Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 5 Bewertungen - 1.4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
techn. Frage Kolbenklemmer/Fresser oder nicht? - Hilfe
11.05.2011, 18:51 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.11.2011 11:38 von leugim75.)
Beitrag #1
Kolbenklemmer/Fresser oder nicht? - Hilfe
erledigt!
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.05.2011, 18:57
Beitrag #2
RE: Kolbenklemmer/Fresser oder nicht? - Hilfe
Da muss ein neuer Kolbem her. Der Zylinder muss auch geschliffen werden.

Die genaue Schadenanalyse überlasse ich Volker. Der ist rhetorisch besser als ich.

Grüße
Frank
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.05.2011, 18:59
Beitrag #3
RE: Kolbenklemmer/Fresser oder nicht? - Hilfe
aller erste sahne ...... der ist fratze ..., neuer Kolben und Hohnen Pflicht.......
gruss markus

past schon
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.05.2011, 19:06
Beitrag #4
RE: Kolbenklemmer/Fresser oder nicht? - Hilfe
springt der Motor, nach einem Fresser gar nicht mehr an?
Wenn er los ist müsste er das doch, oder?
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.05.2011, 19:32 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.05.2011 19:33 von Volker61.)
Beitrag #5
RE: Kolbenklemmer/Fresser oder nicht? - Hilfe
(11.05.2011 18:57)bauerfranek schrieb:  Die genaue Schadenanalyse überlasse ich Volker. Der ist rhetorisch besser als ich.

Danke Frank Eusa_naughty
Warum muss ich immer die Drecksarbeit machen Icon_mrgreen Icon_wink1

Also ich würde sagen, es ist ein klassischer Klemmer. Einstellung wahr wohl etwas zu mager.

@Leugim75

Meinst du das Ernst wenn du schreibst: "Kolbenklemmer oder nicht?"

Eindeutiger geht es doch wohl kaum!

Warum willst du versuchen den noch mal anzulassen? Eusa_wall
Ich würde nicht einmal mit dem Gedanken spielen so was überhaupt zu versuchen. Es sei denn, du willst deinen Motor endgültig verschrotten. Eusa_whistle

Selbstverständlich brauchst du einen neuen Kolben. Der Zylinder scheint eine ziemlich tiefe Riefe zu haben. Natürlich muss der gehont werden. Weiterhin müssen die Pleuellager überprüft werden. Evtl. müssen die auch neu.

Gruß Volker

Hier gibts viele Infos rund ums Kartfahren

http://www.kartsport-aktuell.de
http://www.spass-am-kartsport.de
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.05.2011, 19:50
Beitrag #6
RE: Kolbenklemmer/Fresser oder nicht? - Hilfe
@Volker,
danke für deine Tips, bitte verzeiht mir, bin doch neuling.
Der Kolben ist ja wieder los, dachte mir nichts schlimmes dabei!
Ist ja auch nichts weiter passiert, zum Glück.
Aber hätte er nicht wieder anspringen müssen?


Danke
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.05.2011, 20:12
Beitrag #7
RE: Kolbenklemmer/Fresser oder nicht? - Hilfe
Ja, er könnte anspringen, wenn er Kompression hätte.

Da er die nicht hat, bleibt es dabei. Hohnen, neuen Kolben usw...

Es gibt halt so Tage... und dann gibt es wieder welche....

Nutz auf alle Fälle mal die Suchfunktion, wie Du den Motor dann mit neuem Kolben einfährst. Sonst ist der Motor schnell wieder kaputt.

Ich heiße spiceratwork und bin seit dem 19.06.2010 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.05.2011, 20:13
Beitrag #8
RE: Kolbenklemmer/Fresser oder nicht? - Hilfe
@ leugim75

Nichts schlimmes... nichts weiter passiert?Eusa_wall
Der Motor war fest!!! Sei froh, dass er nicht mehr angesprungen ist! Sonst wäre er jetzt wahrscheinlich ein Fall für die Tonne.

