Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 26 Bewertungen - 2.88 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
KZH 100 M Vergasereinstellung
09.07.2005, 20:41
Beitrag #1
KZH 100 M Vergasereinstellung
Hi,

Ich fahre einen KZH 100 M mit einem Killt Vergaser oder so ähnlich.

Meine Einstellung zur Zeit:

unten: 1x 1/2 auf

oben: 1x 5 Minuten auf

Meine Frage :

Kennt jemand diesen Vergaser?

Ist die Einstellung zu mager?


Danke!

Tom
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.07.2005, 21:42
Beitrag #2
 
hi
Noch nicht gesehen son Vergaser .Ich kenn aber auch noch nicht viele.Mir ist aber schon in mehreren Threads aufgefallen das die Schraubenstellungen schon variieren.Aber nicht so extrem.die High ist viel zu mager ,meiner Meinung nach.ist zumindest äusserst ungewöhnlich das die Grundeinstellung ,grad bei der high nur 5 o. 10 min raus ,richtig sein soll.Oder ist die 2. Schraube die Low bei Dir??Trotzdem ungewöhnlich nur vielleicht nicht ganz so kritisch wie umgekehrt.Die Tillotson und Ibea und HHC sowie JHC werden alle mit über einer Umdrehung eingestellt.Das würd ich auch erst mal probieren.Ich hatte ja das Vergnügen bei jemand der genügend neues Material zur Verfügung hat UND sehr kompetent ist,mal so einen Tag mitzumachen beim Einstellen eines sehr kritischen Motors.Der hatte extreme Ansprache probleme die wir im Vergaser vermuteten.Wir haben dann einen JHC, einen Tillotson 1 Düser Jet verg, einen HHC und einen IBEA vergaser(Alle neu)probiert.Da wir aber nicht weiterkamen sind auch extreme Einstellungen von dem Typ gefahren worden wie z.B: alle Schrauben ganz zu.Das geht alles.Es kommt dann darauf an das man genau weiss wie der sich anfühlen muss und klingt.Danach schmiert man den motor von hand(Choken)Du kannst also mit solchen einstellungen probieren doch du musst eben aufpassen ,hinhören(ohne Helm) und fühlen wie er anspricht.Und immer wenn Du merkst , das er mager wird ,chokst Du anständig.Das kann nach jedem gasgeben der fall sein wenns sehr mager ist.Dann dreht man auch sofort die Schraube 10min auf.Also so hat der das gemacht.Wenn Du wie ich eher wenig Erfahrung hast, stell das Ding erstman auf beide Schrauben 1,5 auf.Weil das nämlich der sichere Weg ist.Solte der so fett sein das man kaum vorwärts kommt gehste eben 10min rein.UND WICHTIG.Mit der Low Schraube anfangen.Das heisst:Erstma nur Gas bremsen, Gas bremsen.Nicht hochdrehen!!Wenn die Ansprache verzögerungsfrei ist von eher versaufend angefangen ,dann ist erstma gut mit der LOW.Danach drehste den erst vorsichtig höher und versuchst einen Bereich zu finden wo der motor so gerade eben vorm Viertakten bleibt.das bedeutet das du auch erstma richtig fett einsteigen musst um die Veränderung zu spüren.Wenn er nicht richtig ausdreht weil da immer noch viertakten ist, dann fängste richtig an.Dann kannst du gemütlich die Drehzahlgrenze in 5-10 min Drehung auf die gewünschten Werte schrauben.Ich hoff das ganze hilft Dir etwas.

mfG Ralf

viele fahren Kart.....aber ich fahr 100er
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.07.2005, 12:41
Beitrag #3
 
Hallo!

Das ist mein mometaner Vergaser. Kennt den jemand? Und die passende Einstellung dazu?

Highslide JS



Danke!

Tom
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.07.2005, 17:46
Beitrag #4
 
Also wie die Stellschrauben aussehen könnte es es Kilt sein...Hättest auch ein Bild von seitlich ?

Mit den Werten solltest Du hinkommen...

Hast den gebraucht gekauft ?

Die schönste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Kurve !!!
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.07.2005, 18:53
Beitrag #5
 
Ich schließe mich der Meinung von Driver71 an, mit den Eistellungen solltest du auf jeden Fall hinkommen.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.07.2005, 19:13
Beitrag #6
 
Hi,

danke für eure Fachkompetenz!!!

Mein Karttuner sprach auch von Kilt Vergaser, ich gehöre aber zu den Leuten die sich auch von anderen Fachleuten wie ihr es seit eine Meinung!

Was ist das für ein Vergaser? Wer stellt den her? Muss ich da was besonderes beachten?


Der Vergaser war eingebaut! Ich habe das Kart so wie es auf meiner Kartseite zu sehen ist vom einem 50 jährigem Mann gekauft.


mfg
Tom
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.07.2005, 19:24
Beitrag #7
 
Hallo!


Hier ein Bil von der Seite!


Highslide JS
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.07.2005, 20:24
Beitrag #8
 
Hallo,

für mich sieht das aus wie ein MIK Vergaser. Aber wenn das ein MIK Vergaser ist, steht das auf jedenfall drauf.

Gruß
Andy


Highslide JS
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.07.2005, 20:31
Beitrag #9
 
der Vergaser soll irgendetwas wie Kilt heissen.

Wo finde ich im Netz mehr Info`s?


Mfg
Tom
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.07.2005, 21:47
Beitrag #10
 
http://www.kilt-karting.be/kilt.htm

ob Dir das allerdings weiterhilft...

Eigentlich weißt Du doch schon alles was Du wissen musst...
An Dichtungen und Membranen sollten die normalen Tillotson-Teile passen.

und wenn Du gerade dabei bist..
Schrauben die so aussehen haben nichts am Kart zu suchen, wenns dann mal Hektisch werden sollte sind die nur noch durch herausbohren zu öffnen. Und mach mal neuen Benzinschlauch dran, wie der Aussieht ist der bestimmt schon hart wie Stahlrohr....Die M2er Mutter um den Gaszugnippel... hat die einen Sinn ?

Die schönste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Kurve !!!
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.07.2005, 23:11
Beitrag #11
 
@Driver71

Hallo!

Danke für deinen Tip!

Der Benzinschlauch ist 1 Monat alt!

Die Schrauben muss ich Dir recht geben sehen merksam aus funktionieren aber noch da der Vergaser gerade erst gemacht wurde.

Die kleine Mutter dient als eine Art Unterlagscheibe damit der Gaszug nicht durchrutschen kann. Hat mein Kartmensch gemacht!

Mfg
Tom
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Tillotson Vergasereinstellung HL 317E Steffen.F. 3 8.466 06.08.2010 11:57
Letzter Beitrag: kartingJ.
  Vergasereinstellung Cabidriver 7 7.833 30.06.2008 21:39
Letzter Beitrag: Felix
  vergasereinstellung nach tuning k25 riro 0 3.142 23.03.2008 20:40
Letzter Beitrag: riro



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version