Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 11 Bewertungen - 2.27 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Problem Maxter KF3
01.02.2011, 14:27
Beitrag #1
Problem Maxter KF3
Hallo,
ich habe mir vor kurzem einen Maxter KF3 gekauft und ihn mal laufen gelassen. Mir ist aufgefallen, dass sich hinten an der Auspuffkappe schwarze Flüssigkeit rausdrückt und habe dann immer alles versaut. Ich habe dann den Auspuff demontiert und als ich den Auspuff umgedreht habe, ist die ganze Brühe rausgelaufenIcon_confused. Außerdem steht im Vergaser immer Benzin drin. Ich habe die Vergasereinstellung Low 1h 45min und High 1h 15min. Hatte den Motor jetzt nur auf meinem Kartwagen laufen gelassen. Das Gemisch war 1:25.
Ist das normal oder hat jemand von euch auch solche Erfahrungen??? Stimmt die Vergasereinstellung (Tryton F3)???

L.G Marc
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.02.2011, 15:39
Beitrag #2
RE: Problem Maxter KF3
Hi Marc,

Mit Kf Motoren kenne ich mich nur bedingt aus.
Ich kann dir aber sagen, dass die Grundeinstellung des Tryton F3 ungefähr so aussieht: High: 0,35 +/-5min
Low: 1,30 +/-5min

Gruß

Beat that machine that works in your head!

Push yourself to see how far you can actually go!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.02.2011, 17:00
Beitrag #3
RE: Problem Maxter KF3
Hallo,

du hast sicherlich einen Vergaser mit 20 mm Venturidurchmesser. Dafür sind deine angegebenen Werte schon mal viel zu fett.
Wenn du deinen Motor dann nur auf dem Kartwagen laufen lässt, ist es normal, dass hinten die Suppe rausläuft.
Ich würde dir auf dem Wagen folgende Einstellungen empfehlen.

Low: 40 Minuten
High: 45 Minuten

Wenn du richtig auf der Strecke fährst, drehst du unten noch etwas mehr auf. Die richtige Einstellung auf der Bahn hängt natürlich von vielen Faktoren ab. Die musst du dann probieren.

Gruß Volker

Hier gibts viele Infos rund ums Kartfahren

http://www.kartsport-aktuell.de
http://www.spass-am-kartsport.de
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.02.2011, 19:45
Beitrag #4
RE: Problem Maxter KF3
Vielen Dank euch beidenDaumenhoch

L.G Marc
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.02.2011, 21:44
Beitrag #5
RE: Problem Maxter KF3
Hey, das ist dünnes Eis!

1. Muss der Motor auf dem Bock nicht richtig laufen. Da kann gerne die Suppe rauslaufen
2. Ist es gerade bei Neueinsteigern ein Problem den Vergaser auf dem Bock mager zu drehen. Der wird dann nämliich so stehen bleiben und ist dann ist der Motor ruckzuck fest.

Grundeinstellung ausgehend von 1013mbar Luftdruck, Temperatur von 20° ist 1h25min Low und 0h45min High. Ansonsten nur stellen wenn er nicht läuft... Hatte ich dir das nicht schon per Mail geschrieben??

Ihr braucht Ersatz- und Verschleißteile für Chassis, Karts oder Motoren? PN an mich ;)

BB-Kartsport auf Facebook: http://www.facebook.com/pages/BB-Kartspo...901?ref=ts
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.02.2011, 22:16
Beitrag #6
RE: Problem Maxter KF3
@ Felix
Wenn du ihm das schon per Mail geschrieben hast, frage ich mich, warum Marc gleich in zwei Foren seine Frage stellt. Er scheint eben an allem zu zweifeln Icon_wink1
Ok, Vorsicht ist immer angesagt.

Wer allerdings ein Problem damit hat, den Vergaser auf dem Bock mager zu drehen, der muss halt in Kauf nehmen, dass das Ding "absäuft". Deshalb mein Tipp mit der Eistellung auf dem Kartwagen. Ich denke, damit liege ich nicht so sehr daneben.

@ Marc
Wenn du dem "Braten" nicht so richtig traust, warum schreibst du dein Anliegen nicht gleich ins Forum, sondern probierst es erst mit PN's. PN's sind sicher manchmal sehr sinnvoll. Aber gerade solche Fragen interessieren sicherlich mehrere. Gerade Empfehlungen zu Vergasereinstellungen sind immer mit sehr viel Vorsicht zu genießen. Viel zu viele Faktoren spielen dort rein.

Ich denke aber, dass wir uns alle in einem einig sind. Die Einstellungen die du auf dem Kartwagen verwendet hast, waren viel zu fett.

Gruß Volker

Hier gibts viele Infos rund ums Kartfahren

http://www.kartsport-aktuell.de
http://www.spass-am-kartsport.de
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.02.2011, 14:33 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.02.2011 14:36 von marc97.)
Beitrag #7
RE: Problem Maxter KF3
Hallo,
ich habe mir den Motor vor kurzem erst zugelegt und möchte nicht direkt den Motor zur Reperatur bringen. Daher höre ich mir gerne mehrere Meinungen an. Der Vergaser war so eingestellt und ich habe mich noch nicht getraut, etwas daran zu stellen.
Danke euch allen

L.g Marc
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Maxter MXO getriebeschaden lio 0 3.065 04.04.2017 13:06
Letzter Beitrag: lio
  Iame Shifter Kupplungs Problem nogripnofun 0 2.858 20.05.2015 08:04
Letzter Beitrag: nogripnofun
  Rotax Auslassschieber Problem!! frankh 7 7.360 08.09.2014 14:47
Letzter Beitrag: frankh



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version