Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 15 Bewertungen - 3.47 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Snowmobil Motor
03.06.2010, 17:18
Beitrag #1
Snowmobil Motor
Hallo an alle, die gerne planen, bauen und fahren!

Was haltet ihr von diesem Motor auf einem Kart?

ROTAX Engine Type 593 SDI

* 2-Takt
* 2-Zylinder
* 85 kW / 115 PS
* 594 ccm
* Flüssigkeitsgekühlt
* Membrangesteuert
* Gewicht 30 kg
Semi-Direkteinspritzung
Ich fahre derzeit einen KTM 250 SX Motor auf meinem Kart, könnte aber noch mehr PS vertragen.
Bitte keine Kommentare von Kollegen ,die nicht selber planen und bauen
Freundliche Grüße Ludwig


   
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.06.2010, 17:26 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.06.2010 17:27 von first1kart.)
Beitrag #2
RE: Snowmobil Motor
Hi,
fahre selbst einen 250er Crosser auf meinem Kart (RM250 Suzuki), darf Dir also Antworten habs ja selbst "gebaut" und geplant.
Also mir reicht die Leistung meines 250ers.
Sicherlich macht der von Dir angesprochene Motor Spaß!!!
Leistung hast Du dann im Überfluß!!!

Was mir allerdings "Sorgen" macht ist das Gewicht des Motors und die Baubreite. Ich kenne jetzt so direkt keine Motoren vom Snowmobil aber die Hirth-Motoren sind auch 2-Zylinder. Wenn es von den Einbaumaßen machbar ist spricht doch nichts dagegen.

Leg mal los; bin auf Dein Ergebniss gespannt!!!

-first1kart-


P.S. Nettes Kart hast Du! Viel Carbon!

Jürgen

Tony Racer EVRR mit Vortex RVXX

Früher: Intrepid Silverstone mit Hirth wassergekühlt, Doppelvergaser, Resobirne (den ich immer noch nachtrauere) und First mit 125er Cassani Drehschieber 6-Gang bzw. mit Suzuki RM250
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.06.2010, 19:43 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.06.2010 21:12 von guruoli.)
Beitrag #3
RE: Snowmobil Motor
hallo ludwig,

habe ja auch den ktm sx250 verbaut. wäre nett wenn du mir mal deine bedüsung sagen könntest, würde die gern mal vergleichen.

der motor wäre ein echtes brett, 30kg sind allerdings schon wieder gut 5kg mehr als der ktm. der motor wäre doch ideal für ein superkart.

wir liebäugeln da langsam auch ein wenig mit.....

gruss, oli

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern !!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.06.2010, 07:59 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.06.2010 08:35 von Ludwig.)
Beitrag #4
RE: Snowmobil Motor
Hallo
Beitrag zusammengefügt!
Hallo Guruoli!

Die Hauptdüse beim KTM ist 170. Damit funktioniert der Motor auf allen Bahnen
zwischen Meeresniveau und 400 Meter und bei den üblichen Temperatur- und Feuchtigkeitswerten super. Habe noch nie Probleme gehabt. Der Motor ist also ganz unempfindlich was das anbelangt. Was er gar nicht mag, sind Drehzahlen deutlich über 9000/ min, obwohl er noch gute Leistung enzwickelt. ( Habe schon jeweils nach einer Stunde Laufzeit 2Kolben verbraucht) Nun drehe ich maximal 9000/ min, und nun hält der Kolben.

Nun zurück zum Rotax: Beim Stöbern in Internet bin ich auf eine Firma in Fernost gestoßen, die alle Rotax Motoren im Programm hat, und das zu unglaublichen Preisen.Diese Firma bezeichnet sich als Manufaktur. Das läßt darauf schließen, dass es sich um Nachbauten handelt!?
Schau mal bei ALIBABA unter snowmobil Motoren oder ROTAX nach uns schreib mir ,was du davon hältst!

