Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 2.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MRC XTR KF3 noch kaufen?
24.08.2011, 09:34
Beitrag #1
MRC XTR KF3 noch kaufen?
Hallo,

Könnt ihr mir bitte Tips/Infos/Ersatzteillieferanten zum Motor MRC XTR KF3 nennen.
habe ein wenig recherchiert, aber mir wurde nicht ganz klar ob der Motor nu nicht mehr gebaut wird, was ja die Ersatzteilversorgung schwierig machen könnte, oder?
Die Frage ist ob es sich noch lohnt diese Motor gebraucht zu kaufen. (Bj. 2007)

Bitte um Tips,
besten Dank,
Jörg
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.08.2011, 12:23
Beitrag #2
RE: MRC XTR KF3 noch kaufen?
Hallo Jörg,

wir haben zwei Merlin!

Gebaut wird der Motor schon eine weile nicht mehr, wen ich es richtig im Kopf habe seit 2009!

Teile gibt es bei Henschel (Kart24.de), Kcc, Eurokart und noch ein paar anderen.

Bei Henschel gibt es auch noch neue Xtr unter den Schnäpchen!

Der Motor ist absolut robust! Anlasser, das Ausgleichsgetriebe und die Wasserpumpe sind fast unkaputtbar!

Festfahren kann man den Motor wie jeden andern auch!

Die Welle der Wasserpumpe läuft gerne am Simmering ein, wodurch man dann Wasser im Öl des Ausgleichgetriebe findet.
Dann wirft er das Öl aus der Entlüftung der Ausgleichgetriebe aus, was eine nette Sauerei anrichtet.

Oder der Simmering zur Kurbelwelle kann undicht werden, dann verbrennt er das Öl aus dem Ausgleichgetriebe!

Für ganz vorne (im Rennbetrieb) reicht er nicht mehr, da sind dem XTR alle neueren KF3-Motore überlegen.

Untenrum und oben entwickelt der Motor ausreichend Leistung im mittleren Drehzahlbereich schwächelt er etwas.

Als Vergaser funktioniert der Tryton F3 sehr gut mit dem Motor.
Hiervon gibt es auch eine Variante von Hübchen.
Ebenso gab es von Hübchen einen geänderten Membranenkasten den man aber nur noch gebraucht ergattern kann!

Wen Du mit dem Motor rein hobbymäßig unterwegs sein möchtest, kann man den Tryton M1 (24 mm) an den Motor machen, das CDI gegen die KF2 Variante (grün) austauschen und einen KF2 Auspuff anbauen um dem Motor etwas mehr Leistung zu verpassen.

Im Hobbybetrieb hält der Kolben problemlos seine 15 Betriebsstunden aus.
Meisten muss man dann an der Kurbelwelle nichts machen, die Lager sind sehr standfest, so das man in der Regel mit den Honen und Zylinderkopfreinigen hinreicht.
Macht mit Material so ca. 200€.

Das Ausgleichsgetriebe sollte öfter als die Vorgabe von 5 Betriebsstunden neues Öl sehnen, das mindert das Problem des einlaufen an der Wasserpumpenwelle!

Das scheißteure EP100 (10€ für 100ml) von IAME brauchst Du dir hierfür nicht kaufen.
Wir haben das bei uns in der Firma mal im Labor untersucht, das ist simples SAE 30 Schmieröl (20€ für 5000 ml) auch wen das EP (Extreme Pressure) ein Getriebeöl suggerieren soll.

Alles im allen sind wir mit unseren XTR zufrieden. Damit fährt Dami zwar hinterher, das wäre mit einem neuen IAME Reedster aber auch der Fall.
Er ist einfach noch nicht soweit!
Reedster und XTR haben viele Gleichteile (Kupplung, Anlasser, ...) was auch dafür sorgt das man noch recht lange an Ersatzteile kommt.
Ich kann Dir den Motor nur empfehlen.

Beste Grüße,

Holger
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.08.2011, 13:03
Beitrag #3
RE: MRC XTR KF3 noch kaufen?
Hey Danke für den ausführlichen Bericht Daumenhoch
Zu Beginn würde auf alle Fälle nur Hobbymäßig gefahren, also Leistung nicht unbedingt entscheidend.
Was mich aber nachdenklich stimmt, und da bin ich als Rotax fahrer jetzt vermutlich wieder verdammt Icon_biggrin, sind die 15 Stunden beim Kolben. Das klingt für´s Hobbyfahren doch recht wenig.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.08.2011, 14:23
Beitrag #4
RE: MRC XTR KF3 noch kaufen?
Jörg, das ist ein KF3!
Im Rennbetrieb werden die Kolben alle 5h gewechselt und alle 10h wird der Zylinder gehontIcon_rolleyes!
Da sind die 15h eine Riesenzeit, ich weiß das man beim Rotax da länger Zeit hat.
Grundlos hat IAME den X30 nicht auf den Markt geworfen!

Nicht vergessen: nach 15h ist das aber nicht nur ein Kolbenwechsel, der Zylinder darf auch gehont werden.

Beste Grüße,

Holger
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  prd fireball oder rotax max kaufen? foe 14 15.648 25.11.2009 17:22
Letzter Beitrag: foe
  KZH, wieviele Kolbenmaße noch möglich? güfa 2 2.882 24.02.2008 00:02
Letzter Beitrag: güfa
  Welchen Motor kaufen? schilla 8 6.581 12.10.2007 12:27
Letzter Beitrag: ita



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version