Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 23 Bewertungen - 2.78 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie viele Bremsen?
18.10.2014, 11:50
Beitrag #1
Wie viele Bremsen?
Halli hallo!Icon_mrgreen
Was denkt ihr: Ab wie viel PS würdet ihr euch Vorderbremsen einbauen?
Ich habe schon Videos gesehen, da sind Fahrer mit 30PS nur mit einer Hinterradbremse gefahren Kopfschuettel.
Danke schonmal im Vorraus für eure Antworten,
LG
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.10.2014, 15:40
Beitrag #2
RE: Wie viele Bremsen?
Naja...was soll man dazu sagen. Im Senior Bereich darfst du sie in den Rennen fahren (Rotax Senior, X30 Senior, KF2).

So eine Bremse ist auch immer ein Sicherheitsfaktor, natürlich.
Aber du kannst den Rotax oder den X30 auch super ohne bewegen.

Denn wenn man sie beim Fahren einsetzt, muss man genau wissen, was man tut, sonst bringt die Vorderradbremse gar nichts. Und wer kann mit einer Handbremse gut umgehen? Die wenigsten...

Beat that machine that works in your head!

Push yourself to see how far you can actually go!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.10.2014, 16:23
Beitrag #3
RE: Wie viele Bremsen?
Werden bei den Rotax nächstes Jahr (endlich) verboten. X30 bleibt, KF2 sowieso.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.10.2014, 11:46
Beitrag #4
RE: Wie viele Bremsen?
Also meiner Meinung nach ist es ein sehr hohes Risiko, vor allem dann, wenn die Bremse nicht entsprechend der Leistung des Motors angepasst ist.

Zum Thema mit der Handbremse:
Steigt man, so wie ich, mit Vier-Taktern in den "Kart-ZirkusIcon_wink1" ein, kommt man auf jeden Fall damit zu recht. Ich denke problematisch ist es, wenn man nur mit Vorderradbremse gefahren ist.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.10.2014, 12:13 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.10.2014 12:13 von Marc3l.)
Beitrag #5
RE: Wie viele Bremsen?
Vorderradbremse ist mehr eine mode Erscheinung.
Braucht man bei nem Rotax echt nicht. KF3 fährt ja auch ohne. KF2 macht schon irgendwo Sinn, aber wirklich nötig, naja. In Südamerika fahren sie Sudams auch ohne. Kann man halt Geld mit verdienen.

Ich rede wohlgemerkt von der handbetätigten Bremse.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.10.2014, 12:55 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.10.2014 12:57 von hubraum.)
Beitrag #6
RE: Wie viele Bremsen?
Ich rede wohlgemerkt von beiden Vorderradbremsmöglichkeit!
Smile

Würde mal sagen ist jeden Seine Entscheidung, ich würde es fast als Sicherheitsrisiko einstufen, aber wenn du sagst das selbst die Karts mit den starken Motörchen ohne Vorderradbremse fahren...
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.10.2014, 17:17 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.10.2014 17:19 von Marc3l.)
Beitrag #7
RE: Wie viele Bremsen?
Ja, Vorderradbremse, zumindest handbetätigt, ist ja noch relativ neu und ist in England auch schon verboten. Bei den Rotax wird nächstes Jahr auch wohl wieder ohne gefahren. Ganz ehrlich, ist beim Rotax auch nicht nötig. Ist halt ein zusätzliches Teil, verdienen die Hersteller alle mit, nicht gerade wenig.

Teilweise geht man im Kartsport jetzt in die richtige Richtung, neue Motoren, Vorderradbremsen Verbot. Auch das Verbot von Keramikbremsen begrüße ich, wenngleich man dann damit verbunden auch das Mindestgewicht erhöhen müsste.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.10.2014, 18:01
Beitrag #8
RE: Wie viele Bremsen?
Naja, beim Rotax ist das ja eher ne "Modeerscheinung" gewesen.

Bei den Grand Finals zum Beispiel, wurden nie Handbremsen gefahren.

Beat that machine that works in your head!

Push yourself to see how far you can actually go!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.10.2014, 18:46
Beitrag #9
RE: Wie viele Bremsen?
Das macht die ganze Sache doch nur noch verrückter anstatt plausiber.
Bei der Rotax "WM' fährt man ohne, in der "EM, der RMC und selbst im Clubsport dann aber mit VRB.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.11.2014, 16:31
Beitrag #10
RE: Wie viele Bremsen?
Ohne Vorderradbremse ist es einfach nur langweilig im Rotax bereich.
Und bitte was ist daran falsch und ja so ab 30ps sollte man eine benutzen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.11.2014, 16:53
Beitrag #11
RE: Wie viele Bremsen?
Geht mir eigentlich nur um den Sinn/Kostenfaktor.

Diskussion erübrigt sich, ab 2015 wird es keine Vorderradbremse mehr bei den Rotax geben.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.11.2014, 19:02
Beitrag #12
RE: Wie viele Bremsen?
Ja diese Kosten im kartsport zszszs
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.12.2014, 17:30
Beitrag #13
RE: Wie viele Bremsen?
Also ich bin meinem IAME Dragon auch ohne Vorderbremse gefahren. War damit schneller, als die anderen mit Vorderbremse Icon_mrgreen

Jetzt, beim Schalter macht es wirklich Sinn, weil man durch die etwas höhere Masse und vor allem die höhere Geschwindigkeit sonst eeeewig lange Bremswege hätte.

Aber ich finde bei den ganzen Rotax, X30, KF, wo es eh auf einen sehr runden Fahrstil ankommt, wo man auch mal in eine Kurve reinbremst, braucht man keine Vorderbremse.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.12.2014, 17:52
Beitrag #14
RE: Wie viele Bremsen?
KF fängt es schon an Sinn zu machen.
Da spielt dann so langsam auch die Kohle keine Rolle mehr.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.12.2014, 21:26
Beitrag #15
RE: Wie viele Bremsen?
(01.12.2014 17:30)Fabster schrieb:  Aber ich finde bei den ganzen Rotax, X30, KF, wo es eh auf einen sehr runden Fahrstil ankommt, wo man auch mal in eine Kurve reinbremst, braucht man keine Vorderbremse.

Eusa_wallEusa_wallEusa_wall

Das musst du einmal erklären.

Das "Reinbremsen" in eine "Kurve"(was du damit auch immer meinst) geht also besser ohne Vorderradbremse?

Das Leben ist kein Ponyhof!!

http://www.mauricegeschwind.de
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  technische Fragetecno kart racing bremsen hillfee!!! Patrykz 12 9.687 08.05.2013 07:25
Letzter Beitrag: Mel
  Bremsen Silvia 13 12.432 09.12.2009 16:55
Letzter Beitrag: Volker61
  Wie gut sind eig. Magura Bremsen Birel55 3 5.166 30.12.2006 23:10
Letzter Beitrag: RMEC Darkraider



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version