Bis bald ! Ludwig
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.06.2010, 22:10 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.06.2010 06:16 von guruoli.)
Beitrag #5
RE: Snowmobil Motor
hallo ludwig,

ich dreh den motor immer bis gut 10500 umdrehungen. hatte bis letzten herbst lediglich einen kurbelwellenlagerschaden mit zylinderschaden usw.
hatte auch fast immer eine 175er hd verbaut, etwas fett ..clip auf mitte

hatte den motor neu gemacht, doch er hat kolbentechnisch nicht gehalten, eingefahren, vollgas und weg war er...
zweimal fahren, zwei kolben plus ein zylinder verheizt. bin da jetzt ein wenig ratlos...

immer blöd wenn er eigentlich grundlos aufgibt.

der ktm ist im kartbetrieb nicht vollgasfest. du musst einfach mal 0.3-0.5mm mehr dichtung verbauen, dann etwas weniger vorzündung und du kannst ihm feuer geben. ich bin immer der meinung, man muss einen motor vollgas fahren können.
ich habe den brennraum noch ein wenig nachgedreht...
du merkst von der leistung keinen unterschied, aber du bist damit schneller...

poste doch mal einen link mit den nachbauten,bin irgendwie zu blöde da preise zu finden,oder habe eine andere seite ?

gruss, oli

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern !!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.06.2010, 16:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.06.2010 17:20 von Ludwig.)
Beitrag #6
RE: Snowmobil Motor
ROTAX Motor 593 SDI

Ich habe den Händler kontaktiert: Stückpreis 1200Dollar, Abnahme 3 Stück. Das wäre rund 1000€ für einen Motor.Kann mir allerdings nicht vorstellen, dass so ein Motor nur 1000€ kosten soll.
Toll wäre es allerdings schon, so einen Motor auf ein Kart zu schrauben.

Zum KTM Motor: Wenn du 10500 drehst, dann kommst du auf Kolbengeschwindigkeiten um 25m/s, die keinem Motor gut tun. Bei 9000 U/ min ereichst du 21,6m/s was an sich schon viel ist.

Viele Grüße Ludwig
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.06.2010, 17:12
Beitrag #7
RE: Snowmobil Motor
Kein Link zu sehen Icon_wink1
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.06.2010, 18:01 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.06.2010 18:01 von guruoli.)
Beitrag #8
RE: Snowmobil Motor
hallo ludwig,

wichtig ist doch das der motor erstmal grundsätzlich hält und vollgasfest ist.
vollgasfest ist bei mir aber nur ein motor den ich auch voll drehen kann.
ich habe den sx250 von 1998, jetzt aktuell mit 97er zylinder.

wenn du den kopf etwas überarbeitest, minimal weniger vorzündung gibst hält der motor
die 10500umdr. problemlos aus.
ich habe zur sicherheit noch 0.2mm mehr fußdichtung als original, aber ich habe ja auch
den brennraum überarbeitet,sonst eben 0.3-0.5mehr..
damit der zylinderkopf nicht an den rändern "abbrennt" habe ich die quetschkante etwas tiefer gedreht,
dann noch den brennraum etwas vergrößert.

mit dieser einstellung bin ich die komplette letzte saison gefahren, allerdings mit einem unteren kurbelwellenschaden.
ich habe da aber nur 1:40 gefahren.leider haben die nadeln den rest auch ein wenig in mitleidenschaft gezogen....

bei der extrembeanspruchung im kart bin ich wie beim yz250 nun auf 1:25 gegangen...

den yz250 fahren wir bereits die dritte saison mit drehzahlen bis knapp über 10000 umdrehungen problemlos.
da sind mittlerweile gut 60std. auf dem unteren kurbelwellenlager. der motor stammt aus einem superkart, und da wurden auf dem prüfstand immerhin 63 !!! ps ander achse gemessen.
und der hält ,und hält ,und hält.....

es ist mir egal ob der motor nach 20std. den geist aufgibt, ich möchte leistung haben. und dann wird er halt wieder gemacht....
wenn ich nicht vollgas geben kann , dann macht mir das fahren keinen spass, spätestens wenn jemand vor mir schneller ist vergess ich eh jede drehzahl....

wir fahren mit den 250ern aktuell bis auf 0.1-0.2sekunden die zeiten von unseren 125ern.

gruss, oli

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern !!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Arrow Motor?? Kennt einer diesen Motor?? Race-Michi 2 4.738 14.06.2010 19:51
Letzter Beitrag: Race-Michi
  E-Bay Motor Kart Motor PRD RK125 franze 2 6.049 29.05.2006 21:03
Letzter Beitrag: Dennis



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version