Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
KF3 Vergaser
07.03.2013, 19:03 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.03.2013 19:04 von kartdriver00.)
Beitrag #1
KF3 Vergaser
Ich hätte eine Frage zum Tillotson KF3 HW 10 A Vergaser.
Welchen Durchlass hat dieser Vergaser und wie ist der Vergaser von der Qualität? Könnt ihr ihn empfehlen?


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.03.2013, 19:11
Beitrag #2
RE: KF3 Vergaser
Der Venturi hat 20 mm die Drosselklappe 26 mm. In der Hübchen-Version ein leicht einzustellender, zuverlässiger aber nicht unbedingt wettbewerbsfähiger Vergaser. Zur Standard-Version kann nicht nichts sagen.

Cord
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.03.2013, 19:14
Beitrag #3
RE: KF3 Vergaser
Was heist Hübchen Version? Icon_redfaceIcon_redface
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.03.2013, 19:18
Beitrag #4
RE: KF3 Vergaser
Nach meinem Kenntnisstand gibt es die Standard-Version so wie sie vom Werk kommt und die Hübchen-Version die wohl ein wenig überarbeitet ist (ist auch ein wenig teurer).
Die Schachtel sieht dann aus wie auf Bild 2 in dieser Anzeige.

Cord
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.03.2013, 20:56
Beitrag #5
RE: KF3 Vergaser
Wie ich an dem Bild sehe, hast unter "Sonderangebote" in Torstens (Kartshop Ampfing) Onlineshop gesucht, kann das sein Tongue

Wer heute immer das tut,
was er gestern schon getan hat,
der bleibt auch morgen was er heute schon ist!
Eusa_whistle
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.03.2013, 22:36
Beitrag #6
RE: KF3 Vergaser
Ich weiss nicht aber ich habe das Gefühl hier purtzelt gerade etwas durcheinander!

Tillotson ist ein Vergasehersteller!

Der von Cord angesprochene Tryton Vergaser kommt von VAMEC!

Jürgen Hübchen überarbeitet die Vergaser von VAMEC und vertreibt diese unter der Bezeichnung JHC!

Das kann er sehr gut, und hat auch schon zu Ärger mit der Homologierung geführt!

In der KF3 ist der Vergaserquerschnitt vorgeschriben nicht aber der Hersteller!
Oder besser, der Vergaser ist für die KF3 homologiert!
Intresiert aber im Sinn deiner Frage nicht sonderlich!

Zum Tillotson KF3 HW 10 A kann ich nicht viel sagen wir sind im KF3 nur die Tryton (als JHC und das VAMEC orginal) gefahren!

Beste Grüße,

Holger
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.03.2013, 23:14
Beitrag #7
RE: KF3 Vergaser
Na sowas, habe Tillotson und Tryton verwechselt.

... na ja... immerhin fangen beide mit "T" an und hören mit "on" auf.

Cord
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.03.2013, 15:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.03.2013 15:21 von kartdriver00.)
Beitrag #8
RE: KF3 Vergaser
Welchen Vergaser würdet ihr dann für die KF3 empfehlen?
Und an Cord ist der Maxter-Motor noch zu haben?
Wie viel kostet er?
Kannst du eine PN schreiben?
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.03.2013, 16:30
Beitrag #9
RE: KF3 Vergaser
Der, der am besten zu deinen Motor und zur Wettersituation passt!

Die Frage kann man so pauschal nicht beantworten!
Wen Ihr wettbewerbsmässig Unterwegs seit, empfiehlt es sich mehrere verschiedene Vergaser zu haben!

Sollte es Hobby sein, ist der Tryton, Tillotson aber auch Ibea eine gute Wahl!
Zwischen dem Tillotson, Tryton und Ibea sind einige Teile austauschbar (passen). Was das leben an der Bahn bei Problemen einfacher macht, den diese Vergaser sind recht verbreitet!

HHC (Karlheinz Hahn) und JHC muss man auch noch erwähnen, sind gute robuste Vergaser.

Bei einen BOLEX findet man da so nichts auf die schnelle!

VHM, PCR und Dino sind bei uns Exoten!

Wen wir noch mal das Thema Hobby aufgreifen, würde ich eher zu einen 24 Vergaser greifen z. B. ein Tryton M1 oder Tryton Hobby 24!
Die kleinen 20 Vergaser sind durch die Bank wetterfühlig und lassen sich nur unter Last vernünftig einstellen. Was für unerfahrene Fahrer immer zum Problem wird die 24 sind hier wesentlich toleranter!
Nur so als bildlicher Vergleich, zwischen funktioniert und läuft überhaupt nicht liegt in der Einstellung des 20 Vergaser die stärke eines Haares!

