Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 10 Bewertungen - 3.3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anhänger Umbau
11.06.2012, 21:30
Beitrag #1
Anhänger Umbau
Hallo in die Runde,
ich spiele schon länger mit dem Gedanken mir ne eigene Transportmöglichkeit aufzubauen.

Bislang bin ich immer auf nem Leih-Hänger angewiesen, nur fällt es mir immer schwerer dem Verleiher das Geld im Rachen zu werfen.. soviel dazu.

Erst war die Idee sich ne Baumarktschüssel zu besorgen und darauf eine Art Kasten zu bauen. (haben auch schon einige gemacht, sieht man immer wieder)
Weitere Idee war immer sich nen Wohnwagen umzubauen, sprich, hinten oder Seite ne Klappe oä einzubauen. Groß, Platz, und evtl noch ne Sitzmöglichkeit vorn.
Jetzt habe ich die Möglichkeit an einem kleinen Wohnwagen dran zu kommen. Problem ist nur es gibt keine Papiere mehr. Mit Glück gibt es da aber noch ne Möglichkeit an Kopien zu kommen, aber was ist wenn nicht? Tüv meinte Finger davon (nein sind keine krummen Dinger, der Wagen wäre von nem Bekannten, steht nur schon seit Jahren im Garten..).
Der Tüv könnte bei fehlenden Papieren logischerweise keine Abnahme machen.
Als ich nach Recherche im Internet einen Händler der in der Nähe ist ausfindig machen konnte der das selbe Modell anbietet, kam mir die Idee sich von den Papieren Kopien machen zu lassen und ab zum TÜV Icon_mrgreen , jemand Erfahrung damit ob das geht?
Und was muss ich alles beachten beim Umbau? Schränke würden alle raus. Der eine Meint ich muss den Aufbau dann neu versteifen, der andere meint von nicht.. was nu? Wenn ich hinten ne Klappe einbaue (die wäre ja dann recht groß) weil ich den WoWa als Kasten nutzen will, müssen die Fenster dann alle dicht/weg, oder wie läuft das?

Ach, da kommen mit Sicherheit noch viel mehr Fragen, und wir hätten den TÜV-Prüfer ja alles gefragt, wenn der nur mehr Zeit/Lust gehabt hätte Eusa_whistle ...

Vielleicht gibt ja hier Leute die Tipps und Tricks für mich haben, oder einfach nur Ideen, oder selber Fragen..

Dann los, haut mal in die Tasten Icon_smile

Achja, wenns alles werden sollte , mach ich ne Schriftliche und Bildliche Doku und stell´s im Forum Icon_wink1

Grüße,
Robin
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.06.2012, 22:13
Beitrag #2
RE: Anhänger Umbau
Hallo
das mit den Papieren ist halb so wild !

Der letzte Besitzer auf dem der Wohnwagen zugelassen war muß beim Straßenverkehrsamt eine eidesstatliche Versicherung abgeben !

Kostet aber ~50,-

dann können neue Papiere ausgestellt werden.. kostet nochmal...

manchmal wird auch beim KBA ein Anfrage wegen Diebstahl gestell das dauert dann halt eine Woche...

Gruß Torsten
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.06.2012, 22:33
Beitrag #3
RE: Anhänger Umbau
Der WoWa war soweit ich weiß noch nie angemeldet Icon_confused
ist damals als der noch gezogen wurde nur in Holland unterwegs gewesen und da der unter dieser Gewichtsgrenze liegt, war der auch nie angemeldet. Galt zumindest damals noch so, wie das heute ist ka..

Also worst case... War nie angemeldet weils ja nicht musste (trug das Nummernschild vom Zugfahrzeug) und die Papiere gibt es nimmer Icon_mad

Nur wie schon gesagt, mit etwas Glück komme ich vielleicht an Kopien eines Artgenossen.

Wegen dem Diebstahl, da wird doch nur die Fahrgestellnummer gebraucht oder etwa nicht? Die steht ja eh am WoWa selbst.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.06.2012, 22:45
Beitrag #4
RE: Anhänger Umbau
Hallo erstmal
so in etwa , wäre eine Möglichkeit für den Transport von 2 Karts

               

Ich heiße Achim und meine Freunde nennen mich wegen meiner Haarpracht Locke und bin der Schrauber und Sponsor meiner Tochter
RoflTongue
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.06.2012, 23:00 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.06.2012 23:17 von robson.)
Beitrag #5
RE: Anhänger Umbau
Hallo Locke Icon_biggrin
ja sieht nicht schlecht aus,... ...aber das wars auchs schon ... Icon_wink1

Das Teil um das es hier geht ist in nem sehr guten Zustand, kein Gammel, kein Rost, Räder sind noch gut etc ! Den habe ich schon längst inspiziert^^
Der besagte Bekannte ist ein früherer Chef von meinem Vater und er will das dingen einfach nur aus seinem Garten haben für eine absolut minimalistisch 3-Ziffrige Summe, so ein Angebot werde ich bei meinem Glück wohl so schnell nichtmehr haben...

