Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 4 Bewertungen - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vortex Membrankasten
23.11.2010, 21:33
Beitrag #1
Vortex Membrankasten
Hallo
Ich habe hier einen Vortex VL98, 100ccm Luftgekühlt.
Auf einer Seite des Membrankastens ist, wie auf den Bildern zu sehen,
ein "Leitblech?".
Es versteift die darunterliegende Membrane.
Wozu ist das Blech gut?
Kommt es nach oben, oder nach unten?
Grüße
Hans-J.        

Ich heiße Hans-Joachim, und bin nur der Schrauber meines Enkels.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.11.2010, 21:51
Beitrag #2
RE: Vortex Membrankasten
Das Leitblech kommt nach unten.
Hat Vortex wohl damals eingebaut um die Strömung des Gemischs in den Motor rein zu optimieren.

Kosmic T11-Vortex RVX125 (Schalter) vom offiziellen Kosmic - Vortex Racing Team (Maréchal)
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.11.2010, 22:36 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.01.2011 13:24 von eisbär.)
Beitrag #3
RE: Vortex Membrankasten
Ich plapper nur nach, was mir der Vortex-Dealer erzählt.
Danke für die Mühe, die ihr euch macht.

@Petz
Dann ist das ein Originalteil?
Eigenartig, es setzt doch eigentlich die untere Membranreihe ausser
Funktion.
Grüße
Hans-J.

Ich heiße Hans-Joachim, und bin nur der Schrauber meines Enkels.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.11.2010, 23:34 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.11.2010 23:35 von Petz.)
Beitrag #4
RE: Vortex Membrankasten
(23.11.2010 22:36)Grautvornix schrieb:  @Petz
Dann ist das ein Originalteil?
Eigenartig, es setzt doch eigentlich die untere Membranreihe ausser
Funktion.
Grüße
Hans-J.

Ja, das kommt von Vortex.
Ich hatte einen VL/C 98 Anfang 1999 gekauft. Mein Motorenmann meinte damals "das ist neu bei Vortex" und hat so ein Leitblech noch schnell nachträglich eingebaut ; wenige Wochen später kamen die Motoren ab Werk inkl. Leitblech.

Die untere Membran hat doch immer noch Platz genug um zu öffnen.

Kosmic T11-Vortex RVX125 (Schalter) vom offiziellen Kosmic - Vortex Racing Team (Maréchal)
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.11.2010, 09:36
Beitrag #5
RE: Vortex Membrankasten
@Petz
Danke für die qualifizierte Auskunft!
Grüße
Hans-J.

Ich heiße Hans-Joachim, und bin nur der Schrauber meines Enkels.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Vortex VL 95 tanko89 0 1.010 29.03.2020 09:36
Letzter Beitrag: tanko89
  Vortex RVXX info KirilDimitrov 0 2.736 05.02.2018 07:15
Letzter Beitrag: KirilDimitrov
  VORTEX RVXX info KirilDimitrov 0 2.457 05.02.2018 07:13
Letzter Beitrag: KirilDimitrov



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version