Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 13 Bewertungen - 2.54 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
techn. Frage eignet sich der anhänger zum karttransport??
09.02.2012, 17:35
Beitrag #1
eignet sich der anhänger zum karttransport??
hallo, ich muss mir jetzt mein ersten anhänger für den karttransport holen.
ich würde mir jetzt einfach den kaufen
http://www.truckscout24.de/search/ger/de...nguage=ger

eignet sich so ein anhänger gut dafür oder gibt es bessere??
habe hier schon gesehen dass viele ein campinganhänger benutzen und das kart einfach oben drauf stellen. jetzt muss mal dabei allerdings immer zu zweit das kart vom anhänger runtertragen. dabei frag ich mich jetzt wie schwär so ein kart ist??
mein problem ist das ich das kart auch allein runter bekommen müsste...
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.02.2012, 19:16
Beitrag #2
RE: eignet sich der anhänger zum karttransport??
Hallo LukBaker

Ich denke solche Hänger eignen sich schon ganz gut für den Karttransport.
Je nach dem was man als Zugfahrzeug noch einsetzt , kann man sich entscheiden ob man das Kart in den Kasten absenkt (was bei kasteninnenbreite von 1170mm Schrauberei bedeutet) oder aber wie viele machen einen "Deckel" baut/bauen läßt ,dann das Kart oben drauf , und der Kasten ist frei für das allerlei was man braucht ( Reifen, Werkzeug , Kartwagen etc ), wäre dann auch meine Empfehlung.
Preis scheint an sich auch ganz gut , er ist nicht zu schwer das er sich für viele Zugfahrzeuge eignet, das passt schon

mfg Andre´

Einmal mit Profis arbeitenIcon_mrgreen

Verdammt Icon_evil habe jetzt doch nen Smartphone
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.02.2012, 20:20
Beitrag #3
RE: eignet sich der anhänger zum karttransport??
ok.
auf irgendwelche großen umbuaktionen habe ich jetzt keine lust.
das wär doch dann der optimale anhänger?? ich denke man kann die reifen auch notfalls auf die kante stellen??
http://www.truckscout24.de/search/ger/de...nguage=ger

oder dann habe ich auch noch den gefunden. ist halt ein wenig größer also keine schtauberei am kart
http://www.truckscout24.de/search/ger/de...nguage=ger
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.02.2012, 21:12
Beitrag #4
RE: eignet sich der anhänger zum karttransport??
Ich noch mal

Der erstere Hänger mit den Auffahrrampen macht sich wahrscheinlich augenscheinlich nicht schlecht weil man das Kart auf den eigenen Rädern runter fahren könnte , nur passt da meist die Achsbreite nicht , weiß ja nicht wie jung oder alt du bist und wie somit dein Kart aussieht , da aber die Hinterachsen eines "normal" großen Kart´s inkl Radsternen und reifen meist eine Breite von 1300mm - 1450mm erreichen hat sich das bei dem Hänger dann schon. Bei Bambini oder dergleichen mög das durchaus eine Wahl sein.
Der zweiter Kastenhänger ist schon größer reicht dennoch nicht an o.g. Maße heran was dann wiederum heißt evtl Radsterne und Räder demontieren, außerdem braucht man meist den Platz für das ganze Gedöns umrum.
Habe es bei mir genauso , zwei Karts auf dem Kastenhänger übereinander , und dann noch den Kombi voll mit allem was so an Ersatzteilen Schrauben Ketten Werkzeugen etc benötigt wird, im Hängerkasten meist zusätzliche fertige Radsätze inkl Regenreifen , Kartwagen , Startgerät (weil Kuplungskart´s) , Unterlegplane , Ersatzverkleidungteile , Sonnen/Regenschirm , Stühle , Sprit usw .
Da ist man über jeden Zentimeter Platz dankbar der nicht ins Auto muß.

Vielleicht schaust mal was Hoch Geschlossene Hänger kosten , haben auch viele , habe ich auch schon drüber nachgedacht denn wenn man diese nur für Kartfahren umbaut , haben Sie eine Zweckgebundenheit und dann geht manchmal was mit grünem Kennzeichen dann kostet sowas noch nicht mal Steuern und wenig Versicherung.
Nur da kenn ich mich nicht aus.

