Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 7 Bewertungen - 2.43 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wiltec Motoren
16.08.2010, 21:07
Beitrag #1
Wiltec Motoren
Hallo
Mein Kumpel und ich wollen ein Offroadkart bzw. einen kleinen Buggy bauen nur wissen wir nicht welchen motor wir verwenden sollen. Erst dachten wir an einen honda motor jedoch sind die zwar qualitativ hochwertig aber auch sehr teuer genauso wie rasentraktorenmotoren etc. Durch Zufall haben wir diese Wiltec Motoren gefunden die um einiges günstiger sind die jedoch bestimmt nicht genauso gut sind wie honda motoren. Unser kleiner Buggy soll überhaupt nichts professionelles werden sondern nur für den freizeit gebrauch sein (also auch keine rennen etc.) sobald der Buggy fertig wäre würde er am anfang wahrscheinlich sehr oft benutzt werden und dann immer weniger also keine dauerbelastung wahrscheinlich einmal in der woche.Hat jemand schon erfahrungen mit solch einem motor gemacht und würde dieser zu unserem projekt passen? Oder kann uns jemand einen anderen motor empfehlen?
Danke schonmal im VorrausIcon_wink1

Ich heiße VollAnfänger und bin seit dem 16.08.2010 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.08.2010, 22:36 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.08.2010 10:49 von eisbär.)
Beitrag #2
RE: Wiltec Motoren
bilder oder einen link dazu wären nicht falsch dan kann man sagen ob jemand den motor kennt und was er hält

habe grad mal geschaut was das für teile sind

das problem bei solchen motoren ist sie sind in dem zusatnd fürs gleichlaufen ausgelegt also ums krass zu sagen sie laufen meist auf vollast aber du willst ja mal langsamer und mal sschneller fahren somit brauchst du einen vergaser der nen schieber drin hat und auf das teil drauf passt

dazu brauchst du dan auch noch eine kupplung also garnicht so einfach

kosten ja so um die 300€ dafür biste eventuell besser beraten nen gebrauchten motoradmotor der funktioniert bei ebay zu kaufen meine meinung

Ich heiße Rahni301 und bin seit dem 25.07.2010 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.08.2010, 10:50
Beitrag #3
RE: Wiltec Motoren
Schlagwort "wiltec" in der Forum-Suche ergab folgende Ergebnisse:

http://www.kartinfos-forum.de/showthread...c#pid28628

http://www.kartinfos-forum.de/showthread...c#pid28600

Gruß

Hilf dem Forum! Zeig deinen Freunden, dass dir das Kartinfos-Forum.de gefällt - bei Facebook!

Spenden bzw. Werbung ausblenden hier! Ein Bild vom werbefreien Forum: hier!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.08.2010, 19:50
Beitrag #4
RE: Wiltec Motoren
Hallo,
ich und meine Freund hatten vor einem Jahr auch die Idee ein Offroad Buggy zu bauen. Sind dann nach langer suche auf Wiltec gestosen und haben uns da den 200ccm Motor und eine Fliehkrafttrockenkupplung gekauft alles im allem 140 Euro für Motor und Kupplung. Wir waren zwar erst sehr skeptisch dem Motor gegenüber weil er so billig war, diese Skepsis konnte sich jedoch in keinster Weise bestätigen da dieser Motor wirklich läuft wie ein Uhrwerk (und Pflege bekommt der von uns keine ;-) )
obwohl wir ihn wirklich sehr hart rannehmen läuft er immer noch und das nach einem Jahr-- wirklich nur zu empfehlen dieser Motor ist jeden Euro wert. Auch wenn ihr mal ersatzteile braucht (habe mal eine neue Zylinderkopfdichtung gebraucht, weil ich selber nen Tuningversuch gestartet habe XDD) einfach zu moto schütte.de gehen und ersatzteil von GX200 kaufen--die passen da alle (ist baugleich). Außerdem hat dieser Motor ausreichend Kraft für euer Vorhaben....
Und ja, mann kann auch wunderbar Gasgeben denn dazu befindet sich extra ein Hebel am Motor an dem man dann einen Bowdenzug befestigen kann.
Also meiner Meinung nach bekommt ihr nichts besserse für euer Geld, also kaufen.

