Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 5 Bewertungen - 3.2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unterschied KF - 125´er TAG Hobbymotor
31.08.2013, 12:50
Beitrag #1
Unterschied KF - 125´er TAG Hobbymotor
Schönen juten Tach,

wer kann mir bitte den Unterschied zwischen einem 125´er KF und einem 125´er TAG Hobbymotor erklären ? Danke im vorraus.......... Icon_eek

Gruß

Raponzel
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.08.2013, 15:21
Beitrag #2
RE: Unterschied KF - 125´er TAG Hobbymotor
Die kf haben eine homologation.

Es gibt auch nur wenige hobbymotoren die ne auslasssteuerung haben, kenne da jetzt nur den max und den rok.

Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.09.2013, 15:34
Beitrag #3
RE: Unterschied KF - 125´er TAG Hobbymotor
Der grösste Unterschied sind die Leistung und der Wartungsintervall.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.09.2013, 21:32 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.09.2013 21:37 von schröder.)
Beitrag #4
RE: Unterschied KF - 125´er TAG Hobbymotor
(03.09.2013 15:34)Noci schrieb:  Der grösste Unterschied sind die Leistung und der Wartungsintervall.

ist die.... und der....

Liest sich sonst komisch.

Woher weißt du das?

Beitrag zusammengefügt!
(31.08.2013 15:21)robson schrieb:  Die kf haben eine homologation.

Jetzt wird mir Einiges klar; X30, Rotax und Rok, alle ohne Homologation unterwegs Eusa_wall

Das Leben ist kein Ponyhof!!

http://www.mauricegeschwind.de
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.09.2013, 21:46
Beitrag #5
RE: Unterschied KF - 125´er TAG Hobbymotor
ist wieder soweit?

jeder kann mal daneben liegen, deswegen brauchst doch den kopf nicht gegen die wand hauen Icon_biggrin

Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.09.2013, 22:23
Beitrag #6
RE: Unterschied KF - 125´er TAG Hobbymotor
......jeder kann mal daneben liegen???

Klar, ist menschlich.

Aber sinnvollerweise posted man dann nur zu Themen, zu denen man auch fundiert antworten kann.

Sonst lässt man es einfach. Die Suchfunktion wird es dir dann danken.

Sonst denkt Derjenige, der hier Hilfe sucht:Eusa_wallEusa_wallEusa_wallEusa_wallEusa_wallEusa_wallEusa_wallEusa_wallEusa_wall Rein vorsorglich; die Taste hat nicht geklemmtIcon_wink1

Das Leben ist kein Ponyhof!!

http://www.mauricegeschwind.de
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.09.2013, 22:29
Beitrag #7
RE: Unterschied KF - 125´er TAG Hobbymotor
Was sind denn nun die Unterschiede? Du solltest es doch wissen.


Mal was zum Thema beitragen wäre hilfreicher Icon_rolleyes

Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.09.2013, 06:40
Beitrag #8
RE: Unterschied KF - 125´er TAG Hobbymotor
Sorry,

Die grösste Unterschiede ist der Leistung und die Wartungsintervall....Eusa_wall

Was gemeint ist, weisst du?

Hast ja auch nicht fundiert geantwortet.Was ist denn nun der Unterschied??
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.09.2013, 08:32
Beitrag #9
RE: Unterschied KF - 125´er TAG Hobbymotor
interne wasserpumpe, auslassschieber. Die wartungsintervalle beim x30 werden bei rennen wohl auch höher sein.

Ich heiße foe/alex und bin seit dem 19.11.2009 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.09.2013, 13:18
Beitrag #10
RE: Unterschied KF - 125´er TAG Hobbymotor
hmm...

Dann ist ja ein Rotax Max auch ein KF -> Interne Wasserpumpe+Auslassschieber.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.09.2013, 14:04 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.09.2013 14:07 von CRGRacer94.)
Beitrag #11
RE: Unterschied KF - 125´er TAG Hobbymotor
Also,

TaG Motor -> Touch and go! Heißt also mit Elektrostarter.

Unter einem "Hobby-TaG-Motor" verstehe ich: Rotax oder X30.

Der Rotax und der X30 sind die beliebtesten Motoren im Hobbybereich und das meiner Meinung nach zurecht! Mit diesen Motoren kann man einfach fahren, fahren, fahren. Klar, kann immer was kaputt gehen, aber die Motoren sind gut ausgereift und nicht so anfällig.
Wenn du mit den Motoren richtig in den Rennbetrieb willst und vorne mitfahren möchtest, sieht das aber wieder anders aus.

Die KF-Motoren sind hauptsächlich in internationalen Rennserien vertreten.
Hier in Deutschland haben sie 2009 (wenn ich mich recht erinnere), die 100er aus den großen deutschen Serien ersetzt.
Die KF-Motoren sollten anfangs eigentlich als "Longlife Motoren" gelten und die Kosten reduzieren, was -wie wir denke ich alle wissen- mächtig in die Hose gegangen ist. Mit ungefähr 38PS und mehr, sind die KF aber natürlich auch nicht gerade schwach auf der Brust.

Also um es kurz zu machen: Im Endeffekt ist es egal, ob du Hobbymäßg fährst oder Rennen fahren willst. Der KF-Motor wird nie günstiger sein, als der "Hobby-TaG-Motor".

