Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 23 Bewertungen - 3.13 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Allgemeine Motorenfrage
31.05.2009, 09:18 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.05.2009 09:24 von Schalterjockey.)
Beitrag #1
Allgemeine Motorenfrage
Moin Moin,

ich habe da mal ne Frage und zwar versuch ich grad einen LSM Motor 125ccm wieder neu aufzubauen, allerdings habe ich keinerlei Technische Daten zu diesem Motor...

Nun habe ich da einige Fragen

Hat irgendwer mal ein paar Richtwerte zu folgenden Maßen:

Zylinderspaltmaß, ich habe gelesen das es bei ca. 1mm liegen soll?? Ok lieber bissl mehr als zuwenig er soll noch nen bissl halten...
Derzeit habe ich ein Spaltmaß von 1,68mm und würde es dann durch einen neuen Zylinderkopf runtersetzen...

dann wieviel hundertstel sollte das Kolbenspiel im Zylinder betragen?? Gibt es da auch irgendwie einen Richtwert??

Ich habe auf dem Motor nur einen Kolbenring und zwar einen Vierkantring, kann ich da auch nen L-Ring Kolben montieren?? Die L-Ringe spreitzen sich ja besser als der Vierkantring und erhöhen dadurch die Dichtigkeit zwischen Zylinderwand und Kolben.
Oder kann ich es sogar probieren einen Kolben mit zwei Ringen zu montieren... Es dürfte ja nichts an den Kanälen passieren das die Ringe ja jederzeit durch die Zylinderwand zusammengehalten werden...

Welche Änderungen an einem Membranmotor würd noch zu Leistungssteigerung sinnvoll führen???

Ich bin für jede Info dankbar und vielleicht hat sogar jemand ein bissl mehr Infos zu diesem LSM Motor, wenn ja würd ich mich freuen diese dann zu bekommen...

Mfg und Danke schon mal

Markus

Gruß Markus Daumenhoch


Für Fragen ist das Forum da und nicht die Privatmessage
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.06.2009, 14:34
Beitrag #2
RE: Allgemeine Motorenfrage
hmmmmmm danke für die gnadenlose Hilfe.......

Gruß Markus Daumenhoch


Für Fragen ist das Forum da und nicht die Privatmessage
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.06.2009, 16:15
Beitrag #3
RE: Allgemeine Motorenfrage
1mm Quetschkante ist ok. Beim 125er 1,2 Zehntel Einbauspiel bei Grugussbuchse und 8 Zehntel bei Nikasilbuchse. Zwei Ringe brauchst du nicht. Der Kolben ist im Kartsport nach 10-20h fällig, so lange hält auch ein Einringkolben. der zweite Ring ist nur zusätzliche Masse.
L-Ringkolben sind normalerweise Standart. Durch den nicht vorhandenen Feuersteg würde ich den L-Ringkolben immer vorziehen!

Ihr braucht Ersatz- und Verschleißteile für Chassis, Karts oder Motoren? PN an mich ;)

BB-Kartsport auf Facebook: http://www.facebook.com/pages/BB-Kartspo...901?ref=ts
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version