Einmal mit Profis arbeitenIcon_mrgreen

Verdammt Icon_evil habe jetzt doch nen Smartphone
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.02.2012, 22:23
Beitrag #5
RE: eignet sich der anhänger zum karttransport??
ok. ich habe jetzt nur bei truckscout.de nach anhängern geguckt. und da habe ich nur diese gefunden die im umkreis von 5o km liegen.
wo könnte ich denn noch gut nach anhängern gucken?
oder hast du irgendwelche anhänger die du mit empfehlen könntest. ich komme aus 46238 bottrop.
das mit dem grünen kennzeichen habe ich noch nicht ganz verstanden. ist halt mein erster anhänger...
dir schon mal vielen dank für die infos
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.02.2012, 22:59
Beitrag #6
RE: eignet sich der anhänger zum karttransport??
Ja keine Ahnung wo es alles Anhänger gibt , könnte auch erst mal nur das Internet quälen ,schau mal in der Bucht , vllt weiß ein anderer noch Rat .

das mit dem grünen Kennzeichen verhält sich wohl so , wenn ein Fahrzeug nur eingeschränkt nutzbar ist oder nur zu bestimmten Zwecken genommen wird , z. b. auch Pferdeanhänger dann kann man die wohl besonders anmelden , bekommt ein grünes Kennzeichen und spart Geld. Man darf dann dieses zweckgebundene Vehikel dann aber nur dazu nehmen wofür er gedacht ist und nicht mit nem Pferdeanhänger einen Umzug fahren ,

Vllt wissen da auch andere noch mehr oder fragst Google

http://de.wikipedia.org/wiki/Kfz-Kennzei...schland%29

Und dann auch noch aus botrop , arbeite in Essen komm aber aus SA

Einmal mit Profis arbeitenIcon_mrgreen

Verdammt Icon_evil habe jetzt doch nen Smartphone
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.02.2012, 00:13
Beitrag #7
RE: eignet sich der anhänger zum karttransport??
Nabend,

meine persönliche Meinung: hole dir einen gescheiten und etwas breiteren Hänger. Das ist besser als dieses Baumarktspielzeug (habe selber einen gehabt und jetzt einen Böckmann). Such doch mal hier oder bei Mobile und Co.

Soll das Kart einfach so rein muss der min. 1,40 in der Breite haben. Auf den Seitenwänden "ablegen" ist viel zu gefährlich und auch nicht erlaubt.

Sonst einen 1,10er nehmen und alles an Kästen und Räder abbauen Icon_confused

Gruß

HDRM50 @ HDR-Motorsport.de
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.02.2012, 00:21 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.02.2012 00:24 von achim+kathy.)
Beitrag #8
RE: eignet sich der anhänger zum karttransport??
Moin Moin
Was den Anhänger angeht ......
wenn du mit dem Anhänger zum Tüv fährst , dann sollten darin halterungen sein , damit der Prüfer erkennen kann , daß du diesen nur zu Sportzwecken benutzt und ein Kart oder zwei transportieren möchtest .( so war es zumindest bei meiner Anhängerabnahme )
Dann ist es kein Problem ein grünes Kennzeichen zu bekommen .
Es fallen dann keine Steuern an und versichert ist er dann über das Zugfahrzeug .

Aber ....man sollte es dann tunlichst vermeiden , den Anhänger zu anderen zwecken zu benutzen ...( missbrauchen )
das kann und wird dann sehr teuer .
Steuerhinterziehung und Versicherungsbetrug , nennt man das wohl Icon_mrgreen

   

das Innenmass des Anhängers ist 2600 x 1500

Ich heiße Achim und meine Freunde nennen mich wegen meiner Haarpracht Locke und bin der Schrauber und Sponsor meiner Tochter
RoflTongue
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.02.2012, 16:19 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.02.2012 16:20 von LukBaker.)
Beitrag #9
RE: eignet sich der anhänger zum karttransport??
vielen dank für eure hilfe. ich habe jetzt auch den zu mir passenden anhänger gefunden ;) http://www.truckscout24.de/search/ger/de...nguage=ger

womit müsste ich das kart dannin dem hänger sichern?
ich frag nur mal so dumm, da ich noch nie ein anhänger näher betrachtet habe :P
ich denke mal das in dem hänger irgendwelche befestigungsösen für solche spanngurte sind...
http://thumbs3.ebaystatic.com/m/mP13XG74...2g/140.jpg
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.02.2012, 17:18 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.02.2012 17:18 von guruoli.)
Beitrag #10
RE: eignet sich der anhänger zum karttransport??
hallo,

der letzte hänger ist ein brenderup, also qualitativ wohl minimal besser.

