Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 28 Bewertungen - 3.11 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Umstieg von 2 Takter auf 4 Takter.
21.06.2009, 08:26
Beitrag #1
Umstieg von 2 Takter auf 4 Takter.
Hallo an alle Kartfreunde egal ob 2 oder 4 Takter,

ich brauche mal ganz dringend einen Rat,ich besitze zur Zeit einen Kart mit einen 100ccm KZH Motor mit Wasserkühlung und Direktantrieb ca 28 PS.Das Ding ist von der Leistung her sehr gut und vom Fahrverhalten auch,eigentlich nichts zu bemängeln.Es gibt nur zwei Dinge die mich sehr stören und zwar zum einen dieses ewige anschieben des Karts bis er mal startet (habe einmal fast ne halbe kartbahnlänge geschoben bis der Motor mal kam,war schon ein bisschen peinlich vor die,die einen Onboardstarter hatten)vielleicht habt Ihr ein Tipp wie man dieses Problem anderweitig lösen kann auch ohne Kupplung und zum anderen die Wartungsintervalle des 2 Takter sind einfach zu hoch,damit man mit ruhigem gewissen fahren kann sollte man alle 10-15 Betriebsstunden den Motor revidieren lassen,ist ja nicht ganz billig,deshalb habe ich mit dem Gedanken gespielt von 2 auf 4 Takter umzusteigen.So nun die Frage welchen 4 Takter sollte ich nehmen damit ich annähernd auf die Leistung meines 2 Takters komme.Muss ja nicht genau so schnell sein aber mit einem Stinknormalen Honda 13 PS komme ich nicht aus es sei denn ich lass Ihn Tunen aber was kostet so ein Tuning und wer kann das machen?.Andere Frage gibt es auser Honda auch noch andere Hersteller die 4 Takt Motoren herstellen für Karts (bitte aber nicht die billigen Motoren von ebay empfehlen).Das nächste welche Kupplungsart sollte man da verwenden zb. bei Honda gibt es eine Trockenkupplung und eine Ölbad was ist da der Unterschied und welche sollte man verwenden? und die wichtigste Frage überhaupt was würdet Ihr an meiner Stelle machen wechseln von 2 auf 4 Takter oder alles beim alten belassen,wer hat schon Erfahrungen mit beiden Motorentypen sammeln können.Ich bin echt komplett durcheinander und weiss nicht was ich machen soll bitte ganz dringend um eure Hilfe und wäre euch sehr dankbar für alle tipps die Ihr mir geben könnt.

Gruss Gerri

P.S.Falls ich von 2 auf 4 Takter umsteigen werde wird es dann so sein das ich mein jetztiges Kart komplett verkaufen werde um mir dann einen Kompletten gut gebrauchten 4 Takt Kart zu kaufen.Nur Motorwechsel lohnt sich aus finanzieller sicht nicht,ich bräuchte zu den Motor noch ganz viele Kleinteile die dann richtig ins Geld gehen deshalb am besten gleich komplett ausstauschen.

Ich heiße italianstallian und bin seit dem 21.06.2009 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.06.2009, 17:20
Beitrag #2
RE: Umstieg von 2 Takter auf 4 Takter.
Zum Starten des 100ers:
Saugst Du denn immer schön Gemisch an bevor Du losfährst?

Kosmic T11-Vortex RVX125 (Schalter) vom offiziellen Kosmic - Vortex Racing Team (Maréchal)
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.06.2009, 17:47
Beitrag #3
RE: Umstieg von 2 Takter auf 4 Takter.
Ohne Kupplung wird es wohl keine andere Möglichkeit geben.


Schau dich nach den TAG oder KF2 Motoren um, es muss kein 4-Takter sein.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.06.2009, 21:50
Beitrag #4
RE: Umstieg von 2 Takter auf 4 Takter.
Hallo!
Ob Du das Chassie wirklich tauschen mußt bin ich mir nicht sicher, denn
4 Takt Rennmotoren sind ähnlich aufgebaut.
Es gibt die Möglichkeit einen gemachten 400er zu kaufen der liegt bei 28 PS (z.B. Moto -Schütte),ist allerdings ein schwerer Industriemotor.
Oder aber Vampire,Biland oder SwissAuto. Das sind Rennmotoren von 26 bis 36 PS. Also es gibt schon 4 Takter mit Bums, aber sie liegen auch zwischen 2500 und 4000 € NP. Alle werden mit Trockenkupplung gefahren.
Also bei dem Gedanken solltest Du Dich auf ein paar Euronen einstellen.