Hier noch ein paar Videos von Unserem Offroad gefährt mit 6,5 PS Wiltec Motor
Motor im Sommer
http://www.youtube.com/watch?v=Cp6hKfA_y...re=related

Motor im Herbst
http://www.youtube.com/watch?v=2faeUoQnE...re=related

Und im Winter bei -20 Grad XDD
http://www.youtube.com/watch?v=7Z_flYbTN...re=related

Ich hoffe ich konnte dir bei deiner entscheidung helfen

Mit freundlichen Grüßen
Daniel

Ich heiße *daeder und bin seit dem 01.05.2010 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.08.2010, 20:06
Beitrag #5
RE: Wiltec Motoren
hammer videos

und erstmal dieser dialekt DaumenhochRoflRofl
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.08.2010, 20:41
Beitrag #6
RE: Wiltec Motoren
Ja also hier erstmal den link zu dem motor den wir gerne kaufen würden http://shop.wiltec.info/product_info.php...1-8kW.html wir haben uns überlegt das wir lieber einen mit handstarter und mit elerktostarter nehmen. Weiß jemand ob das sinnvoll ist? was geht schneller kaputt? und kann man solch einen motor auch leicht mit handstarter anschmeißen? Danke für eure antworten vorallem von daniel ja du hast uns schonmal auf jedenfall einen schritt näher zum willtec motor gebracht auch danke für die videolinks.
Nach einem gebrauchten motorradmotor habe ich auch schon geguckt aber nichts wirkliches gefunden .
Hier ist noch der link zu dem buggy den wir gerne bauen wollen: (ist der blaue)
http://www.diyden.net/html/gallery.html

Gruß

Ich heiße VollAnfänger und bin seit dem 16.08.2010 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.08.2010, 21:26
Beitrag #7
RE: Wiltec Motoren
Mal ganz blöde frage von meiner Seite aus,besteht bei solchen Konstruktionen wo die Hinterachse federt, nicht die gefahr das man ungleichmäßige Kettenspannung erhält beim federn ?

Ich bin über 40 kann mir einer aus dem Kart helfen *g*
Stolzer Besitzer einer Melkmaschine Rofl
Her mit den Kühen Rofl
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.08.2010, 02:01
Beitrag #8
RE: Wiltec Motoren
Hallo,

@Daniel (*daeder)
Euer Wald und Wiesenkart ist Klasse Daumenhoch, aber einen Kopfschutz würde ich mir aufsetzen wenn ich damit mal fahren dürfte.

@Kartmän
Da gibt es doch genug Möglichkeiten, z.B. Spannrollen, größere Ritzel oder gleiche Position der Drehpunkte vom Antriebsritzel und der Hinterachse.
Beim Motorrad ist es ja auch kein Problem.
Ich finde die Kettenspannung wird sowieso Überbewertet, Kettenflucht ist viel wichtiger. Wenn eine Kette Kraft überträgt zerrt diese sowieso mächtig am Lager.

Bernd(i)Icon_wink1

DeinTaxi - Die App für die komfortable Taxibestellung
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  PS LKE Motoren / Qualität Raponzel 0 3.055 17.12.2016 06:52
Letzter Beitrag: Raponzel
  Schaltkart:Chassis / Motoren: Fragen, Erfahrungswerte, Hilfreiches, News CRGRacer94 77 85.007 10.02.2016 18:11
Letzter Beitrag: CRGRacer94
  Sind Anlasser und Bendix zwischen den Motoren austauschbar? Tommel 1 3.093 21.05.2014 21:54
Letzter Beitrag: frankh



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version