Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 18 Bewertungen - 2.78 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Honda GX 160
03.06.2010, 19:06
Beitrag #1
Honda GX 160
Hallo,
ich habe mir vor etwa einem Jahr ein Kart zugelegt und denke, dass es nun an der Zeit ist es auch zum Leben zu erwecken.
Dazu möchte ich einen 4 Takter Motor verbauen, zum Anfang denke ich erstmal einen 160er.
Dazu habe ich eine Frage, wo liegen die Unterschiede bei diesem Motor? Ich war auf der Kart Seite von Schütte und die Standart Motoren variieren stark im Preis.
Welchen könntet Ihr mir empfehlen?Icon_wink1
Gruß
Tigaracing

Ich heiße Tigaracing und bin seit dem 28.06.2009 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.06.2010, 19:37
Beitrag #2
RE: Honda GX 160
Erstmal ist die Frage, was möchtest du fahren?
Willst du nur umhereiern auf Parkplätze und so? Oder willst du auf die Rundstrecke?
Aber vorweg noch eine weitere Frage: wie alt bist du?

Gruß

Ich heiße Kart Maddin und bin der Schrauber meiner Frau Eusa_whistle
und jetzt mit der Kraft der 2 Kolben schaff ich das auch. Icon_wink1
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.06.2010, 19:53
Beitrag #3
RE: Honda GX 160
Ich bin 20 und will damit nur ein wenig Spaß haben, es ist ein etwas älterer Dino Rahmen und von daher denke ich nicht für die Rennstrecke geeignet. Und ich habe gelesen das die 2 Takt Motoren sehr Wartungsintensiv sind, das möchte ich nach möglichkeit vermeiden. Da mein Formel Wagen schon genug Zeit in Anspruch nimmt sollte das Kart so einfach wie möglich sein, natürlich ein bisschen Schrauben muss man immer aber es sollte sich in Grenzen halten.

Ich heiße Tigaracing und bin seit dem 28.06.2009 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.06.2010, 20:42
Beitrag #4
RE: Honda GX 160
Ok, dann weiß ich ja Bescheid und kann dir zu folgenem raten:

Mit einem Honda 4-Takter liegst du schon ganz richtig, da die Wartungintervalle länger sind.
Leider muß ich dir sagen, dass du mit einem 160er (5,5 PS) keine Freude haben wirst. Ich weiß zwar nicht wie viel du wiegst, aber der Motor wird sich sehr schwer tun.

Für ein bischen Spaß haben auf einem Parkplatz o.ä. mag der Motor vielleicht garade noch gehen. Aber kannst du genauso auf die Leihkartbahn gehen. Da brauchst du gar nicht schrauben und die Dinger haben in der Regel 6,5 PS.

Wenn du doch ab und zu mal auf die Rundstecke möchtest (weiß nicht wie weit eine bei dir weg ist) dann solltest du dir mind. einen 390er (ungetunt 13 PS) zulegen. Der ist genauso wenig Wartungintensiv wie der 160er. Und da spielt es noch nicht einmal eine große Rolle, ob das ein Original Honda oder Industriemotor ist.

Auch wenn das Chassie schon älter ist, solange es keine Risse, Bruchstelle a. ö. hat, hat es auch keine Probleme mit einem 390er Motor. Bei größeren Motor kommt es dann darauf an, welche Rahmenstärke und welche Bremse du hast.

Gruß

Ich heiße Kart Maddin und bin der Schrauber meiner Frau Eusa_whistle
und jetzt mit der Kraft der 2 Kolben schaff ich das auch. Icon_wink1
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.06.2010, 22:39
Beitrag #5
RE: Honda GX 160
Hallo, wenn dir der Honda Motor (Gx 390) zu teuer ist, kann ich dir eine ganz gute alternative sagen, nimm einen Motor von Wiltec:
http://shop.wiltec.info/index.php/cat/c3...toren.html
diesen Motor kann ich nur empfehlen da kannst wirklich Dreck reinschütten und er läuft noch :-). Wir haben den Motor wirklich schlecht behandelt (nie Öl gewechselt, Dreck im Benzintank, im Winter bei minus 15 Grad draussen stehen lassen, und dann am nächsten Tag zweimal angezogen und er läuft, einfach super dieser Motor. Dann haben wir den Fliehkraftregler rausgebaut einen andere Vergaserdüse und härtere Ventilfedern drauf und er ging nochmals besser als zufor. Und wenn dann doch mal was kaputt geht, passen die Ersatzteile von den Hondamotoren (Ersatzteile bekommst du alle bei moto-schütte). Wir hatten den 6,5 PS 200ccm Motor, für unser selbstgekauftes Off-road Kart :-). Also nimm so einen Motor, oder willst du 200% mehr nur für den Honda Schriftzug zahlen ??

Mit freundlichen Grüßen
Daniel

PS: Hier mal das Video von unserem off-road Kart:
http://www.youtube.com/watch?v=2faeUoQnE9w
und die Winter Edition
http://www.youtube.com/watch?v=7Z_flYbTN...re=related

Ich heiße *daeder und bin seit dem 01.05.2010 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  technische FrageSuche Kupplung für Honda GX160 mit 5.5PS für Kettcar posburg 1 1.147 27.09.2020 17:43
Letzter Beitrag: bridgess
  technische FrageHonda gx 200 S@scha 1 983 23.03.2020 23:03
Letzter Beitrag: Kart2018
  technische Frage390 honda Motor bmkkothe 2 4.323 01.06.2016 17:27
Letzter Beitrag: Teamfrracing



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version