Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 13 Bewertungen - 3.69 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zündkerze ist gebrochen und sitzt im Motorblock Fest
24.06.2010, 13:55
Beitrag #1
Zündkerze ist gebrochen und sitzt im Motorblock Fest
Hi,

Ich brauche euren Rat!

Als ich gestern eine andere Zündkerze in meinen Honda GX 120 schrauben wollte ist sie gebrochen Eusa_wall, und jetzt steckt das gewinde im Motorblock fest.

Was soll ich machn ?
Muss ich ihn ganz ausernandernehmen ?

Danke im vorraus

mfg sagichdirned

MfG Icon_biggrin
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.06.2010, 15:54 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.06.2010 15:55 von markus 64.)
Beitrag #2
RE: Zündkerze ist gebrochen und sitzt im Motorblock Fest
normal bricht das porzelan der Zündkerze
dann kommste aber noch an das teil
wo du die kerze rausdrehen kannst

mach mal bild vom kopf mit der abgebrochenen kerze
kann man dann besser was zu sagen

gruss markus

past schon
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.06.2010, 16:14 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.06.2010 16:18 von wicket.)
Beitrag #3
RE: Zündkerze ist gebrochen und sitzt im Motorblock Fest
Hallo

Normal bleibt wie Markus schon sagt der Aussensechskant bestehen,
habe aber auch schon einige male gesehen das die Zündkerze darunter
abgerissen ist.
Mach am besten mal ein Bild, vielleicht kommst Du ran wenn der Kopf unten ist.
Hast Du einen Linksausdreher?
Eventuell geht auch ausbohren und Helicoil einsetzen, ist aber eher eine schlechte Lösung.

Zur Not als Erstversuch Rostlöser Drauf, einwirken lassen und mit nem Torx Versuchen.

Von wo kommst Du denn?

Gruss,
Ralf

Ich heiße wicket und bin seit dem 16.05.2009 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.06.2010, 16:36
Beitrag #4
RE: Zündkerze ist gebrochen und sitzt im Motorblock Fest
Sollte das Stück noch leicht über dem Gehäuse sein, also nicht im Schacht drin, sondern noch leicht überstehend, könnteste mit der Flex einen Strich reinflexen und dann mit nem Schlitzschraubendreher den Rest rausdrehen.

Geht natürlich nur, wenn das Ganze nicht im Motorblock "versunken" ist, wie gesagt

Grüße
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.06.2010, 16:43
Beitrag #5
RE: Zündkerze ist gebrochen und sitzt im Motorblock Fest
mit der Flex ???? ist klar... Icon_eek
auch wenn du heute geburtstag hast ,das lassen wir lieber Eusa_naughty
gruss markus

past schon
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.06.2010, 19:29
Beitrag #6
RE: Zündkerze ist gebrochen und sitzt im Motorblock Fest
Mein Vorschlag:D

Nimm Dir einen Durchschlag schleif den viereckig an und schlag ihn VORSICHTIG in das Gehäuse (sofern es möglich ist, Foto wäre hilfreich) dann probierst Du ihn langsam mit einer Wasserpumpenzange raus zudrehen oder zu versuchst zu Anfang das Gehäse durch leichtes hin und her drehen zu lockern.

Zweite Idee:

da der Kopf aus Alu ist, kannst ihn probieren mit einem Heißluftfön zu erwärmen, rund um das Gewinde, mit nem Linksdrall oder dem Durchschlag versuchen zu drehen...

Viel Erfolg........

Gruß Markus Daumenhoch


Für Fragen ist das Forum da und nicht die Privatmessage
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.06.2010, 20:09
Beitrag #7
RE: Zündkerze ist gebrochen und sitzt im Motorblock Fest
Am besten wäre jetzt ein bild !!

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern !!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.06.2010, 21:28
Beitrag #8
RE: Zündkerze ist gebrochen und sitzt im Motorblock Fest
Foto bitte.
Ansonsten ist das wesentliche schon geschrieben: Vielkannt reinkloppen oder Linksausdrehen versuchen, bekommt man aber sicherlich raus.
Vorher schön Kriechöl drauf.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.06.2010, 12:30
Beitrag #9
RE: Zündkerze ist gebrochen und sitzt im Motorblock Fest
Moin,

ich denke auch, dass das ohne Foto echt schwer ist. Nachher ist dein Zylinderkopf schrott und dann ist es nur teuerer...

Also ich würde nen Foto posten um ne genaue Hilfstellung zu kriegen...

Sonst nur hin und her und her und hin mit dem Gewinde (drehen links rechts links rechts mein ich) dann kriegst es eventuell raus....

Nur rohe Gewalt würd ich vermeiden, in Form von Flex, Meißel, etc. damit machst nachher nur mehr kaputt als Dir lieb ist.

Also Foto her :D

Gruß Markus

Gruß Markus Daumenhoch


Für Fragen ist das Forum da und nicht die Privatmessage
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.06.2010, 13:10
Beitrag #10
RE: Zündkerze ist gebrochen und sitzt im Motorblock Fest
hi,

erstmal danke für die lösungen Daumenhoch

ich habe gestern abend noch mal rumprobiert und dann eien schraubenzieher in dem inneren gewinde verkantet und rausgedreht

mfg sagichdirned

MfG Icon_biggrin
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Zündkerze Schaltkart NGK B9EG/B10EG mskart80 5 5.725 16.04.2015 17:32
Letzter Beitrag: CRGRacer94
  Verschiebbarer Motorblock ScuderiaClemente 1 2.202 07.07.2013 21:15
Letzter Beitrag: marv57
  Zündkerze Maxter MXO T2S 6 5.640 10.04.2013 15:43
Letzter Beitrag: T2S



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version