Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 16 Bewertungen - 2.69 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rotax Max Kupplungshalteblech
18.12.2006, 00:26
Beitrag #1
Rotax Max Kupplungshalteblech
Hallo,

Wir besitzen zwei FR125 und hatten bisher keine Probleme mit den Kupplungsbolzen
Was mich intressieren würde ist, ob es sinnvoll ist, dieses Kupplungs-Halteblech einzubauen oder nicht :?
Wer von euch hat es eingebaut und wie seid Ihr damit zufrieden?

mfg
Braeuer

...du findest keine Lösung? ändere das Problem!!!
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.12.2006, 10:27
Beitrag #2
 
Soweit ich weiß ist dieses Blech nur EMPFOHLEN weil es eben Fälle gab in denen die Bolzen nicht gehalten haben. Das Blech kostet nicht viel Geld und senkt die Wahrscheinlichkeit eines größeren Schadens doch beträchtlich!
Halten die Bolzen nicht, wird sonst zusätzlich zu den Bolzen selbst leicht auch noch der Starterkranz beschädigt und der kostet so um die 165 € soweit ich weiß. Das Halteblech jedoch nur ein paar Euro.

Also, das lohnt in JEDEM Fall.

Uwe
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.01.2007, 20:23
Beitrag #3
 
ja, es lohnt sich!
;)
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.01.2007, 21:29
Beitrag #4
 
also ich kann das leider nicht bestätigen bei mir hat sich das halteblech schon zweimal verabschiedet dabei sind nicht nur die bolzen gebrochen sondern die kleinen teile des zebrochenen halteblechs haben sich auch gleich mit in die kupplungsbeläge gebohrt
muß aber dazu sagen das ich vorher ein jahr ohne probleme gefahren bin
habe im moment keins drinn allerdings habe ich jetzt auch selbst gemachte bolzen drinn bin aber erst zwei wo. enden damit gefahren kann also noch nichts zur haltbarkeit sagen :!:

AUF GUTE ZEITEN VORALLEM GUTE RUNDEN ZEITEN
Mfg Mecki
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.02.2007, 14:43
Beitrag #5
 
lohnt auf jeden fall.
man sollte auf jeden fall auch immer ein repair satz auf lager haben....
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.02.2007, 23:12
Beitrag #6
 
Das lohnt sich!
Sehr sogar....
ich würde es machen!

C R G
Christophers Racing Gurke
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Vergleich Rotax Max - Rotax Max DD2 conehead 32 46.306 18.01.2010 22:03
Letzter Beitrag: V2Racer
  Rotax Max oder Rotax Super Max? 22_6ind 5 10.153 15.10.2006 10:58
Letzter Beitrag: 22_6ind



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version