Kartverbieger
Der, der dem Kart hinterher läuft!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.06.2009, 17:54
Beitrag #5
RE: Umstieg von 2 Takter auf 4 Takter.
(21.06.2009 17:20)Petz schrieb:  Zum Starten des 100ers:
Saugst Du denn immer schön Gemisch an bevor Du losfährst?

Ja alles picco bello gemisch saugen,den motor lasse ich vorher auch warm laufen aber es ist trotzdem eine mühselige angelegenheit.Gibt es vielleicht anbieter die gebrauchte 4 takt motoren verkaufen oder irgendjemand hier im forum.ich würde auch einen komplettes Kart kaufen und meinen dann verkaufen.Leute ich habe keine Lust mehr auf anschieben und die enorme Wartung des 2 Takters.Ich brauche einen 4 Takter von mir aus auch einen Honda mit 13 PS denn motze ich dann auf.Ich hoffe auf das verständniss der 2 Takt fahrer.

Danke

Ich heiße italianstallian und bin seit dem 21.06.2009 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.06.2009, 11:37 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.06.2009 21:38 von eisbär.)
Beitrag #6
RE: Umstieg von 2 Takter auf 4 Takter.
Hallo ital ich liste dir mal ein paar motoren auf

biland sa 250 =Bauform
2 Zylinder Reihe
Konstruktion
Aluminiumgehäuse mit Zuganker
Zylinderkopf
2 Ventile, mech. Tassenstössel OHC
Ventiltrieb
Zahnriemen
Hubraum
248 ccm
Bohrung
58 mm
Kurbelwelle
Stahl geschmiedet
Kolben
Aluminium gepresst
Schmierung
Trockensumpf
Leistung
30 PS bei 9500 1/min
max. Drehzahl
13500 1/min.
Drehmoment
25 Nm bei 7000 1/min.
Abmessungen Basismotor
210 mm / 170 mm / 320 mm
Gewicht
15 KG inkl. Starter, Vergaser und Zündung


Honda gx 390

13ps ansprechpartner für tuning moto schuette, diegowie, ov racing usw


Vampire Daten:
Hubraum 249,83 ccm
Bohrung / Hub 75 / 56,5 mm
Verdichtung 12.7 : 1
Vergaser Dell‘Orto ø 30mm PHF
Drehzahl 13’000U/min
Leistung 34 PS 26.5KW bei 9‘250U/min
Steuerung 4 Ventile / DOHC mit Tassenstössel
Schmierung SemiTrockensumpf mit integriertem Ölfilter
Kühlung Flüssigkeitskühlung, externe Wasserpumpe
Kupplung SRT Fünscheiben Fliehkraftkupplung
Zündung Kokusan CDI
Abmasse L:321,B:225, H:425 [mm]

seite: http://www.vampire-engine.com


Swissauto 250

Bauart:
1 Zylinder 4 Takt mit einer Ausgleichswelle
Leistung
35 / 39 PS bei 10'000 1/min mit 30 / 34 mm Vergaser
Hubraum
249.6 ccm
Bohrung / Hub
75 / 56.5 mm
Motorengehäuse
Aluminium Kokillenguss
Zylinder
Aluminium Kokillenguss mit Nikasil Laufbuchse
Zylinderkopf
4 Ventile pro Zylinder, 2 obenliegende Nockenwellen, rollengelagert
Kurbelwelle
geschmiedete Stahlwelle, verpresst, rollengelagert
Kolben
Aluminium geschmiedet
Pleuel
Stahl geschmiedet, rollengelagert
Kühlung
Wasserkühlung, Wasserpumpe im Motorblock integriert
Schmiersystem
Integrierter Trockensumpf mit Membranpumpe
Zündung
Digitale Magnetzündung mit Drehzahlbegrenzer
Vergaser
Dell'Orto D = 30 mm / 34 mm
Benzinpumpe
Vakuumpumpe im Motorengehäuse integriert
Getriebe
Direktantrieb mit Fliehkraftkupplung und Kettenantrieb
Hauptabmessungen
L/B/H = 410/190/330 mm
Gewicht
15 kg inkl. Starter


mfg:kartracer
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Umstieg von Rizinus auf vollsynthetisches ÖL , 100ccm Luffi oracle8 12 12.426 16.04.2013 21:10
Letzter Beitrag: svehe
  Welcher 125 ccm 2-Takter ist der beste? Kolben Andy 17 16.422 01.11.2010 01:13
Letzter Beitrag: thanu340
  Steuerzeiten 2-Takter Rotax 125ccm 28 27.964 01.09.2010 18:00
Letzter Beitrag: eisbär



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version