Die internen Wasserpumpen können auch mal kaputt gehen oder undicht sein. Man kommt dann hald schlechter dran, als bei einer externen. Umbau geht aber.

Da man nicht von jetzt auf nachher gleich Rennen fahren sollte, sondern erst mal Erfahrungen sammeln sollte, würde ich dir erst mal zu einem Rotax, X30 oder evtl. sogar einem 100er raten.

Beat that machine that works in your head!

Push yourself to see how far you can actually go!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.09.2013, 15:12
Beitrag #12
RE: Unterschied KF - 125´er TAG Hobbymotor
noci ist es aber nicht...

Ich heiße foe/alex und bin seit dem 19.11.2009 hier registriert.
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.09.2013, 18:52 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.09.2013 18:57 von Damians Schrauber.)
Beitrag #13
RE: Unterschied KF - 125´er TAG Hobbymotor
(04.09.2013 14:04)CRGRacer94 schrieb:  Die KF-Motoren sollten anfangs eigentlich als "Longlife Motoren" gelten und die Kosten reduzieren, was -wie wir denke ich alle wissen- mächtig in die Hose gegangen ist. Mit ungefähr 38PS und mehr, sind die KF aber natürlich auch nicht gerade schwach auf der Brust.

Also um es kurz zu machen: Im Endeffekt ist es egal, ob du Hobbymäßg fährst oder Rennen fahren willst. Der KF-Motor wird nie günstiger sein, als der "Hobby-TaG-Motor".

Mit der Leistungsangabe bewegst Du dich aber stark in Richtung KF1Icon_mrgreen!

Die Kostenangabe für einen KF Motor sehe ich genauso, nur mit der Einschränkung das er auch nicht teurer ist wen man Ihn hobbymäßig fährt!

Der KF-Motor wird dann teuer wen man mit ihm Rennen fährt.
Der Grund ist das Regelwerk!

Wärmend ich an einen Rotax oder X30 nichts machen darf (sicher auch hier gibt es legale Möglichkeiten) ist das Regelwerk für den KF da offener.

Ob nun Vergaser, Füllstück vom Membrankasten, Vergaser oder regelgerechtes Tuning da geht einiges! Und um Erfolg zu haben muss man da mitziehen.
Genau das macht den KF als Rennklasse teuer!

Nicht aber als Hobbymotor, da ist er genauso haltbar wie ein X30!

Er ist vielleicht komplizierter, da z.B. der Zündzeitpunkt nicht fix ist, und man kann hierdurch mehr Fehler machen!

Das Regelwerk ist auch der Unterschied, die KF hat ein internationales Regelwerk durch die CIK! Das vom X30 und Rotax kommt von den Herstellern und wird national noch durch die Verbände für den Clubsport abgewandelt!

Beste Grüße,

Holger
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.09.2013, 21:26
Beitrag #14
RE: Unterschied KF - 125´er TAG Hobbymotor
X30 Junior dreht 16.000. Ein KF3 14.000. Warum sollte der KF3 nun anfälliger sein?

Ein X30 bei den Masters, wenn er dann vorne fährt, ist genauso wartungsintensiv wie ein KF3.

KF3 mit geringen Leistungseinbußen bis zu 8 Stunden mit einem Kolben. Reicht im Clubsport.

Die Differenzierung der beiden Motoren liegt in der Qualität der Fahrer.

Wenn dir beim X30 3/10 fehlen, dann bist du vorne dabei.

Beim KF3 sind es dann doch schon 15 bis 20 Plätze.

Das Leben ist kein Ponyhof!!

http://www.mauricegeschwind.de
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.09.2013, 15:34
Beitrag #15
RE: Unterschied KF - 125´er TAG Hobbymotor
X30 Junior dreht 16.000. Ein KF3 14.000. Warum sollte der KF3 nun anfälliger sein?

Die Frage ist berechtigt und beantwortet sich selbst.

Ein X30 bei den Masters, wenn er dann vorne fährt, ist genauso wartungsintensiv wie ein KF3.

Das ist richtig.

KF3 mit geringen Leistungseinbußen bis zu 8 Stunden mit einem Kolben. Reicht im Clubsport.

Kann man auch so sehen lassen.

Die Differenzierung der beiden Motoren liegt in der Qualität der Fahrer.

Das ist Quatsch.

Wenn dir beim X30 3/10 fehlen, dann bist du vorne dabei.
Beim KF3 sind es dann doch schon 15 bis 20 Plätze.


Das auch.

DKM 2013 -> 3/10 Rückstand im Zeittraining
Hahn 6-te Zeit | Kerpen 4-te Zeit | Wackersdorf 11-te Zeit | Ampfing 2-te Zeit

Masters 2013 -> 3/10 Rückstand im Zeittraining
Hahn KF3 P11 / X30J P8
Osch KF3 P7 / x30J P5
Ampf KF3 P12 / x30J P15
Kerp KF3 P9 / x30J P10

Vorne dabei sieht für mich anders aus.

Cord
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Unterschied gx 390 von Diegowie zu Moto Schütte nklause 7 9.062 23.05.2014 13:25
Letzter Beitrag: Marc3l
  Unterschied KF3 Auspuff kartdriver00 3 3.899 10.12.2013 16:17
Letzter Beitrag: Damians Schrauber
  Unterschied Kupplungsscheibe ROTAX BMW-BEN 2 3.796 23.02.2012 19:21
Letzter Beitrag: BMW-BEN



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version