setz dich doch mal ins auto und fahre zu einem anhängerverkäufer. dann schau dir bitte mal die billigen 750er hänger an, dann die etwas
größeren gebremsen die bis 1300kg gehen.
und dann schau dir noch einen geschlossenen kasten bis 2000kg an.

du brauchst nicht viel ahnung zu haben,um da gravierende unterschiede feststellen zu können.
qualität hat da leider auch immer ihren preis.

die 750er billighänger marke steme usw. erfüllen alle ihre pflicht, aber sie kommen eben auch sehr schnell an ihre grenzen.
schau dir da mal nur die deichsel an !!!
bei meinem billighänger verwindet die sich die deichsel im angehängtem zustand schon wenn ich am hänger wackel.
dies passiert dir mit einem guten gebrauchten für das gleiche geld sicher nicht.

kaufe lieber gleich richtig.

gruss, oli

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern !!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.02.2012, 17:26
Beitrag #11
RE: eignet sich der anhänger zum karttransport??
@ guruoli
ich habe gehört dass man die 750ger anhänger ohne anhängerführerschein fahren kann. für größere brauht man ein führerschein den ich leider nicht habe.
jetzt habe ich in der größe leider kein guten gebrauchten gefunden.
ich denke mal irgendwo mus ich auch abstriche machen und so lange der nicht wehrend der fahrt auseinanderfällt ist alles voll ok ;)
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.02.2012, 17:50
Beitrag #12
RE: eignet sich der anhänger zum karttransport??
Zerfallen wird er dir während der Fahrt sicherlich nicht ! Für jemanden der nicht viel Krempel mitschleppt und überwiegend Tagesausflüge macht, reicht sowas allemal !
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.02.2012, 19:59
Beitrag #13
RE: eignet sich der anhänger zum karttransport??
habe einen der ist die hälfte von dem und der reicht dicke!
Muss dazu sagen,habe einiges im Touring mit.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.06.2012, 09:25
Beitrag #14
RE: eignet sich der anhänger zum karttransport??
Ich muss sagen ich habe hier schon mal was dazu gelernt. Ich wusste nämlich nicht, dass grüne Kennzeichen in Deutschland Kennzeichen sind die man unter anderem für Zweckgebundene Anhänger oder ähnliches bekommt. Ich glaube ich habe auch auf der Straße noch nie ein grünes Kennzeichen gesehen oder vielleicht habe ich auch nicht darauf geachtet. Werde mir das auf jeden Fall überlegen, aber wenn ich mir so einen Anhänger kaufe würde ich denn dann wahrscheinlich schon auch für einen Umzug oder sonstige Sachen nehmen. Werde mich da einfach noch einmal genau erkundigen. Vor allem weil ich dann wahrscheinlich im Herbst umziehen werde und da würde ich den Anhänger dann auch schon ganz gerne für die Zwecke nutzen. Naja werde das einfach noch genauer in Erfahrung bringen und das ganze noch einmal genau recherchieren. Der thread hier hat mir auf jeden Fall schon sehr geholfen.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.06.2012, 10:33
Beitrag #15
RE: eignet sich der anhänger zum karttransport??
Sobald der grüne Nummern hat, darf der nurnoch für den eingetragenen Zweck verwendet werden.
Was mich gestern auf der Autobahn allerdings verwundert hat, habe nen Pferdeanhänger mit grünerm Schild gesehen, und bei dem ist es nun wirklich kein Problem den anderweitig zu nutzen...
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Karttransport mit 2 Karts Profibaufrosch 2 5.043 05.02.2015 20:44
Letzter Beitrag: Blaubrenner
  Zeltanhänger zum Karttransport Makka 1 3.374 12.10.2014 10:17
Letzter Beitrag: Kart Maddin
  technische FrageAnhänger für 2 Karts und Ausrüstung Koruppti 6 8.563 06.01.2014 12:41
Letzter Beitrag: CRGRacer94



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version