Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 12 Bewertungen - 3.08 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was ist das für ein IAME Motor?
30.06.2011, 23:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.06.2011 23:33 von Desperado.)
Beitrag #31
RE: Was ist das für ein IAME Motor?
Wenn das Ding nen Kolbenmaß von 53,9.. hat ist das nen 125er..niedriger nen 100er...Soll er den Zylinder abnehmen und den Kolben meßen und dir die Maße sagen..

Aber mal ernsthaft, wieso fragst du jetzt erst?! Wenn du dir im vorherein unsicher warst, warum hast du nicht direkt gepostet?!
Denn jetzt auf einmal sind die 350 km für dich Mist, sowas weiß man doch auch vorher wenn man etwas ersteigert..
Jetzt hast du den Salat und den Streß anner Backe das Ding wieder "loszuwerden"
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2011, 05:30
Beitrag #32
RE: Was ist das für ein IAME Motor?
Ich habe die Beiträge jetzt nicht alle bis zu Ende gelesen.

Definiiv ein K55 100ccm mit ca 16 PS.
Den Motor hatte ich selber mal zu einem Kart dazu bekommen.
Paar Runden gefahren und danach verkauft. War nichts.

Mit dem Motor kann man Spaß haben, muss aber nicht. Da fehlt Leistung, man verliert schnell den Spaß.

Wenn Du da raus kommen kannst, lass das Kart stehen.
Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen.

Ich heiße spiceratwork und bin seit dem 19.06.2010 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2011, 05:39
Beitrag #33
RE: Was ist das für ein IAME Motor?
Es wird wohl der k55 sein. Habe den Verkäufer gestern noch angeschrieben.
Dann schauen wir mal ob er den Zylinder runter nimmt.

@Desperado

Warum ich nicht nicht vorher geschaut habe?
Es war recht spontan und ich hätte nicht gedacht das ich es ersteigere.
Ich weiß ja nicht was für dich Streß ist, aber das ist bestimmt kein Streß.
Mir ist es auch nicht so wichtig, hätte halt bloß gerne gehabt was in der Artikelbeschreibung steht.
Ein Glück habe ich ja nicht zwei Füße anstatt Hände, so das auch ein heruntergekommenes Chassi und Motor schnell wieder gut aussehen.

-- Jage nicht was du nicht töten kannst --

Highslide JS
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2011, 07:11
Beitrag #34
RE: Was ist das für ein IAME Motor?
Hi,

135ccm Komet? Der hätte eckige befestigungsaufnahmen an dem Motorbock- der K55 hat runde Aufnahmen. K35 hat 1 oder 2 Kühlrippen mehr am Zylinder.

NAP ist der französische Iame Importeur gewesen. Daher kann es entweder ein K55 sein, der dort in einer Pop-Klasse fuhr, oder ein K35.
(Formel K Motoren waren jedoch Drehschieber gesteuert. Es gab aber auch eine Membranklasse, welche aber nicht so bekannt war. DAP baute Motoren dafür und Iame.)

Da das Fotos so brilliant ist, kann ich es nicht genau sagen. Die vordere Motoraufnahme sieht schwer nach 135ccm Motor aus.

Das Chassis sieht schwer nach Dino vor 1990 aus. Kann auf Grund der Achslagerstütze auch ein altes Swiss Hutless sein. Motor (wenn K35/M35) passen zeitlich auf jeden Fall zusammen und sind daher ein fall für den Klassikkart Club.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2011, 09:43
Beitrag #35
RE: Was ist das für ein IAME Motor?
Das sind doch mal Infos . Detailbilder des Motors gibt es morgen hat er mir geschrieben.
Sind die genannten Chassis den halbwegs vernünftig, oder sind irgendwelche Probleme bekannt?
Es ist übrigens 1,30 breit und 1,70 lang.
Wie sieht es denn aus wenn es ein 135 ccm Motor K35 oder M35 ist? Sind die gut? Haben wahrscheinlich auch so 16 PS oder?
Verzeiht mir wenn ich gar keine Ahnung von eurer Materie habe, muß da erstmal reinkommen.

-- Jage nicht was du nicht töten kannst --

Highslide JS
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2011, 10:25
Beitrag #36
RE: Was ist das für ein IAME Motor?
Hi,

wenn es ein Swiss Hutless hast du arge Probleme mit Teilen.
Bei Dino sieht es ähnlich aus.

Auch beim Motor ist es eng. Kolben sind 2 Ring Kolben, die sind
teuer und noch seltener.

Eher nichts für dich. Ganz ehrlich.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2011, 10:37
Beitrag #37
RE: Was ist das für ein IAME Motor?
Hallo,

kommt drauf an was für ein SwissHutless, aber Teile bekommt man schon noch... natürlich nicht so leicht wie bei andren Herstellern ;) , aber man bekommt sie!

