Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 11 Bewertungen - 3.64 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erstausstattung
07.08.2015, 23:10
Beitrag #1
Erstausstattung
Hallo Leute,

zunächst mal möchte ich mich kurz vorstellen :-)
Mein Name ist Alex, ich bin 23 Jahre alt, komme aus der Nähe von Siegburg und habe 2013 mit dem Motorsport begonnen. Bin also ein Späteinsteiger ohne Vorerfahrung gewesen Icon_mrgreen
Seit 2014 fahre ich in der RCN auf der Nordschleife (BMW E90 325i V4) und starte in 2 Wochen das erste Mal in der VLN.
Da ich leider als Kind kein Rennkart gefahren bin (was einfach die beste Basis ist) wollte ich das jetzt nachholen :-)
Seit 2 Wochen habe ich ein Birel Rotax DD2 inkl. kleinem Anhänger bei mir stehen. Ich war auch schon das erste Mal fahren am Westerwaldring und war sehr überrascht wie einfach es sich fahren lässt. Natürlich bin ich noch weit von Bestzeiten entfernt, das war aber auch nicht mein Ziel. Es lässt sich jedenfalls in allen Fahrpositionen leicht handeln egal ob saubere Linie oder drift...
Ich habe vor nur hobbymäßig zu fahren. Auf Dauer vllt mal bei Clubmeisterschaften oder sowas aber keine Rennserien !

Was ich von euch erfahrenen Leuten gerne wissen würde: Was kann ich noch als Erstausstattung gebrauchen ? Besonders wohl als technische Ausstattung in Form von Ersatzteilen, die ich immer dabei bzw. zu Hause haben sollte !?

Natürlich freue ich mich auch über alle weiteren Tipps zum Fahren, Allgemeinen Sachen oder Fahrerausrüstung.

Fahrerausrüstung habe ich bereits folgendes:
Kartoverall ist bestellt
Helm vorhanden
Schuhe vorhanden
Handschuhe vorhanden
gescheiter Luftdruckprüfer 0-2 bar
Rennkart Birel Chassis mit Rotax DD2 in ordentlichen Zustand
Kartwagen
Großer Werkzeugkoffer
Anhänger für Transport des Karts
Kleinzubehör
Ersatzreifen und Felgen (nur Slicks, Regenfahrten sind auch vorerst nicht geplant)
Benzinkaniser
...

Zu mir selbst. Vorteil ist, dass ich ein sehr vorsichtiger Fahrer bin und selten was kaputt mache. Es kann natürlich immer was passieren aber ich gehöre definitiv nicht zur Kamikaze-Fraktion ! An der Ausstattung ist glaube ich auch zu sehen, dass ich die Kosten im Motorsport kenne und weiß was auf mich zukommt ;-)
Nachteil: Ich kann absolut nicht schrauben !! :-(
Mache es gerne und lerne es gerne, fange aber quasi bei null an und habe dazu noch 2 linke Hände...

Also her mit allen Tipps, Ersatzteilvorschlägen und Erfahrungen.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.08.2015, 20:21
Beitrag #2
RE: Erstausstattung
Hi und willkommen hier im Forum.

Also für jemanden, der zwei linke Hände hat ist ein Rotax schonmal eine gute Wahl.

Entweder du liest dich in das Thema einfach etwas rein, um dir etwas Basiswissen anzueignen, oder du hoffst auf evtl. fremde Hilfe auf der Kartbahn, was sich bei Rotax Motoren als nicht sehr schwierig erweisen dürfte.

Ersatzteile ist immer so eine Sache, was man sich da auf Lager legen soll. Generell kann immer irgendwie mal was kaputt gehen und oft ist es genau das, wofür man gerade keine Teile da hat.

Ich würde einfach mal sagen ein paar Hauptdüsen für den Vergaser, Bremsbeläge und Zündkerzen für verschiedene Temperaturbereiche. Evtl.Übersetzungen.

Mach mal bitte ein Bild von dem Kart, damit ich es bestaunen kannIcon_wink1

Beat that machine that works in your head!

Push yourself to see how far you can actually go!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.08.2015, 14:08
Beitrag #3
RE: Erstausstattung
Hallo Alex,
am einfachsten ist es, wenn du mal nach Kerpen kommst. Da sind immer hilfsbereite Leute mit Rotax unterwegs die auch Tips geben
Wenn das Wetter mitspielt bin ich am Donnerstag dort.
Ansonsten braucht man beim Rotax nur Kettenspray :-)

Grüße aus Porz Daumenhoch
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.08.2015, 20:18 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.08.2015 20:20 von Alex3103.)
Beitrag #4
RE: Erstausstattung
Kettenspray brauche ich ja zum Glück nicht beim DD2 :-)

War heute wieder fahren und beim letzten Turn ist kurz vor Schluss iwas kaputt gegangen. Plötzlich hatte ich keinen Vortrieb mehr als ich im 2ten Gang beschleunigt habe...
War zwar schnell vom Gas runter aber hoffe, dass die Drehzahl nicht über das Max gestiegen ist. Kann man beim Chrono4 einsehen was die maximale Drehzahl der letzten Fahrt war ??

