Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 4.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anfängerhilfe
03.10.2013, 15:44 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.10.2013 15:45 von Kartoldy.)
Beitrag #1
Anfängerhilfe
bin am bauen und habe eine frage. ich habe folgende komponenten wie auf den Bildern. Die Bremse ist eine Handbremse von Sodi, Teile alle wie auf den Bildern. Beim Kart ist der Achsschenkel, wie auf dem Bild vorhanden. Welche Teile oder was brauche ich um die Bremse am Kart zu verbauen.
Danke im vorraus...

Oder hat jemand vllt. eine Bremse liegen und ich würde die meine verkaufen.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       

Icon_mrgreen nur Quer sieht man mehr Icon_razz
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2013, 16:10
Beitrag #2
RE: Anfängerhilfe
Hallo,
so wie ich das sehe versuchst Du eine Sodi Bremse an einem Tony zu montieren.. Ganz so einfach wie man sich das vorstellt ist das leider nicht !!

Du hast zwar Halter für die Bremszangen. Allerdings für genau diese ist ja garkein Platz auf den Achsschenkeln vom Tony.

Wenn Du es richtig machen willst brauchst Du auch Sodi Achsschenkel.
Ist dann nur die Frage ob das dann noch vom Winkel der Schenkel zum Achsschenkelbolzen her passt, sonst hast Du später zwar eine Bremse, aber dein Chassis wird nicht richtig gehen weil Die Vorderachse soweit verstellt ist, das Du das nichtmal mit den Exzentern ausgleichen kannst.

Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2013, 16:52
Beitrag #3
RE: Anfängerhilfe
Hallo,
ich habe auch eine Sodi bzw Itaka-Handbremse. Kann nur sagen, eine super Bremse...

Glaube allerdings auch, das du Probleme bekommen könntest, da du offensichtlich kein Sodi-Chassis hast.
Die Original-Teile sind ja meist speziell auf die eigenen Chassis abgestimmt, also wie Robson schon sagt, kann es sein, das es dann nicht optimal passt und die Abstimmung schwierig werden kann...

Wenn du es trotzdem machen will, wirst du wohl neue Achsschenkel brauchen, denn was ich auf dem Bild erkennen kann, sind das 17er Achsschenkel und für die Sodi-Bremse brauchst du 25er, damit du die Teile überhaupt verwenden kannst.
Zudem brauchst du dann noch die passenden Radsterne vorne...
(Sowas hier müsste passen)
http://www.itaka.fr/gb/various-chassis-p...2.03L.html
...da Sodi hier ne spezielle Aufnahme hat (muss also über diese 6 glatten Bolzen rüberpassen). Glaube kaum, das da andere Hersteller passen Kopfschuettel

Sodi Teile gibt es auf der verlinkten Itaka-Homepage oder über Kartsport Klimm zu bestellen....

Liebe Grüße Mel
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2013, 18:01 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.10.2013 18:04 von Kartoldy.)
Beitrag #4
RE: Anfängerhilfe
Pahhh... Icon_cry Danke,, da habe ich ja was angefangen... dann werd ich wohl die Bremse wieder verkaufen müssen und versuchen eine passende für ein Tony Kart zu bekommen.... betreibe schon seit langem motorsport, aber eben in einer anderen Branche..... jetzt passiert mir das gleiche, was viele anfänger in meinem Sport passiert....man kauft etwas günstiges um sich vllt. ein paar euro zu sparen, fängt dann an rumzubauen und am ende hat man dann doch nichts richtiges..... danke leute, war sehr hilf und lehrreich...

werd dann mal schauen und notfalls ne zeitlang ohne vorderbremse fahren und vllt. gibt es ja im winter irgendwo ein chassie. bin ja nur hobbyfahrer ohne jede rennambition, da ich mir aber nen schalter baue, sagen alle man braucht ne vorderbremse.... km habe ich schon einige 100te auf nem schalter von nem kollegen, auch eigenbau aber auch mit vorderbremse....kann also nicht sagen wie so ein teil läuft ohne, ich weiß nur das wir ziemlich flott unterwegs sind (im Hobbybereich gesehen), doch die die uns überholen haben nen nomalen 125er ohne vorderbremse, also kanns rein an der wohl nicht liegen KopfschuettelIcon_wink1, liegt dann wahrscheinlich an einen fahrkünsten Icon_razz die vorderbremse bild ich mir halt ein, weil ich bisher nur mit nem kart gefahren bin das auch eine gehabt hat...

werd dann wohl die bremse ins E-Bay schmeissen, vllt. kann die jemand brauchen....

danke
nochmal

Icon_mrgreen nur Quer sieht man mehr Icon_razz
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2013, 18:30
Beitrag #5
RE: Anfängerhilfe
Hi,
ich will dir ja nicht allen Mut nehmen... aber ich Tippe auf ein Tony Extreme, da Du nichtmal Bohrungen für Exzenter hast. Wenn das Tatsächlich eins ist, dann lohnt es nicht da noch Geld für eine Bremse reinzustecken... finde ich nicht.

