Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 5 Bewertungen - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Drehzahlbegrenzer beim gx 390 entfernen
11.02.2011, 20:34
Beitrag #2
RE: Drehzahlbegrenzer beim gx 390 entfernen
Entweder machst Du den Motor auf der Kupplungseite auf und entfernst Ihn einfach inklusive Zahnrad mit Fliekraftgewichte und den Hebel der Oben an die Vergasergestänge geht, oder du nimmst einfach einen Kabelstraps um die Feder und verhinderst damit das er den Vergaser zudrückt.
Beim 390er wirst Du demnächst dann aber einen Pleuelschaden haben, da er aufgund der großen Drehzahl dann nicht ausreichend geschmiert wird.
Einfachste Lösung ist ein Schwallblech das das Öl wenigstens annähernd in der Mitte des Motor´s hält.
Ich würde aber eine Zentrifugalschmierung empfehlen.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
RE: Drehzahlbegrenzer beim gx 390 entfernen - torf - 11.02.2011 20:34

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Öl bzw. Gemisch tritt beim Auspuffanschluss aus JESC5 0 283 12.10.2020 18:05
Letzter Beitrag: JESC5
  Kühlwasser beim Rotax Max Senior ablassen Editore 5 7.350 15.02.2016 20:28
Letzter Beitrag: CRGRacer94
  zündunterbrechung beim Schalter The Stig 13 15.475 08.03.2015 21:24
Letzter Beitrag: CRGRacer94



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version