Du schreibst, dass du Neuling bist. Ok, jeder hat mal angefangen. Ich habe da einen Tipp für dich. Wenn du dich schlau machen und teure Fehler vermeiden willst, dann schau mal hier:

http://kartsport-aktuell.de/2011/01/29/n...usfuhrung/

Gruß Volker

Hier gibts viele Infos rund ums Kartfahren

http://www.kartsport-aktuell.de
http://www.spass-am-kartsport.de
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.05.2011, 21:24
Beitrag #9
RE: Kolbenklemmer/Fresser oder nicht? - Hilfe
nichts Kompression mehr..darum saugt der auch keinen Sprit an...
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.05.2011, 11:38
Beitrag #10
RE: Kolbenklemmer/Fresser oder nicht? - Hilfe
also ich sehe da keinen riefe !!!!!! ich für mein teil würde ihn aus beizen und dann sehen ob und wieviel überhaupt gehohnt werden muss. kein wunder das alle nach 3 oder 4 fressern gleich nen neuen zyli brauchen Eusa_wallEusa_wallEusa_wall

jungs nicht immer gleich mit der hohne rein ihr verballert ne kohle, erst beizen dann entscheiden Eusa_whistleEusa_whistleEusa_whistle

Ich heiße Kolben Andy und bin seit dem 12.09.2010 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.08.2011, 13:27
Beitrag #11
RE: Kolbenklemmer/Fresser oder nicht? - Hilfe
Di Frage ist auch,ob der Zylinder ogar geschweißt werden muss,weil er dabei vlt sogar geriisen ist!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.08.2011, 14:26
Beitrag #12
RE: Kolbenklemmer/Fresser oder nicht? - Hilfe
Erstmal ist das Thema uralt !

Und dann frag dich doch mal bitte, ob man nen Zylinder tatsächlich schweißen kann? Und nun frag dich, was passiert, wenn Du das Schweißgerät angesetzt hast !

Und ich frag mich grad, wer dir diesen Floh ins Ohr gesetzt hat!

Ich heiße spiceratwork und bin seit dem 19.06.2010 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.08.2011, 17:51
Beitrag #13
RE: Kolbenklemmer/Fresser oder nicht? - Hilfe
(14.05.2011 11:38)Kolben Andy schrieb:  also ich sehe da keinen riefe !!!!!! ich für mein teil würde ihn aus beizen und dann sehen ob und wieviel überhaupt gehohnt werden muss. kein wunder das alle nach 3 oder 4 fressern gleich nen neuen zyli brauchen Eusa_wallEusa_wallEusa_wall

jungs nicht immer gleich mit der hohne rein ihr verballert ne kohle, erst beizen dann entscheiden Eusa_whistleEusa_whistleEusa_whistle


Das sagt der die meisten Motoren hochjagtTongueTongueTongue

Ich bin über 40 kann mir einer aus dem Kart helfen *g*
Stolzer Besitzer einer Melkmaschine Rofl
Her mit den Kühen Rofl
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.08.2011, 19:23 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.08.2011 19:25 von markus 64.)
Beitrag #14
RE: Kolbenklemmer/Fresser oder nicht? - Hilfe
Daumenhoch
Rofl

ist klar ............,

Sven ,immer diese stichelei ...,lach

past schon
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.08.2011, 06:51
Beitrag #15
RE: Kolbenklemmer/Fresser oder nicht? - Hilfe
Hallo,wenn es gerade nicht um Meisterschaftspunkte geht würde ein neuer Kolben und eine Glättung der Fressstellen im Zylinder reichen.Den Steg im geteilten ausslass bearbeite ich etwas spezieller und 2 Bohrungen im Kolben welche bringen etwas Schmierung(Kühlung)an diese exponierte im Feuer stehende Stelle.mfg seppel
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Motorrevision TM K7 ja oder nein? simson_freaks 0 183 03.11.2020 22:04
Letzter Beitrag: simson_freaks
Car technische FrageSUCHE Hilfe in Berlin Motor Revision nico1991 1 3.055 08.01.2018 22:52
Letzter Beitrag: nico1991
  Motor will nicht anspringen georgi 8 9.622 20.04.2015 11:26
Letzter Beitrag: JanKart



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version