Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 7 Bewertungen - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Motor reinigen?
04.01.2011, 11:45
Beitrag #1
Motor reinigen?
Mein gebrauchter 100er Maxter luffi wurde wohl öfters etwas vom Farbsprühnebel getroffen. Mit Nitroverdünnung war nichts zu machen. Wie macht ihr das?

Ich heiße oracle8 und bin seit dem 11.07.2010 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.01.2011, 12:19
Beitrag #2
RE: Motor reinigen?
Versuchs mal mit Accupads und Backofenreiniger. Am besten mit feinem Schleifpapier wenns sonst nicht weggeht.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.01.2011, 12:19
Beitrag #3
RE: Motor reinigen?
Hallo,
ich würde:
-den Motor trocken legen
-öffnungen zukleben
-sandstrahlen (in einer kleinen Sandstrahlkabiene)
Musste mal Nachfragen wer so ein ding hat.Oder wenn ihr eine habt.
Wenn du sandstrahlst nicht zu dicht draufhalten.

MfG

Niclas Jahn

Smile - "Als Gott klar wurde, das nur die besten Kart fahren, schuf er für den Rest Fußball" - Tongue

Zitat Andreas: "Entweder bist du blind auf beiden Augen oder einfach nur blöd."
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.01.2011, 12:25
Beitrag #4
RE: Motor reinigen?
Naja. Er solls erstmal mit feinem Schleifpapier probieren bevor er sonst nochwas kaputt macht.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.01.2011, 12:36
Beitrag #5
RE: Motor reinigen?
Ich habe jahrelang Vespamotoren mit Backofenspray eingesprüt und sofort mit einem normalen baumwollfetzen abgerieben. (Immer nur Stück für Stück, denn grundsätzlich steht da drauf dass der Bachofenreiniger nicht für Alu/Guss geeignet ist.) Nach Reinigung habe ich die Motoren immer mit einem in wd40 getränkten Tuch eingerieben und vorm Einsatz trockengewischt.
Das Ergebnis war immer spitze. So habe ich auch meinen Rotax behandelt.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.01.2011, 13:20
Beitrag #6
RE: Motor reinigen?
Da mit dem Schleifpapier ist bestimmt ne Drecksarbeit bei den ganzen Lamellen Icon_mrgreen

Danke für den Tipp mit den Backofenreiniger! damit mach ich auch die Alufelgen perfekt sauber.

So ein Sandstrahlgerät könnte ich auch besorgen, ist zwar nur so ein Handgerät aber,..

Ich heiße oracle8 und bin seit dem 11.07.2010 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.01.2011, 14:22
Beitrag #7
RE: Motor reinigen?
Trockeneis ! Das geht genauso gut, wenn nicht besser.

Ich heiße spiceratwork und bin seit dem 19.06.2010 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.01.2011, 14:26 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.01.2011 14:33 von wicket.)
Beitrag #8
RE: Motor reinigen?
Hallo

Drahtbürste, natürlich aus Messing, gibt es alle grössen und formen, auch für zwischen die Lamelen.

Mein Hirth sah danach aus wie neu.

Siehe Bilder, vorher sah er auch Stellenweise übel aus, da war keine Chemie dran, nur die Drahtbürsten und Muskelschmalz.

Grüsse,
Ralf


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           

Ich heiße wicket und bin seit dem 16.05.2009 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.01.2011, 18:18
Beitrag #9
RE: Motor reinigen?
Coole idee mit dem Backofenspray geile Sache.

Und Wicket dein Hirth mal Mega klasse.

MfG

Niclas Jahn

Smile - "Als Gott klar wurde, das nur die besten Kart fahren, schuf er für den Rest Fußball" - Tongue

Zitat Andreas: "Entweder bist du blind auf beiden Augen oder einfach nur blöd."
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.01.2011, 23:09 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.01.2011 23:11 von guruoli.)
Beitrag #10
RE: Motor reinigen?
@niclasjahn

kleiner nachtrag zum sandstrahlen...

man sandstrahlt einen motor nicht um ihn wiemit dem dampfstrahler zu reinigen.

wenn du den motor komplett zerlegst, dann kannst du an sandstrahlen denken, aber nur wenn du gewährleisten
kannst den feinen sand oder die glasperlen wieder sicher entfernt zu bekommen.
auch wenn du den motor abdichten würdest, du würdest unter anderem die simmerringe beschädigen usw.
zudem kannst du nicht sicherstellen, daß eben kein sand in den motor gelangt...

also hier muss ganz klar gesagt werden, ein motor darf im montiertem zustand nicht gestrahlt werden..

gruss,oli

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern !!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.01.2011, 20:42
Beitrag #11
RE: Motor reinigen?
Ok das kann ich verstehen.
Also wenn du sandstrahlst Motor auseinandernehmen.
Danke für deine Aufklärung. Daumenhoch

Smile - "Als Gott klar wurde, das nur die besten Kart fahren, schuf er für den Rest Fußball" - Tongue

Zitat Andreas: "Entweder bist du blind auf beiden Augen oder einfach nur blöd."
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Arrow Motor?? Kennt einer diesen Motor?? Race-Michi 2 4.733 14.06.2010 19:51
Letzter Beitrag: Race-Michi
  E-Bay Motor Kart Motor PRD RK125 franze 2 6.039 29.05.2006 21:03
Letzter Beitrag: Dennis



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version