Zumal Du es als Schalter umrüsten willst... Icon_confused

Hole dir lieber einen guten gebrauchten Rahmen der nicht steinalt ist.
Da wirst Du mehr Spaß mit haben Icon_idea

Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2013, 18:42
Beitrag #6
RE: Anfängerhilfe
Also Schalter ohne Vorderradbremse geht gar nicht.Eusa_naughty
Mal von der Geschwindigkeit abgesehen, fährt man mit dem Schalter eine andere Linie. Spitz rein, Wende und rausbeschleunigen.
Mit den Getriebelosen fährt man rund und nimmt Schwung mit. Da bremst die Kurvenfahrt ...
Ein Schalter lässt sich auch nicht rund fahren. Der hat ein binäres Gaspedal Icon_wink1

Tut Dir also selbst einen Gefallen und besorge Dir eine Toni Vorderradbremse und zwar komplett. Wird Dich aber soviel kosten, wie ein anderes Chassis, dass die schon dran hat.

Achsschenkel von einem anderen Kart funktionieren meist nicht. Andere Neigung. kannst Du auch nicht mit Excenter ausgleichen, da der Achsschenkel sich dreht und der Excenter steht. Das wird nichts Eusa_wall

Also dann viel Glück bei der Suche und Grüße, Tom
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2013, 19:27
Beitrag #7
RE: Anfängerhilfe
Hey nochmal...
Also alle Schalterfahrer, die ich kenne, haben eine Vorderradbremse!
Die kommen ja auf Geschwindigkeiten, das ist ja irre....

Ich bin schon froh eine beim Rotax zu haben... Gut ich bin auch n Schisser Icon_mrgreen
Notanker oder Ausgleich, wenn man sich doch mal arg verbremst hat, finde ich praktisch...

Nochmal zu deinem Vorhaben:
Was willst du überhaupt für einen Motor verbauen?
Wenn du Schalter fahren willst, ist eine handbetätigte Vorderradbremse eh fehl am Platz, denn Schalterchassis haben eine fußbetätigte Vorderradbremse. (Korrigiert mich, wenn ich da falsch liege...)
Eine Hand brauchst du ja schon zum Schalten... wenn du die andere dann zum Bremsen nimmst, womit willst du denn dann noch lenken??? Icon_rolleyes

Auch wenn du nur hobbymäßig fahren willst (wie ich) dann kauf dir lieber ein fertiges /gut gebrauchtes Schalterchassis, (falls dein Chassis nicht zufällig doch ein Schalterchassis ist), denn so ein rumgebastel kann ganz schön Geld kosten...

Aber das musst du natürlich selbst entscheiden Icon_cool
jeder betreibt das ganze ja anders und hat unterschiedliche Vorstellungen...

Liebe Grüße Mel
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2013, 19:32
Beitrag #8
RE: Anfängerhilfe
habe ich gemerkt, da ein paar euro, da ein paar euro und und und.... ich denke ihr habt recht, werd mich mal um eine kompl. schalter-chassies umschauen... :-( tja, wer billig will kauft immer zweimal und ärgert sich dann dreimal.... aber super das es solche Foren gibt.. danke...

Icon_mrgreen nur Quer sieht man mehr Icon_razz
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.10.2013, 19:44 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.10.2013 19:44 von Mel.)
Beitrag #9
RE: Anfängerhilfe
Ja das stimmt... ich glaube Lehrgeld hat hier so gut wie jeder, in irgendeiner Art und Weise, schon bezahlt... das ist halt Motorsport/Kartsport....
Icon_exclaim GeldverbrennungsmaschineIcon_exclaim sag ich nur Icon_mrgreen


Aber eins muss ich auch sagen, das Forum hier ist echt super und einem wird eigentlich immer geholfen... Daumenhoch

Gruß Mel
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.10.2013, 15:52 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.10.2013 15:52 von guruoli.)
Beitrag #10
RE: Anfängerhilfe
@Kartoldy

Wie hier schon richtig gesagt wurde, auf ein Extreme was ca 13-15Jahre alt ist eine Vorderradbremse zu verbauen ist
nicht so wirklich sinnvoll :-)

Ich hatte auch mal ein Tony Extreme, ich habe es nie gemocht , aber egal...

Wisst du denn einen Schaltkartmotor montieren, dann wäre die Handbremse eh nicht ausreichend
gewesen.

Gruss, Oli

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern !!
Webseite des Benutzers besuchen
Der Verantwortliche des Kartinfos-Forum.de weist darauf hin, dass er sich von den von Mitgliedern erstellten Beiträgen distanziert. Siehe auch: Disclaimer/Impressum
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum und Datenschutzerklärung | Nach oben | Zum Inhalt | Werbung/Presse | Spenden/werbefreies Forum | Archiv | RSS

Mobile Version