Beste Grüße,

Holger
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.03.2013, 19:43
Beitrag #10
RE: KF3 Vergaser
Wir wollen vielleicht nächstes Jahr in die KF3 wechseln und wollen vielleivht einen gebrauchten IAME kaufen und damit ein bisschen trainieren.
Danke für die Hilfe an euch alle.
Werde euere Hilfe über KF3 Motoren bestimmt noch öfter brauchen.
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.03.2013, 20:03
Beitrag #11
RE: KF3 Vergaser
Ich habe ja schon einmal wegen den Vergasern gefragt und hätte Fragen über ein Paar Vergaser.
Was haltet ihr von diesem Vergaser?
Von diesem?
Von diesem?

Hoffe ich frage nicht zu viel und das ihr mir helfen könntSmileSmile
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.03.2013, 10:11
Beitrag #12
RE: KF3 Vergaser
Also zum Tillotson und Tryton kann ich nicht viel sagen, was den KF3 betrifft.

Ich bin am 100er früher den Tryton M2 gefahren. Hat damals 450€ gekostet, war aber meiner Meinung nach um Welten besser, als der Walbro!

Der Bolex ist ein Vergaser, den man ziemlich häufig sieht, vor allem bei Rennteams. Sehr auffällig durch seine rote Farbe. Der Bolex soll ein sehr guter Vergaser sein. Modellvarianten sind der BJ2 für KF3 und B2 bzw. der ältere B1 für den KF2.
Der Bolex ist im Ansaugbereich optimiert worden, um bei einem Durchlass von 20mm so viel Luft wie möglich durchströmen zu lassen! Der Wandverlauf, von der größten zur kleinsten Stelle wurde so geformt, dass er möglichst wenig Luftwiderstand bietet. Das gleiche wurde bei der Drosselklappe gemacht. Sie wurde so konstruiert, dass sie der einströmenden Luft auch möglichst wenig Widerstand bietet.

Daher würde ich mir einen Bolex zulegen.

Beat that machine that works in your head!

Push yourself to see how far you can actually go!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.03.2013, 13:55
Beitrag #13
RE: KF3 Vergaser
Und würdet ihr einen gebrauchten oder einen neuen kaufen?
Da die oben aufgelisteten Vergaser alle gebracuht sind.
Was haltet ihr von den anderen Vergasern?
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.03.2013, 19:43
Beitrag #14
RE: KF3 Vergaser
Die sind zwar gebraucht, aber schlechter als ein neuer werden die auch nicht sein.

Steht ja dabei, dass sie geprüft sind und teilweise neue Dichtungen und Membrane haben.

Beat that machine that works in your head!

Push yourself to see how far you can actually go!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.03.2013, 20:06
Beitrag #15
RE: KF3 Vergaser
Neu, gebraucht ... das ist vollkommen Wurst!

Ihr gewinnt oder verliert ein Rennen nicht wegen dem oder diesen Vergaser!
Ihr verliert es wegen eines schlecht eingestellten Vergasers!

Der Fahrer muss lernen wie er den Vergaser auf der Bahn einstellt!
Der Fahrer muss das drehen lernen!

In der KF3 wird viel geschraubt, man darf an einigen Stellen rumbasteln Icon_mrgreen!
Kurz gesagt es gibt viele Freiheiten!
Der eine Vergaser rennt gut bei Regen, der andere wen die Strecke brennt oder bei kalten Wetter.
Welcher das ist kann dir keiner sagen.
Motor und Vergaser sind eine Einheit.

Die Vergaser sind alle gut, kann man alle kaufen ... macht man keinen Fehler mit!
Viel wichtiger ist das Ihr den Umgang mit den Vergaser lernt!
Wen Ihr im Clubsport startet reicht ein Vergaser aus!
In den Kart-Masters kann der Vergaser zehntel bringen die wichtig sind, da ist es gut wen man auf verschiedene Vergaser zurückgreifen kann!
Man kann aber auch mit Distanzstücken im Ansaugbereich rumspielen um das Vergaserverhalten zu beeinflussen.

Was ich sagen will, macht euch nicht so einen Kopf drum welcher Vergaser!
Nimm den, denn Ihr günstig bekommt und fangt an zu üben.

Beste Grüße,

Holger
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Was für ein Motor / Vergaser ist das lockel 15 15.946 21.01.2014 15:57
Letzter Beitrag: Marc3l
  Hilfe mit Vergaser Abstimmung Pavesi. meffert497 5 8.074 02.03.2013 18:01
Letzter Beitrag: CRGRacer94
  Zündkerze zum Vergaser einstellen, sinnvoll??? Schalterjockey 11 12.398 17.12.2012 15:43
Letzter Beitrag: berndi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version