Es ist so einer hier:
IMV-Adria

Da könnte ich das Kart sogar quer reinstellen !

Was mir noch Bauchschmerzen bereitet sind die fehlenden Unterlagen..

Habe gerade aber gelesen:
Anhand FahrgestellNr Freigabe vom KBA besorgen. Dann neuen Brief ausstellen lassen, Rote Nummern nicht vergessen.., ab zum TÜV Vollabnahme und dann anmelden+Nummern.

Kling irgendwie zu einfach Icon_confused !? Icon_biggrin

Beitrag zusammengefügt!
Link scheint nicht zu gehen?
Ist nen "Adria 4154do"
Vielleicht geht ja dieser Link http://home.mobile.de/DER-HOLLANDER#des_144508310 ?

Sieht kleiner aus als er ist..

Ich find das dingen geil Icon_mrgreen
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.06.2012, 23:13 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.06.2012 23:15 von achim+kathy.)
Beitrag #6
RE: Anhänger Umbau
wollte mir doch mal das Schätzchen anschauen , aber der Link , funktionokelt nicht RoflRoflRofl


mhhhh . zu spät den Hinweis gelesen

Ich heiße Achim und meine Freunde nennen mich wegen meiner Haarpracht Locke und bin der Schrauber und Sponsor meiner Tochter
RoflTongue
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.06.2012, 06:55
Beitrag #7
RE: Anhänger Umbau
Hi du brauchst einen neuen Brief... und den bekommst du nur wenn vom Bundes Kraftfahrzeugamt grünes licht bekommst !

Da nützt dir die beste Kopie nichts !

Ruf beim Sraßenverkehrsamt an und frage nacht !

Wenn das Teil so gut ist nimm es ! Für einen 2stelligen Betrag kannst du das ding auch schlachgten und in Teilen verkaufen.

kannst du ja auch vermieten (günste Wohnfläche)

Gruß Torsten
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.06.2012, 12:28
Beitrag #8
RE: Anhänger Umbau
Ausrufezeichen im Angebot? Icon_smile

So, nu bin ich etwas weiter. Habe jetzt eine Anfrage zwecks "Unbedenklichkeitsbescheinigung" beim KBA gestartet, mal sehen was dabei raus kommt.
Wenn grünes Licht, dann kann ein Blankobrief beantragt werden der mit zum Tüv genommen wird und nach der Vollabnahme ausgefüllt wird. Die Kopie nützt dann in dem Fall soviel das der TÜV-Prüfer vieles übertragen kann da er ja nur innen umgebaut wird.
Da der eigentlich Wohnzweck dann nichtmehr gegeben ist, und der Hänger, wenn der fertig werden sollte evtl. als Sportgeräte-Anhänger durchgeht, bekommt der mit Glück sogar grüne Nummern.

Kosten für die ganze Bürokratie kann ich noch nicht genau sagen, aber was ich so erfahren konnte war sehr überschaubar.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.06.2012, 12:56
Beitrag #9
RE: Anhänger Umbau
na siehste dann wird doch alles gut !SmileSmileSmileSmile
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2012, 12:56
Beitrag #10
RE: Anhänger Umbau
Ich nochmal :)
Nachdem ich ja ne Mail ans KBA geschickt habe, kam auch heut schon Antwort.
Ergebniss = das KBA ist für sowas nichtmehr zuständig! Und ich solle mich doch bitte bei dem für meinen Kreis zuständigen Amt melden.
Naja, werd ich das mal machen.. wieder etwas weiter.

Ich werde hier einfach mal jede neuigkeit verewigen, vielleicht ist es ja irgendwann mal jemandem nützlich?

Gruß Robin
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2012, 14:28
Beitrag #11
RE: Anhänger Umbau
Zitat:Ergebniss = das KBA ist für sowas nichtmehr zuständig!

Das habe ich auch nicht gewust !

Dann bin ich ja mal gespannt wie das heute so geregelt ist !

Berichte mal ...

Gruß Torsten
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Unser Umbau - Kartanhänger für 2 Karts Brenderup 3250S Kevin25 2 11.512 01.09.2015 17:16
Letzter Beitrag: Kevin25
  technische FrageAnhänger für 2 Karts und Ausrüstung Koruppti 6 8.563 06.01.2014 12:41
Letzter Beitrag: CRGRacer94
  Aufsteller umbau Blaubrenner 12 11.049 04.07.2013 18:29
Letzter Beitrag: Blaubrenner



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version