Wir vermuten momentan, dass es die Übersetzung, Fliehkraftkupplung oder Überlastkupplung ist. Werde mit meinem Onkel die woche mal reindschauen. Er kann schrauben und hat auch ein eigenes Kart :-)

Kann später auch gerne mal ein Video von meinem 2ten Tag mit dem Kart hochladen :-P

Beitrag zusammengefügt!
Hier das Bild. Ist das einzige was ich grad finden kann und nicht zu groß zum hochladen ist...


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.08.2015, 20:41
Beitrag #5
RE: Erstausstattung
Moin da ich auch dd2 fahre würde ich zuerst dir rutschkupplung prüfen und alle Schrauben nachziehen Gruß Johann
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.08.2015, 21:52 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.08.2015 20:12 von eisbär.)
Beitrag #6
RE: Erstausstattung



Hier das Video von heute :-)
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.08.2015, 09:50
Beitrag #7
RE: Erstausstattung
Du kannst mit dem Mychron die Höchstdrehzahl und die niedrigste Drehzahl in jeder Runde einsehen. Wenn du willst sogar den kompletten Drehzahlverlauf in einer Runde.

Beat that machine that works in your head!

Push yourself to see how far you can actually go!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.08.2015, 19:47 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.08.2015 20:20 von Alex3103.)
Beitrag #8
RE: Erstausstattung
(10.08.2015 09:50)CRGRacer94 schrieb:  Du kannst mit dem Mychron die Höchstdrehzahl und die niedrigste Drehzahl in jeder Runde einsehen. Wenn du willst sogar den kompletten Drehzahlverlauf in einer Runde.

Wie mache ich das denn ? Jetzt kann ich das vermutlich nicht mehr einsehen für die Fahrten von gestern oder !?

Beitrag zusammengefügt!
Kommando zurück, habs schon gefunden in der englischen Anleitung hier übers Forum :-)
Habe auch gleich die Drehzahlen kontrolliert da beim verlust des Vortriebs die Drehzahl nach oben geschossen ist (voll auf dem Gas als plötzlich wie Leerlauf war). War aber zum Glück schnell genug vom Gas, keine Drehzahlspitze über normal vorhanden !
Das beruhigt mich ein wenig, morgen wird geschaut was kaputt gegangen ist.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.09.2015, 18:57 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.09.2015 18:58 von Alex3103.)
Beitrag #9
RE: Erstausstattung




Hier mal ein aktuelles Video von Sonntag :-) Habe mich schon mehr mit dem Kart einarbeiten können und habe ne Menge Spaß damit
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.10.2015, 07:52
Beitrag #10
RE: Erstausstattung
Hi Alex,

bin selber bis vor einem Jahr mit meinem Sohn zusammen Autorennen gefahren (Autospeedway). Jetzt pausieren wir mal für 3 Jahre weil Sohnemann seine Ausbildung macht und da bleibt nicht viel Zeit für Rennen. Damit die Zeit aber nicht zu langweilig wird haben wir letztes Jahr ein Kart gekauft. Ein Rotax Max Senior. Zwar schon älter, aber top gepflegt. Da mir das zuschauen zu langweilig war auf Dauer, haben wir dann vor 2 Monaten noch ein zweites gebrauchtes mit Rotax Max Senior gekauft. Bin selber damit aber jetzt erst einmal gefahren. Ist aber auf jeden Fall eine Gute Wahl.

Das waren aber nicht deine Fragen.

Erst mal zu deiner letzten Frage. Du kannst unter normalen Umständen, alle deine letzten Daten aus dem MyChron abrufen. Das machst du über das Recall Menü. Anleitung dazu findest du mehrfach im Internet und ich glaube auch hier auf der Seite unter Downloads.

Was Ersatzteile angeht, benötigst du meiner Erfahrung nach immer das, was du nicht hast oder nicht mit hast. Icon_lol

Verschiedene Zündkerzen und Düsen sind ja klar.

Was wir seit Anfang des Jahres dabei haben, ist eine Ersatzachse. Sohnemann hat seine nämlich zerlegt. Da war dann nach einer halben Stunde, der Tag gelaufen. Randstein zu hart erwischt und die Achse war auch schon ziemlich alt. Daher jetzt nur noch mit Ersatz.

Was auch nicht unwichtig ist, etwas zum Bremsenentlüften. Meine Bremse war wir letztens als ich erste mal damit gefahren bin zu schwammig und das obwohl ich sie vorher frisch befüllt und entlüftet habe. Da mein Kart aber im Gegensatz zu dem von meinem Sohn, kein Vorratsbehälter am Bremszylinder hat und ich kein Entlüftungsgerät mit hatte, war das nicht sehr angenehm mit einer nicht richtig "griffigen" Bremse zu fahren. Im Fahrerlager hatte leider auch keiner ein mit. War aber auch nicht viel los.

Dann noch was zum Thema Regenreifen. Mein Sohn fährt auch ungerne im Regen. Ich dagegen finde es total genial im Regen. Nicht so ein bisschen feuchte Strecke. Da kannst du besser mit Slicks fahren. Es muss richtig nass sein. Das ist eine riesen Gaudi. Da lernt man richtig fahren. Icon_lol

Ansonsten wünsche ich dir noch viel Spaß mit deinem Kart. Sind wirklich super die DD2 Motoren. Aber für den kleinen Geldbeutel tuts auch der Senior Max.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version