Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 10 Bewertungen - 1.8 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
PVL-Zündung
03.11.2010, 09:54
Beitrag #1
PVL-Zündung
Hallo
Kennt jemand einen Händler, der freiprogrammierbare PVL-Zündungen
vertreibt?
Grüße
Hans-J.

Ich heiße Hans-Joachim, und bin nur der Schrauber meines Enkels.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.11.2010, 10:04
Beitrag #2
RE: PVL-Zündung
http://cgi.ebay.de/Elektronische-Zundung...2c58799ded

Ich bin über 40 kann mir einer aus dem Kart helfen *g*
Stolzer Besitzer einer Melkmaschine Rofl
Her mit den Kühen Rofl
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.11.2010, 10:13
Beitrag #3
RE: PVL-Zündung
Ne, Neee...
Sven, wenn ich eine Batterie in ein Kart einbauen müsste....
Dann brauchte ich ja nicht 3 mal inne Woche in datt Fitnessstudio
rennen um mein Gewicht zu halten.
Aber der Preis ist interessant.
Danke Sven

Grüße
Hans-J.

Ich heiße Hans-Joachim, und bin nur der Schrauber meines Enkels.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.11.2010, 10:18
Beitrag #4
RE: PVL-Zündung
kennste die Seite schon hier
http://www.pvl-zuendungen.de/de/

Ich bin über 40 kann mir einer aus dem Kart helfen *g*
Stolzer Besitzer einer Melkmaschine Rofl
Her mit den Kühen Rofl
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.11.2010, 10:31
Beitrag #5
RE: PVL-Zündung
@Sven
Ja, kenn ich.
Aber es ist nicht möglich einen Kontakt zu bekommen.
Auch PVL-Verkäufer in der Bucht können mir bei einer
Freiprogrammierbaren nicht helfen.
Grüße
Hans-J.

Ich heiße Hans-Joachim, und bin nur der Schrauber meines Enkels.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.11.2010, 17:00
Beitrag #6
RE: PVL-Zündung
hallo,

die im ebay angebotene zündung ist in wirklichkeit von der firma ignitech, wie die mss-zündung für den rotax max auch.

wir hatten eine von ignitech gekauft und problemlos am rotax max betrieben. man hat sogar noch deutlich mehr ansteuermöglichkeiten, nachteil ist ...kein plug and play...

http://www.ignitech.cz/deutsch/nindex.htm

ich würde sie neu kaufen, ist ja nicht viel teurer..

gruss, oli

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern !!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.11.2010, 17:11
Beitrag #7
RE: PVL-Zündung
Ich habe das Gefühl, das ich dieses Projekt zurückstellen muß.
Trotzdem Danke für eure Bemühungen.
Grüße
Hans-J.

Ich heiße Hans-Joachim, und bin nur der Schrauber meines Enkels.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.11.2010, 22:48
Beitrag #8
RE: PVL-Zündung
Hi,

ohne externe Stromversorgung geht es mit einer programmierbaren Zündung auch.

PVL Nr 502-10, siehe Dokutec (pvl-zuendungen.de)

Wo willst Du die denn einbauen?
Für den Wankel hätte ich eine fertige Lösung.
Für Schalter etc. kannst Du einen Stator mit Ladespule einbauen.

Für Systeme die eine Batterie benötigen:
Als Batterie kann man auch eine LiPo oder eine LiFe nehmen. Die wiegen nur ein paar Gramm, anstatt viele Kilo wie eine PB.

Allerdings wird das nichts mit kleinem Geld ...

Viel Spaß, Tom
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.11.2010, 09:23
Beitrag #9
RE: PVL-Zündung
@Tom
Das Problem ist tatsächlich einen Händler zu finden.
Welche Zündung ich brauche weis ich.
Aber ich habs zurückgestellt.
Grüße
Hans-J.

Ich heiße Hans-Joachim, und bin nur der Schrauber meines Enkels.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Zündung Probleme Iame Leopard Lizenznachbau stolzerpapa 0 3.134 12.07.2016 21:09
Letzter Beitrag: stolzerpapa
  GX390 Zündung johann 5 5.077 28.05.2014 13:07
Letzter Beitrag: hager
  technische FrageAnaloge Zündung vom Gazelle die gleiche wie beim Leopard jester1701 0 2.365 20.05.2014 07:37
Letzter Beitrag: jester1701



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version