race-photoart.com - Motorsportbilder- und Videos
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2013, 22:35 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.09.2013 22:40 von Blaubrenner.)
Beitrag #12
RE: Luftdruck prüfer
Hi Jungs

Mische mich mal in das Thema nen Stück weit ein, ich würde auch sagen es sollte ein "Guter" Prüfer sein im Sinne, vernünftig Ablesbar, für die Manometergenauigkeit würde ich bei Class 1,6 sagen soweit Ok, 1.0 wäre natürlich optimal, habe aber selbst da schon Unterschiede bei Mano´s gesehen, wo ich als "Fachmann" sage, sind die vom Tisch gefallen, oder hat da wer an der Uhr gedreht. Aber auch da gehen wohl nun die Meinungen schon auseinander.

Würde sagen, alles was preislich unter dem im Link ist, ist nüscht, der sieht recht passabel aus und der Preis überrascht, bis 2,5 bar, Ablesbarkeit usw, die kleinen digitalen sind auch nichts.

Anbei erwähnt wenn mehrere Fahrer auf der Bahn sind kann man fragen und dann sollte das kein Problem geben, falls der eigene mal vergessen wird oder doch nicht funtzt.

nen "Schutzköfferken" sollte sein, denn das Ding soll ja auch ne Weile vernünftig funktionieren, das man reproduzierbare Luftdrücke einstellen kann.

Ob man natürlich über 150 Eus ausgeben möchte, würd ich niemanden vorschreiben, denn auch "unsere Meßgeräte" (Dräger) sind obwohl schei..teuer mindestens um 10mbar unterschiedlich,

Und zum Herrn Schröder, wie breit ist denn der Zeiger ihres Prüfers, wie genau ist denn der Abzulesen, dann sind doch alle nur "Schätzeisen", oder kannst die 0.04 bar bei dir erkennen, selbst wenn, dann haben die kein nutzbringenden Einfluß, sonst sollten wir den Reibbeiwert des Asphalts mit einbeziehen.....

versteh die Leute hier immer weniger, bleibt doch alle mal auf dem Teppich, es geht ums Kartfahren, hier gehts noch nicht um Warpantrieb Icon_wink1

Einmal mit Profis arbeitenIcon_mrgreen

Verdammt Icon_evil habe jetzt doch nen Smartphone
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
[+] 4 Benutzern gefällt Blaubrenner's Beitrag
25.09.2013, 23:19
Beitrag #13
RE: Luftdruck prüfer
Oh, der Herr Blau (ist das umgangssprachlich gemeint?) Brenner (möglicherweise um diese Uhrzeit) ebenfalls umgangssprachlich für "........" eingesetzt, sucht also Zeiger an einem digitalem Luftdruckprüfer.

Auf dem Teppich bleiben bekommt so eine völlig neue Bedeutung.

Und ja, es geht um das geliebte Kart fahren. Und es geht um den Unterschied zwischen kalt 0.56 oder 0,61 bar.

Aber Jeder so, wie er es für sich selbst als richtig erachtet.

Bitte aber nicht die eigene "Wahrheit" auf alle anderen User übertragen. Bitte.

Da es einen gewaltigen Unterschied zwischen diesen beiden Kaltdrücken gibt.

Class 0,6 ist derzeit das Maximum beim Luftdruckprüfer.

Das Leben ist kein Ponyhof!!

http://www.mauricegeschwind.de
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2013, 23:52
Beitrag #14
RE: Luftdruck prüfer
Auf meine Frage welche Luftdruckdifferenz zum optimalen Druck ein
Rennfahrer als negativ empfindet erhielt ich von einem Ingenieur im
Rennsport die Antwort 0,05 bar.

Das heißt doch, dass die meisten Fahrer mit super genauen Messmitteln
keinen Mehrwert erzielen (mich eingeschlossen).
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.09.2013, 02:32
Beitrag #15
RE: Luftdruck prüfer
Da bekomme ich ja beim lesen Krämpfe,
Class 1,6 ist völlig ausreichend, die Skalierung von 0,02 Bar gibt bei Beiden diese Toleranz erst bei 1,2 Bar her. Es sind keine 5mm Längenunterschied beim Zeiger und Beide haben den 0815 Ventilanschluss mit Wohlfühlschlauch. In diesem Anschlusskonzept dürfte schon genügend Toleranz hineinpassen.
Bei allen Manometern egal welcher Preisklasse gilt: ab zum Eichamt um die Toleranz zu ermitteln und zwar regelmäßig, diese direkt auf Manometer schreiben, fertig.
Alle Manometer sind wie die Helme, sie lieben es sich zu Stoßen, herunterzufallen oder im Dreck zu liegen. Und selbst noch im schützenden Koffer betteln sie nach dem "freien Fall"...

Es gibt auch stoßfeste Digitale, z.B.: Messbereich 0 bis 2 Bar, Anzeige in 0,001 Bar Schritten, Toleranz 0,1% und diese sind nicht billiger, geschweige praktischer.

Gute Nacht Icon_wink1

DeinTaxi - Die App für die komfortable Taxibestellung
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Mag diesen Beitrag Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
[+] 2 Benutzern gefällt berndi's Beitrag
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version