Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 7 Bewertungen - 1.57 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie hoch darf ich einen GX340 drehen?
15.02.2011, 18:24
Beitrag #1
Wie hoch darf ich einen GX340 drehen?
Ich würde gerne mal wissen wie hoch ich meinen Motor drehen darf, ohne das ich was kaputt mache! Motor ist im Originalzustand,halt nur ohne Begrenzer.Danke

Mfg Dori
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.2011, 18:41
Beitrag #2
RE: Wie hoch darf ich einen GX340 drehen?
Also ich denke nicht über 5500 Umdrehungen maximal. Ich würde dir aber
zumindest keilgesicherte Ventile empfehlen.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.2011, 19:07
Beitrag #3
RE: Wie hoch darf ich einen GX340 drehen?
Ich habe an unserer Kartbahn gefragt und die haben mir auch gesagt das die die Leihkart Motoren bis 5.500 drehen lassen. Konnte ich erstmal garnicht glauben, deswegen wollte ich nochmal fragen. Vielen Dank

Mfg Dori
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.2011, 19:43 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.02.2011 19:44 von TC KCH-Racing.)
Beitrag #4
RE: Wie hoch darf ich einen GX340 drehen?
das problem ist der vollgasantteil der kartbahn ! wenn es da keine langen geraden gibt mag das funktionen ! aber sonst empfehle ich dir eine zentrifugalschmierung und keilgesicherte Ventile !
dann sind drehzahlen bis 6300 kein problem ! haben diese in unseren 390er drin ! der eine motor läuft damit schon ca 65 std. ohne probleme ! die zentrifugalschmierung gibt es bei eb.. für relativ kleinen kurs zu kaufen !
Gruß J.

Ich heiße nun ex- TC KCH-Racing da ich mein inddoorteam abgeben habe und bin seit dem 29.08.2010 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.2011, 21:53
Beitrag #5
RE: Wie hoch darf ich einen GX340 drehen?
keilgesicherte Ventile nützen gar nichts ohne stärkere Ventilfedern! Nimm lieber die anstelle der Ventile!

Der Norden gibt Gas!

Meine Kartseite http://www.karting-zone.de/tomdie.html
Meine Bahn http://www.kartbahn-schleswig.de
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.02.2011, 09:03
Beitrag #6
RE: Wie hoch darf ich einen GX340 drehen?
(15.02.2011 19:43)TC KCH-Racing schrieb:  das problem ist der vollgasantteil der kartbahn ! wenn es da keine langen geraden gibt mag das funktionen ! aber sonst empfehle ich dir eine zentrifugalschmierung und keilgesicherte Ventile !
dann sind drehzahlen bis 6300 kein problem ! haben diese in unseren 390er drin ! der eine motor läuft damit schon ca 65 std. ohne probleme ! die zentrifugalschmierung gibt es bei eb.. für relativ kleinen kurs zu kaufen !
Gruß J.

Baue mir auch gerade einen GX340 auf. Bräuchte auch eine Zentrifugalschmierung. Wer ist denn "eb.."? Was wird denn dazu am Motor genau verändert? Ventile wollte ich eher nicht dran :(

Danke!
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.02.2011, 09:22
Beitrag #7
RE: Wie hoch darf ich einen GX340 drehen?
eb= ebay

Grüße
Frank
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.03.2011, 15:12
Beitrag #8
RE: Wie hoch darf ich einen GX340 drehen?
Also die Zentrifugalschmierung ist in Auftrag ;)

Brauche ich wirklich keilgesicherte Ventile und die harten Federn. Mit würden echt 5500 - 5900 U/min für den Anfang reichen.

Was meint ihr?
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  technische FrageMotor Dreht einfach hoch John2001 0 2.482 20.11.2017 01:35
Letzter Beitrag: John2001
  wie hoch dreht ihr euren Rotax max? Profibaufrosch 4 5.331 14.04.2015 11:42
Letzter Beitrag: Kart Seppel
  Motorteile von GX390 ind GX340 technikfreak 1 2.467 09.03.2014 19:49
Letzter Beitrag: Kartmän



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version