Aber lass das mit dem Kart , wenns geht.
Wie dominanz schon schreibt , gibts auch für den Motor nur sehr schwierig Teile ;)

Lg Lukas :D

"Racing, competing, ist in my blood. It's part of me, it's part of my life; I've been doing it all my life. And it stands up before anything else." - Ayrton Senna
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2011, 10:59
Beitrag #38
RE: Was ist das für ein IAME Motor?
Hi,

25mm Achse, kurze Motoraufnahmen-Rohre...
Das Kart ist wirklich sehr alt.

Swiss Hutless teile bekommst du? Alte Achsschenkel? Horizontal geteilte
Achslageraufnahmen?
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2011, 11:49
Beitrag #39
RE: Was ist das für ein IAME Motor?
Hi dominanz,

ne da hast du mich falsch verstanden!
Ich wollte damit nur sagen , dass man auch die alten eile noch bekommt, da gibts immer mal wieder Sachen in ebay und alte Restposten.(wobei ich nicht genau weis wies bei dem Chassis aussieht, weil das ja schon ewig alt ist ...)

Ändert aber natürlich nichts an der Sache das es eben sehr alt ist , und er die Finger von dem Kart lassen sollte! ;)

Lg Lukas :D

"Racing, competing, ist in my blood. It's part of me, it's part of my life; I've been doing it all my life. And it stands up before anything else." - Ayrton Senna
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2011, 11:53
Beitrag #40
RE: Was ist das für ein IAME Motor?
Hi,

genau das wollte ich damit sagen. Gerade bei Swiss ist die Versorgung
mit richtig alten Teilen echt schwer. Auch bei "Restposten" hast du oft
kein Glück, da die Teile sehr speziell sind. Auch ein Umbau geht nicht
ohne weiteres (schweissen und co).

Darum besser zu den historischen Kartern.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2011, 11:55
Beitrag #41
RE: Was ist das für ein IAME Motor?
Jetzt sind wir uns einigIcon_mrgreen

Lg Lukas :D

"Racing, competing, ist in my blood. It's part of me, it's part of my life; I've been doing it all my life. And it stands up before anything else." - Ayrton Senna
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2011, 13:26
Beitrag #42
RE: Was ist das für ein IAME Motor?
Der Motor sieht genau so aus wie ich auf mein alten Dino Kart hatte...war ein IAME 100ccm aber mit 22 PS...aber der rannte wie sau und ich hatte jahre lang nie iwelche probleme damit ...

Lg Kai

Echte Männer essen kein Honig sie kauen Bienen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2011, 15:33 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.07.2011 15:36 von Felix.)
Beitrag #43
RE: Was ist das für ein IAME Motor?
(30.06.2011 22:53)Felix schrieb:  Entweder 100 oder 135ccm. Durch einheitliche Gussformen schwierig von außen erkennbar, bzw. garnicht. Der K55 war eber ein Komet Motor. Es gab nur zur Zeit der späten Formel K eine Versuchsreihe, die sich NAP nannte. Daher mit sehr großer Sicherheit ein 135ccm Formel K Motor.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Der Motor ist mit Sicherheit kein K55.

Habe jetzt aber nochmal die Connections spielen lassen ;) Motor war ein Gemeinschaftsprojekt von IAME und NAP, dem damaligen Generalimporteur für Frankreich. Das Modell ist K35, der letzte Membraner mit 135ccm. Jetzt mit 100%iger Sicherheit. Und nochmal: Nein, es ist kein K55. Die Motoren sahen wegen derselben Gussformen nur alle ähnlich aus!

Beitrag zusammengefügt!
Wen es interessiert: Baujahr ist spät 1991 bis früh 1992.

Ihr braucht Ersatz- und Verschleißteile für Chassis, Karts oder Motoren? PN an mich ;)

BB-Kartsport auf Facebook: http://www.facebook.com/pages/BB-Kartspo...901?ref=ts
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2011, 15:51
Beitrag #44
RE: Was ist das für ein IAME Motor?
Sehr vielen dank Felix. Daumenhoch

Das heißt nun für mich?

Ist der gut?
Hat jemand Erfahrung?

-- Jage nicht was du nicht töten kannst --

Highslide JS
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2011, 19:09
Beitrag #45
RE: Was ist das für ein IAME Motor?
Nicht gut, außer du willst dem KKCD beitreten. Keine Ersatzteile mehr, wenn, dann sauteuer. Aber mal ne blöde Frage: Wenn du doch halbwegs Ahnung von Motorsport hast (man denke an deine anderen Hobbys), warum kaufst du dir dann so einen Schrotthaufen?

Ihr braucht Ersatz- und Verschleißteile für Chassis, Karts oder Motoren? PN an mich ;)

BB-Kartsport auf Facebook: http://www.facebook.com/pages/BB-Kartspo...901?ref=ts
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  technische FrageIame K25 Kupplungsschaden Holger82 4 7.355 29.08.2017 19:53
Letzter Beitrag: pingugrw
  Iame Leopard kein Zündfunke?????? TottiM3 33 35.109 30.08.2016 14:57
Letzter Beitrag: neitsup
  Infos Iame Gazelle Motor CRGRacer94 4 9.080 15.08.2016 09:16
Letzter Beitrag: hannamarin



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version